Seitenständerschalter

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
3.431
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
So,
meine Frau ist zurück.
Sie wollte die auf dem Seitenständer stehend laufen lassen.
Aber da ging sie aus.
Ist der Unterbrecher tatsächlich so geschaltet, dass beim Ausklappen der Motor automatisch ausgeht.
KEnne das von meinen Moppeds nur so, dass erst beim Ziehen der Kupplung der Motor ausgeht.
Danke
VG
Stefan
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
676
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Das laufenlassen auf dem Seitenständer ist m.E. ohnehin eine Scheissidee , dazu müsste man genau wissen ob der Ansaugrüssel der Ölpumpe in der Schräglage auch noch sicher voll ins Motoröl im Gehäuse eingetaucht ist und nicht etwa die Versorgung stottert .
Wozu soll das den blos gut sein 🙄
 

Fidi Tunka

Mitglied
Beiträge
175
ich hab auch kurz überlegt das ding auszustecken .... hab mich dann aber dagegen entschieden.
die gefahr mit erigiertem ständer loszufahren ist gering aber vorhanden und kann ganz schön ins auge gehen.
klingt lustig. sollte es auch. ist aber ernst.
freund von mir hat sich so mal heftig aufs maul gelegt.
 

malzberater

Mitglied
Beiträge
167
Motorrad
Cromwell 125 ABS
Auch ich war in der Versuchung den Schalter außer Betrieb zu nehmen, habe mich aber dagegen entschieden.
Statt dessen habe ich ein Relais in Reihe zum Schalter gelegt, welches über das Neutralsignal gesteuert wird.
Ergebnis: Motor geht nur aus, wenn der Seitenständer ausgeklappt ist und ein Gang eingelegt wird.
Jetzt also Moped in der Garage starten, rausfahren, auf Seitenständer stellen, Garage schließen, und dann losfahren 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
1.882
Motorrad
Cromwell
Klasse Idee 👍 ...super wäre jetzt noch eine bebilderte Anleitung für elektrotechnische Neulandbewohner wie mich. Mein Elektrikverständnis beschränkt sich nämlich mehr auf „Super es funktioniert! Aber keine Ahnung warum?“ und „Alle Sicherungen sind geflogen, irgendwas war falsch?“ 😁
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
676
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Könnte man nicht mal diesen uralten Zopf mit Warmlaufen lassen mal abknipsen , das ist nicht gesund für den Motor und hatte evtl. mal seinen Sinn zu den Zeiten als Moren noch nicht so exakt gefertigt werden konnten und Öle nicht veredelt
legiert und über weite Temperaturbereiche einsetzbar waren , also damals als ein Ford T das modernste war das der Markt hergab und noch mit Reichsmark bezahlt wurde .
Draufsetzen , anmachen , losfahren , fertig , aber was Opa mal Erzählt hat bleibt wohl bei einigen im Oberstübchen drin.

Zum Schalter im S-Ständer : Das ist eines der wenigen Seniorengimmicks die ich unbedingt dranlassen täte , ich selbst bin schon mal fast heftigst abgeflogen , konnte das mit kurzem Aufrichten plus Beinakrobatic um den Paddel einzuholen gerade noch so vermeiden , und das habe ich verinnerlicht .

Nur mein Senf dazu .
 

Ähnliche Themen

CKP-Kurbelwellensensor

Umsteigebericht: Von der Sunray auf die Crossfire

Einige Fragen an die Erfahrenen

"Zuckersand hält sie aus" - Bericht zum ersten ofiziellen Brandenburg - Ost Treffen

Saxby <-> Mash Two-Fifty

Oben