Pflege & Einwintern

Dieses Thema im Forum "Brixton BX 125 / BX 125 R / BX 125 X" wurde erstellt von Alex, 11.06.2018.

  1. Alex

    Alex Neues Mitglied

    Beiträge:
    1
    Hallo Zweirad Kollegen

    Wollte mal in die Runde fragen welche Erfahrungen Ihr bis jetzt mit der Pflege und auch mit dem Einwintern eurer Brixton gemacht habt, besonders mit den teilen in Mattschwarz. Könnt Ihr irgendwelche Produkte empfehlen bzw. Tipps geben!

    Vielen Dank Vorab
     
  2. Mentalist

    Mentalist Mitglied

    Beiträge:
    31
    :)EINWINTERN:) !nur Info, kein Verkäufer :)!

    Hallo Brixtianer,

    ich geb mal meine BX 125 ist nun eingewintert draußen:

    -LOUIS VCI-FALTGARAGE KORROSIONSSCHUTZ GR.S-L - Bestellnummer: 10008312
    -ABDECKHAUBE PERFORMANCE GR. S-L - Bestellnummer: 10010762
    -MOTUL 5100 4T 10W-40 TECHNOSYNTHESE, 1 LITER - Bestellnummer: 10037632
    -PROCYCLE KRAFTSTOFFSYSTEM REINIGER 200 ML - Bestellnummer: 10004878
    -S100 DRY LUBE KETTENSPRAY INHALT: 500 ML, LOUIS 80 - Bestellnummer: 10038326
    -Ballistol 82189 Technische Produkte Teflon Spray 400 ml, 25607

    Nicht zu empfehlen (ist bei mir undicht geworden - Garantierücknahme)
    -LOUIS ABDECKHAUBE HYBRID GROESSE: S-L - Bestellnummer: 10010702

    Habe meine Brixton letztes Wochenende warm gefahren und einen Ölwechsel gemacht
    (Salatschüssel reicht :) ) - Ölfiltersieb reinigen nicht vergessen! Danach habe ich die
    Zündkerze gereinigt und mit Keramikpaste Gewinde eingeschmiert (geht in Zukunft leicht
    raus). Die Bremsen habe ich die letzten Wochen schon einmal demontiert und gereinigt
    wie auch mit einer Feile (Kanten brechen) und Schleifpapier (leichte Unebenheiten) abgezogen.
    Die Beweglichen Teile mit Keramikpaste leicht bedeckt. Die Kette sollte man ab und an
    mit Kettenspray vor Verschleiß schützen und einstellen. Habe dann noch den Kraftstoffzusatz
    zum Wasser binden (Tank rostet evtl.) eingefüllt und den Tank auf dem Hauptständer Rand-
    voll gefüllt. Die Batterie habe ich (Saison 04/10) über den Winter ausgebaut und am Ladegerät.
    Zum Schluss noch in die VCI (Korrosionsschutzfolie) gefahren, mit dem Staubsauger
    die restliche Luft herausgesaugt und mit der Abdeckplane für den Winter eingemottet.

    Wenn ich weiterhelfen kann, bitte Melden :)

    Liebe Grüße
    Mentalist
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2018
    Brickwall666 und Brixtonfan gefällt das.
  3. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Einwintern,?
    i fahre durch,
     
    maestro und Jörgila gefällt das.
  4. Mentalist

    Mentalist Mitglied

    Beiträge:
    31
    Habe mir das Teil als Schönwetterfahrzeug zugelegt - und der Thread heißt nun mal:

    Pflege & Einwintern
     
  5. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Paßt eh,deine Beschreibung ist top.
     
    Mentalist gefällt das.
  6. DieselDriver

    DieselDriver Mitglied

    Beiträge:
    452
    Gute Auflistung.

    Ich bau immer auch die Batterien aus und lade sie gelegentlich mti dem CTEK bzw. bei der Brixton hab ich mir das CTEK Ladekabel direkt am Fahrzeug verbaut, sodass ich die Batterie nicht ausbauen muss - mach aber nur Sinn, wenn man eine absolut wartungsfreie Batterie nutzt, wo man keinen Wasserstand kontrollieren muss.

    Ansonsten welchsle ich das Öl immer im Frühjahr nach der ersten Ausfahrt.
     
    Mentalist gefällt das.
  7. Hujiku

    Hujiku Mitglied

    Beiträge:
    136
    Meine Werkstatt nimmt es zur Überwinterung auf. Die machen dann auch den ganzen Service damit, also die Einlagerung mit Batterie, Öl etc.
    Zahle 28,- im Monat. Das finde ich sehr human und ist nicht weit weg, kann es also jederzeit besuchen. :) wollte es ursprünglich zur Garage meiner Eltern bringen, aber dann steht es 120km entfernt, das halt ich nicht aus. :D
     
  8. Reinhard

    Reinhard Mitglied

    Beiträge:
    9
    In der Bedienungsanleitung heißt es bei einer längerfritigen Lagerung (über Wochen):
    "Lassen Sie den Kraftstoff aus dem Einspritzsystem ab."
    Kann mir jemand sagen wie das geht? Es gibt leider keine weitere Beschreibung dazu, auch nicht im Service Manual.
     
  9. Sk8 279

    Sk8 279 Mitglied

    Beiträge:
    129
    Wäre auch mal interessant, obwohl ich den Winter warscheinlich bei gutem Wetter fahre.
     
