Brixton Abholung und Einfahren

berk1one

Neues Mitglied
Beiträge
1
Hallo zsm,

ich werde in wenigen Wochen meine Felsberg abholen. Ich komme aus Essen und das Fahrzeug wird nach Münster zum Händler geliefert.
nun frage ich mich ob es sinnvoll ist die Brixton mit einem Transporter herzuholen und es dann gemütlich einzufahren, oder direkt mit der Maschine selbst heimzufahren. Ist es problematisch mit einer nagelneuen Maschine direkt über die Landstraße mit Tempo 80-90, 100km zurückzulegen?
 
Beiträge
647
Motorrad
Felsberg 250
Ich habe es (versehentlich, weil nicht weiter drüber nachgedacht) mit meiner Felsberg 250 gemacht. Knapp 100km Autobahn.

Es scheint jetzt keinen Schaden angerichtet zu haben, aber ich würde es dennoch nicht nochmal machen...

Die Sunray meiner Frau bin ich über Land nach Hause gefahren (Sie durfte noch nicht, hatte noch keinen Schein XD). Da bin ich dann streckenweise auch 90+ gefahren. Aber das war nur selten. Niedersachsen ist da sehr... vorsichtig, sag ich mal. Landstraßen, die "offen" sind, sind hier eher selten. Meist ist hier ohnehin 70 oder 80.

Wenn ich diese 70er Straßen mit so einigen "offenen" in NRW vergleiche, dann kann man nur zu dem Schluss kommen, dass die Niedersachsen extrem vorsichtig oder dass die NRWer selbstmordgefährdet sind...


Zurück zum Thema: Ich persönlich würde sie "selbst" nach Hause fahren. Nur halt nicht unter Vollgas. Mit 70 kommt man auch ans Ziel ;)
Such dir einfach ein Route, die viele Ortschaften enthält (so habe ich es mit der Sunray gemacht), da musst du dann sowieso langsamer fahren XD
 

TinoHRO

Mitglied
Beiträge
22
Motorrad
Felsberg
Ich habe nach 15km auch mal Spitzengas gegeben.
Wenn du kannst mach zwischendurch immer mal Tempostopps, sprich nur 70km/h für ein paar Minuten.

Der Motor kann es ab, dass du auch hoch drehst.
 

Ähnliche Themen

Meine erste Fahrt mit der neuen Felsberg

BRIXTON Felsberg 125XC

Neue Bx 125-Kaum Leistung

Felsberg Bei Neukauf Probleme: Übeltäter die Sicherung!

Saxby - Rückblick nach einem Jahr

Oben