Cromwell Brixton stirbt beim Erststart ab?

Matthias1994

Mitglied
Beiträge
24
Hallo, ich habe seit kurzem eine Brixton Cromwell 125 Abs 2021 neu gekauft. Ich habe jetzt erst 50 Kilometer Laufleistung und habe folgendes Problem;

Laut Gebrauchsanweisung soll man die Brixton vor dem Start im Stand kurz warm laufen lassen. Jedes Mal wenn ich das mache, stirbt sie mir beim Erststart ab (Seitenständer nicht ausgeklappt). Beim zweiten Start funktioniert es dann immer. Hatte jemand ein ähnliches Problem? Ist das "normal"?

Dankeschön!
 

fm125

Mitglied
Beiträge
260
Motorrad
Cromwell 125 Backstage Black
Hallo, ich habe seit kurzem eine Brixton Cromwell 125 Abs 2021 neu gekauft. Ich habe jetzt erst 50 Kilometer Laufleistung und habe folgendes Problem;

Laut Gebrauchsanweisung soll man die Brixton vor dem Start im Stand kurz warm laufen lassen. Jedes Mal wenn ich das mache, stirbt sie mir beim Erststart ab (Seitenständer nicht ausgeklappt). Beim zweiten Start funktioniert es dann immer. Hatte jemand ein ähnliches Problem? Ist das "normal"?

Dankeschön!
Ich habe jetzt 2850km auf der Uhr und fahre immer direkt los wenn ich die Brixton starte. Habe sie noch nie im Stand warmlaufen lassen 🤷🏽‍♂️
 

Matthias1994

Mitglied
Beiträge
24
Getankt habe ich ca. 12 Liter nachdem ich das Motorrad fast komplett leer erhalten habe. Beim ersten Start nach Kauf lief die Brixton stabil im Stand, bei den letzten 3 Ausfahrten jedes Mal abgestorben? Ist eine Stand Drehzahl von ca. 2000 normal?
Ergänzung ()

Ich habe jetzt 2850km auf der Uhr und fahre immer direkt los wenn ich die Brixton starte. Habe sie noch nie im Stand warmlaufen lassen 🤷🏽‍♂️
Bei mir geht sie halt leider direkt nach 5 Sekunden aus beim ersten Start, gleich los fahren geht also leider nicht 🙈
 

Chemiepfuscher

Klugscheißer vom Dienst
Beiträge
457
Motorrad
Felsberg 125XC
Getankt habe ich ca. 12 Liter nachdem ich das Motorrad fast komplett leer erhalten habe. Beim ersten Start nach Kauf lief die Brixton stabil im Stand, bei den letzten 3 Ausfahrten jedes Mal abgestorben? Ist eine Stand Drehzahl von ca. 2000 normal?
Ergänzung ()


Bei mir geht sie halt leider direkt nach 5 Sekunden aus beim ersten Start, gleich los fahren geht also leider nicht 🙈
… garantiert entweder zu voll getankt (bis zum oberen Rand, wie man das bei allen anderen Motorrädern ja auch machen würde), und jetzt den Aktivkohlefilter „geflutet“.
Keine Bange, wenn ein Liter abgefahren ist, sollte auch der Filter wieder „trocken“ sein, kann aber „ein paar“ KM dauern!

…oder auch der 2. Klassiker für viele „Startprobleme bei neuen Brixis“:
die Original ab Werk verbaute Bosch-Zündkerze ist einfach 💩 und scheint auch qualitativ ein Glücksspiel zu sein.

Meine Empfehlung… pauschal schon mal gegen eine neue von NGK tauschen!

günstige Variante: NGK DR8EA ( Standardkerze ~4€ , macht was sie soll, gute Qualität)
bessere Variante: NGK DR8EIX (Iridiumkerze 16-20€, hält länger, läuft wesentlich ruhiger und auch gleichmäßiger)
2000rpm sind im kalten Zustand normal

Zum Thema warmlaufen lassen??? Was ist das 😂🤣???

