Felsberg Bei Neukauf Probleme: Übeltäter die Sicherung!

Beiträge
9
Motorrad
Felsberg 125
Hi zusammen,

bin jetzt auch seit Montag stolzer Besitzer einer Felsberg 125 ;-)

Da ich leider keinen guten Start hatte, möchte Ich Euch einmal von meiner Erfahrung Berichten und schauen, ob jemand ähnliche Probleme hatte.
Nachdem ich endlich meine Felsberg beim Händler abholen konnte, ging es nach einer kurzen Einweisung rasch auf den Hobel und ich begann meine Fahrt mit dem B196 Schein in der Brusttasche. Mein Kumpel fuhr für die ersten 2-3 KM hinter mir her um easy peasy das Bike in der Umgebung zu testen. Nachdem wir dann kurz zu Ihm nach Hause rum wollten, merkte ich während der fahrt das die ABS Leuchte anging. Hmm ok, der Hobel ist neu und vll. muss sich da noch was einrenken bei den ersten paar KM, dachte ich mir als Leihe. Nach ein paar KM mehr, merkte ich das auch die Motor Kontrollleuchte anging. Hmm, normal ist das nicht aber immer noch kein Grund zur Panik! Dann wieder nach ein paar KM hat sich auch die Km/h Anzeige verabschiedet. Jetzt hieß es für noch knapp 3 KM Blindflug. Beim Kumpel abgestellt in der Einfahrt, hab ich das Bike mal abgeschaltet und den Schlüssel gezogen. 2-3 min gewartet. Schlüssel rein. Zündung an. Armaturenleuchte etc. funktionierte. Probiert zu starten, dann leider nur ein ratatatatata aus Richtung der Batterie. Nix geht mehr.
Völlig verzweifelt habe ich bei dem Händler direkt angerufen. Der konnte leider nicht rum kommen um das Bike direkt abzuholen und war auch ein wenig ratlos am Telefon. "Könnte die Sicherung sein, könnte die Lichtmaschine, könnte etc."

Naja, nach 10 KM war dann mein erster Ritt auf dem Hobel zu Ende und ich war ziemlich enttäuscht.

Einen Tag später rief der Händler mich an und hat mir versichert die Maschine von Kopf bis Fuß durchgecheckt zu haben. "Leider" haben Sie keinen Fehler bis auf eine defekte Sicherung gefunden. Machen wir uns nix vor, nach dem ein oder anderen Beitrag hier in den Foren wäre es mir lieber gewesen Sie hätten doch irgendwas gefunden. Hatte jetzt die Tage immer ein leicht mulmiges Gefühl bei den ersten 100 KM. Aber wo kein Fehler sichtbar, somit auch nicht fixbar.

Habe die vergangen Tage über den Brückentag genutzt um das Bike mal ordentlich auszureizen und einzufahren. Wetter war mal ne glatte 10/10 ;)

Zusammengefasst bin ich Stand jetzt, bei knapp 400 KM aufm Tacho und hatte bisher kein einziges Mucken mehr von der Felsberg erlebt. Ein Satz Sicherung und Werkzeug hatte ich dennoch zur Sicherheit mit. Der Händler hatte mir direkt gezeigt welche Schrauben vom Sitz ich lösen muss um an die Sicherungen ranzukommen. Ich kann aber nur sagen das dieses Bike purer Fahrspaß ist und ich unendlich froh bin das es am Ende jetzt wirklich nur die Sicherung gewesen sein muss.

Ich kann nur jedem Händler empfehlen von Anfang an gleich die Sicherungen mal prophylaktisch zu tauschen bevor die Maschine an den Endkunden geht. Hätte mir einige Anfangssorgen genommen.

Wie ging es Euch so beim Kauf des Bikes? Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich hoffe ich konnte diejenigen Aufklären, die sich jetzt eine Brixton zulegen möchten oder kurz vor einer Abholung beim Händler sind. Sprecht Euren Händler aufjedenfall mal auf das Thema Sicherung an, damit Ihr nicht die selbe unschöne Erfahrung am ersten Tag wie ich machen müsst.

