Motorschaden???

Keule1404

Mitglied
Beiträge
9
Motorrad
Sunray
Hallo Leute, ich weiss nicht ob es mit diesem Problem schon mal was gibt, hab aber auf die schnelle hier nix gefunden. Aber vielleicht hat jemand von euch schon mal das Problem gehabt.
Bin heute ne Runde gefahren, hab mich dabei einmal kurz verschalten, statt hoch in den 4. ausversehen runter in den 2. Motor schreit auf, ich gleich wieder Kupplung gezogen und in den 4. geschalten. Doch plötzlich trotz Vollgas keine Leistung mehr. Drehzahl ging immer weiter runter. Ich runter in den 3. Doch da das gleiche Spiel. Dann Kupplung gezogen und in den Leerlauf und ausrollen lassen. Motor springt nicht mehr an. Kontrolleuchte an und geht nicht mehr aus. Hab dann den Fehlercode ohne Diagnosegerät auslesen wollen, doch es tut sich nix. Kein Blinkcode sondern immer nur dauerleuchten. Auch das löschen mit dem Zündcode bringt nix.
Kann mir jemand helfen oder hat jemand vielleicht ne Idee? Hab jetzt grad mal 2400km auf dem Tacho.
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
550
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Hallo Leute, ich weiss nicht ob es mit diesem Problem schon mal was gibt, hab aber auf die schnelle hier nix gefunden. Aber vielleicht hat jemand von euch schon mal das Problem gehabt.
Bin heute ne Runde gefahren, hab mich dabei einmal kurz verschalten, statt hoch in den 4. ausversehen runter in den 2. Motor schreit auf, ich gleich wieder Kupplung gezogen und in den 4. geschalten. Doch plötzlich trotz Vollgas keine Leistung mehr. Drehzahl ging immer weiter runter. Ich runter in den 3. Doch da das gleiche Spiel. Dann Kupplung gezogen und in den Leerlauf und ausrollen lassen. Motor springt nicht mehr an. Kontrolleuchte an und geht nicht mehr aus. Hab dann den Fehlercode ohne Diagnosegerät auslesen wollen, doch es tut sich nix. Kein Blinkcode sondern immer nur dauerleuchten. Auch das löschen mit dem Zündcode bringt nix.
Kann mir jemand helfen oder hat jemand vielleicht ne Idee? Hab jetzt grad mal 2400km auf dem Tacho.
Hier wurde ja wohl der Motor vom Hinterrad angetrieben , also in Drehzahlregionen bewegt die nicht gesund sind , ich denke auch das da was gehimmelt wurde , ich würde den Motor ausbauen und mal den Kopf abbauen wg. Ventilschaden , das ist meist die Auswirkung .
 

Chemiepfuscher

Klugscheißer vom Dienst
Beiträge
269
Motorrad
Felsberg 125XC
mindestens Ventilschaden!
Je nach dem wie hoch die Drehzahl im 4. schon war… mal Übersetzungsfaktor der Gänge… da werden aus 8000rpm im 4. Gang dann gerne mal >14000rpm im 2. Gang… und auch wenn der Drehzahlmesser bis 16k geht und man superschnell wieder die Kupplung…
Das sind dann einfach Kräfte: ✝️ 🪦 R.I.P.
 

simon77

Mitglied
Beiträge
222
Motorrad
Brixton Cromwell 125

Sorry, Dinge im Kontext zu lesen zahlt sich manchmal aus 😇😅😅
Ergänzung ()

Ich versuche einmal dezent die Diskussion wieder hier hin zu verlagern:
Ergänzung ()

Das er sich durch die Aktion die Ventile zerstört hat klingt soweit plausibel, aber was halt überhaupt nicht ins Fehlerbild passt ist, dass kein Fehlercode ausgelesen werden kann ...

Die ECU wird durch so eine Aktion eher nicht eingehen, oder doch?
Höhere Motordrehzahl > höhere Generatorspannung > zerstört die ECU und deswegen funktioniert der Motor nicht mehr ???

Sonst könntest du noch probieren mit einem Lesegerät den Fehlercode auslesen - vlt. sogar mit der Historie.

@Keule1404
Ab wann hat die MKL geleuchtet? Schon während dem fahren, oder erst nachdem der Motor abgestellt wurde?
Zweiteres wäre ganz normal und da könnte man dann auch nichts auslesen.
 

simon77

Mitglied
Beiträge
222
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Ich zitiere und Antworte auf deinen Beitrag aus dem Parallel-Fred hier:
1. Ist es normal, dass die MKL leuchtet, wenn die Zündung eingeschaltet ist und der Motor nicht läuft.
2. Welche Fehlermeldung sollte es denn geben? "Ventiltrieb zerstört"? "Kolben gefressen"?

2. Eben deswegen. Ich hab ja geschrieben, dass passt nicht ins Fehlerbild und evtl. ist ganz etwas anders die Ursache - Mit etwas Glück lenkt einem der Fehlercode auf die Richtige Fährte 😊

Natürlich müsste man zuerst einmal abklären, ob die MKL noch bei laufendem Motor begonnen hat zu leuchten. Oder man schaut einfach einmal mit einem Lesegerät ob man in der Historie etwas findet.
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
550
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Ich glaube nicht das es Sensoren/Fühler oder so gibt die mitteilen "Ventile verbogen" "Kolben gefressen" oder ähnliches , es werden doch nur elektrische Fehler gemeldet , der Schilderung nach ist das wohl kaum ein elektrisches Problem .
 

kayburn

Alles wird gut !!
Beiträge
1.133
Motorrad
Rayburn
Die MKL ist ja erst mal solange mindestens an , bis der Motor gezündet hat und geht dann aus oder halt auch nicht. Solange der Motor nicht läuft bleibt sie an wenn Zündung an.
Nachdem der Ersteller erst mal fleißig schrieb schweigt er sich jetzt aus !?
In seinen Threat finde ich nichts über die Drehzahl beim runterschalten
 

Ähnliche Themen

Gas weg im 4. Gang

Erste Mal ne Panne, Benzinpumpe

Ventile verstellen sich immer

Umsteigebericht: Von der Sunray auf die Crossfire

Zeigt her eure...Nicht-Brixtons

Oben