…habe ich in den letzten 35 Jahren noch nie gemacht, und meine Motoren haben das alles immer gut überstanden.
Meine ganzen Rentner-Nachbarn würden sich auch bei mir bedanken, wenn ich die Mühle erst mal x Minuten mit laufenden Motor vor der Tür knattern lassen würde, und ist in Deutschland lt. StVO §30 Absatz 1 sogar VERBOTEN ☝️😉
Du darfst bloß nicht den Fehler machen, und den Hahn auf die ersten km gleich voll aufzureiße, dann hat auch der Motor auf Dauer damit keine Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matthias1994

Mitglied
Beiträge
24
… garantiert entweder zu voll getankt (bis zum oberen Rand, wie man das bei allen anderen Motorrädern ja auch machen würde), und jetzt den Aktivkohlefilter „geflutet“.
Keine Bange, wenn ein Liter abgefahren ist, sollte auch der Filter wieder „trocken“ sein, kann aber „ein paar“ KM dauern!

…oder auch der 2. Klassiker für viele „Startprobleme bei neuen Brixis“:
die Original ab Werk verbaute Bosch-Zündkerze ist einfach 💩 und scheint auch qualitativ ein Glücksspiel zu sein.

Meine Empfehlung… pauschal schon mal gegen eine neue von NGK tauschen!

günstige Variante: NGK DR8EA ( Standardkerze ~4€ , macht was sie soll, gute Qualität)
bessere Variante: NGK DR8EIX (Iridiumkerze 16-20€, hält länger, läuft wesentlich ruhiger und auch gleichmäßiger)
2000rpm sind im kalten Zustand normal

Zum Thema warmlaufen lassen??? Was ist das 😂🤣???

…habe ich in den letzten 35 Jahren noch nie gemacht, und meine Motoren haben das alles immer gut überstanden.
Meine ganzen Rentner-Nachbarn würden sich auch bei mir bedanken, wenn ich die Mühle erst mal x Minuten mit laufenden Motor vor der Tür knattern lassen würde, und ist in Deutschland lt. StVO §30 Absatz 1 sogar VERBOTEN ☝️😉
Du darfst bloß nicht den Fehler machen, und den Hahn auf die ersten km gleich voll aufzureiße, dann hat auch der Motor auf Dauer damit keine Probleme.
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich bin leider absoluter Laie, wie leicht kann man denn die Zündkerze selber tauschen? Braucht man dazu ein spezielles Werkzeug?

LG
 

Chemiepfuscher

Klugscheißer vom Dienst
Beiträge
457
Motorrad
Felsberg 125XC
Kerze Tauschen kann wirklich jeder ohne Vorkenntnisse!

Wichtig ist bloß, das Gewinde gerade in den kalten Motor reindrehen, und aufpassen, dass Du mit dem Kopf der Zündkerze nirgends „doll“ gegenschlägst, da sich ansonsten ggf. der Sollanstand der Elektrode verändern kann.

☝️also nicht direkt bei Polo/Louis auf dem Parkplatz wechseln, und dabei nicht runterfallen lassen 😉

Ein „passender“ Kerzenschlüssel liegt in der Tasche des Bordwerkzeuges bei.
(nicht der Beste, aber er funktioniert)
…und ich meine mich sogar daran zu erinnern, das auf der Verpackung der Kerze sogar Piktogramme drauf waren, wie man die „festziehen“ soll (Handfest draufdrehen, und dann noch mal mit ner 1/4 Umdrehung fest ziehen)

… noch mal zum Tanken als Tipp: ich weis nicht wie das innere des Tankes der Cromwell aussieht, aber bei der Felsberg ist eine „Markierung“ (waagerechter Strich) für die empfohlene, maximale Füllhöhe.
wenn Du 12l eingefüllt hast… auch wenn der Tank recht leer war… ich könnte wetten, da ist nach dem raufdrücken des Verschlusses was übergelaufen, und hat den Filter geflutet... macht „probleme“ beim Starten und auch fahren mit höheren Drehzahlen bis alles wieder trocken ist 😉
 

Gravey

Mitglied
Beiträge
511
Motorrad
Brixton Felsberg 125
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich bin leider absoluter Laie, wie leicht kann man denn die Zündkerze selber tauschen? Braucht man dazu ein spezielles Werkzeug?

LG

Das ist wirklich einfach. Ich hab erst letzte Woche meine Zündkerze getauscht und das vorher auch noch nie gemacht. Mir hat das Video hier sehr geholfen!
 

Ähnliche Themen

Cromwell Probleme beim Kaltstart

CKP-Kurbelwellensensor

Erfahrungsbericht Brixton Felsberg 125 (fortlaufend)

Ruckeln

Erledigt Brixton BX125 (ABS), Bj. 2019

Oben