In diesem Sinne... Jute Fahrt! 😁
 

Felsenberger

Volle Fahrt voraus.....
Beiträge
289
Motorrad
Felsberg 125
Ich hoffe deine Maschine läuft jetzt nach einem halben Jahr immer noch einwandfrei. Ich hoffe ich erlebe sowas nicht, wenn ich mich gleich auf den Weg mache um die neue Felsberg abzuholen. Vor 2 Wochen das erste Mal überhaupt von Brixton gehört. Am letzten Freitag beim Händler in Wuppertal angeschaut und direkt zugeschlagen. Bin selbst erstaunt über meine eigene Spontanität 😂 Etwas nervös bin ich schon...das letzte Mal bin ich 1988 Zündapp KS80 gefahren. Trotzdem, ich freu mich total und hoffe es regnet nicht. Alles wird gut...davon gehe ich aus.
 

Felsenberger

Volle Fahrt voraus.....
Beiträge
289
Motorrad
Felsberg 125
Danke sehr. Um mir das hin und her mit der Zulassungsstelle zu ersparen hab ich die Anmeldung vom Händler und seinem Zulassungsdienst erledigen lassen. Kostet zwar, ist es mir aber Wert. Ich melde mich wieder mit einem ersten Fahrbericht und einer ordentlichen Vorstellung.
 
Beiträge
9
Motorrad
Felsberg 125
Hi Felsenberger!

ne meine Maschine lief nach dem Sicherungstausch wie ne 1!
Ich bin mega zufrieden mit meiner Felsberg. Optisch als auch vom Fahrverhalten alles richtig gemacht!
Meine Kumpels haben mir auch zum Geburtstag ne Selfmade Ledertasche gezaubert die das Bike jetzt erst recht richtig rund macht!
Da mich das Motorrad fahren so begeistert hat das letzte Jahr, werde ich jetzt in den nächsten Monaten mit nem großen Schein anfangen.

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen Hobel! ✌🏻
 

Felsenberger

Volle Fahrt voraus.....
Beiträge
289
Motorrad
Felsberg 125
Danke dir. Freut mich zu hören das bei dir alles OK ist.
Sooooo......geht jetzt los. Bis später.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
5.026
Motorrad
Cromwell 125
Auch wenn ich mich (mal wieder) wiederhole:
Die Mehrheit der Leute hier postet, wenn sie ein Problem haben.
Dafür ist ein Markenforum ja (auch) da!
Leider führt dies zu einem verzerrten Bild der Wirklichkeit. Denn die Beiträge zu Problemen überwiegen dann natürlich bei Weitem die Postings zu den positiven Erfahrungen (es ist halt nicht so sexy zu schreiben, dass man keine Probleme hat...).
Dies mag bei dem potentiellen "Neu-Brixtoneer" das Gefühl wecken, sich das mit Abstand übelste Gefährt auf dem Markt kaufen zu wollen.
Dem ist nicht so.
Die Allermeisten haben sich das Ding gekauft, lassen es regelmäßig inspizieren und fahren ansonsten sorglos und dauergrinsend 😁(©️@Chris66 ) durch die Gegend.
Dass ein Motorrad seinem Besitzer, auch heute noch, etwas mehr Sachverstand abverlangt als ein Automobil muss allerdings jedem vorher klar sein.
Aber dafür haben wir ja dieses kleine, feine und freundliche Forum!
 
Beiträge
9
Motorrad
Felsberg 125
Jo der Eindruck mag schnell entstehen. Zum Glück wollt ich nur darauf aufmerksam machen das man beim Kauf den Händler nur mal nett anspricht darauf die Sicherungen ggf. zu tauschen. 😉
War damals nen sch*!%# Gefühl die Jungfern fahrt zu machen und stehen zu bleiben als Neuling.

Aber wie eben beschrieben liebe ich das Bike und bin mehr als positiv davon angetan!
Freu mich schon den großen Lappen zu machen und dann auch mal die Crossfire zu fahren✌🏻
 

Felsenberger

Volle Fahrt voraus.....
Beiträge
289
Motorrad
Felsberg 125
So, nochmal kurz hallo gesagt. Der heutige Tag war echt der Hammer. Klasse Teil. Natürlich gibt es Kritikpunkte, auf die ich später genauer eingehe. Hab 120Km gemacht. Fährt sich Problemlos. Alles andere sind lösbare Kleinigkeiten. Aber das kommt alles in einem anderen Thread.

Muss kesseln 👍
 

Ähnliche Themen

Startprobleme bei der Jungfernfahrt

Transport / Verzurren

Rayburn Rayburn scheppert am Tank und leichtes Pfeifen beim Bremsen (vorne)

Felsberg Meine Felsberg ist kaputt :( - Seitenteil fällt ab.

1. Gang, kalte Maschine

Oben