  10. Brickwall666

    Brickwall666 Mitglied

    Beiträge:
    52
    Aktuell bis 25 C° ... Ich wintere im Winter ein ;)
    aber Tipps kann man immer brauchen.
     
  11. Mentalist

    Mentalist Mitglied

    Beiträge:
    31
    Ich verstehe den Grund nicht zu 100%. Warum soll ich das System leeren wenn mir das Benzin den Tank innen versiegelt?! Dem Stahltank traue ich nicht so sehr. Wie beschrieben, habe ich den Tank randvoll auf dem Hauptständer und das Bindemittel drin...

    Bin auch um jeden technisch brauchbaren Ratschlag froh :) ist fast wie bei der Ölfrage, bei der immer alle ne andere Meinung haben:rolleyes:

    Meine Meinung: Benzin wird auf die kurze Standzeit nicht schlecht. Bei nem Vergaser würd ich's mir wirklich überlegen...

    LG:D
     
  12. DieselDriver

    DieselDriver Mitglied

    Beiträge:
    452
    Naja, Benzin kann austrocknen und hinterlässt dabei Spuren, die dann die Einspritzdüsen bzw. die Haupt- oder Nebendüse im Vergaser verlegen können.
    D.h. entweder die Schwimmerkammer ablassen (bei Vergasern sehr empfehlenswert) oder einen Benzin-Stabilisator beimengen, damit beim Austrocknen über den Winter keine Rückstände zurückbleiben.
     
  13. Mentalist

    Mentalist Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zitat aus dem Internet (TÜV Nord):

    Benzin und Diesel sind bei luftdichter Lagerung eigentlich sehr lange haltbar. In einen Fahrzeugtank dringt allerdings Sauerstoff ein. Durch Oxidation verliert der Kraftstoff in selten genutzten Fahrzeugen zunehmend an Qualität, erklärt der TÜV Nord. Bei Benzin sinke die Oktanzahl als Maß für die Klopffestigkeit, die Auskunft über die Verbrennungsqualität von Ottokraftstoffen gibt. Irgendwann werde das Benzin für den Motor unbrauchbar.

    Auch Diesel verliert wie jeder mit Additiven versetzte Sprit bei längerer Lagerung an Zündfähigkeit. Schließlich entweichen die leichter siedenden, besonders gut brennbaren Substanzen aus dem Kraftstoffgemisch zuerst. Wie schnell der Sprit letztlich „schlecht“ wird, hängt laut dem TÜV Nord von seiner Zusammensetzung und der Intensität des Kontakts mit Sauerstoff ab.

    ..........Was unserer Brixton natürlich zusetzen kann wäre ein von innen rostender Tank. Ich denke heutzutage werden die Tankbehälter zu einem sehr großen Teil aus Kunststoff gefertigt - weil ROST. Darum füll ich den Tank, ansonsten zieht mir das Teil noch Luft (durch Tankentlüftung) und oxidiert dann.........
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2018
  14. Sk8 279

    Sk8 279 Mitglied

    Beiträge:
    129
    Heißt das dann, dass Ultimate 102 länger haltbar ist als super 95?
    Und der Tank ist aus Metall.
     
  15. DieselDriver

    DieselDriver Mitglied

    Beiträge:
    452
    Ja, denke schon, dass die Zündfähigkeit von höherwertigen Sprit länger hält als bei welchem mit weniger Oktan.
     
  16. Mentalist

    Mentalist Mitglied

    Beiträge:
    31
    Nachtrag zu meiner Einwinterung siehe oben:oops:

    Habe das Motorrad;) mit der folgenden Schutzfolie verpackt:

    -LOUIS VCI-FALTGARAGE KORROSIONSSCHUTZ GR.S-L - Bestellnummer: 10008312

    Den Tank rand voll gefüllt und folgenden Abbinder eingefüllt:

    -PROCYCLE KRAFTSTOFFSYSTEM REINIGER 200 ML - Bestellnummer: 10004878

    Danach die Luft ein wenig abgesaugt....:confused: und tadaaaaa man hat eine :mad::mad::mad: explosive Maschine :mad::mad::mad: verpackt in blauem Samt. Fluppe (Zigarette) anzünden und Zack fettich....BOMBEN STIMMUNG.

    Hab noch keine Idee, lass das Teil mal drin. Die leicht entzündlichen Gase sind aus dem Tank (Tankentlüftung) dann alle entwichen...in der Folie:oops::rolleyes:.....hällt glaub ich Schnecken davon abo_O

    LG #nichtnachmachenerstmalanleitunglesen:D
     
    Sk8 279 gefällt das.
  17. Haba

    Haba Mitglied

    Beiträge:
    17
    Gibt's auch welche, die die Brixton im Winter fahren? Hohlraumversiegelung vorausgesetzt;)
     
  18. Sk8 279

    Sk8 279 Mitglied

    Beiträge:
    129
    Ich werde auch durch fahren, es sei denn es liegt Schnee oder es wurde gestreut.
    Hast du irgendwelche tipps?
     
  19. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Ich fahr auch außer es liegt meterhoch schnee,
    Fahre dann aber nicht jeden Tag nur ab und zu mal zur kneipe oder supermarkt.
     
    Mentalist gefällt das.
  20. Haba

    Haba Mitglied

    Beiträge:
    17
    Und wie geht es euch da mit Rost oder alles brav Holraumversiegelt was geht?