RE Meteor 350 Fahrbericht

CaptainBlubber

Mitglied
Beiträge
111
Hallo Leute,

wie gewünscht

Brixton Crossfire 500X geordert

hier mal mein vorläufiger Fahrbericht zur RE Meteor 350.

Die RE Meteor bin ich ja beim Händler schon mal Probe gefahren und war begeistert. Die Maschine hätte mein „rollendes Herrensofa“ werden können, wenn ich nicht schon immer zur Brixton geschielt hätte. Zum Glück führt derselbe Händler auch die Brixton. Nach wenigen Wochen hin und her überlegen habe ich mich dann doch für die Crossfire 500 entschieden.

ICH BEREUE NIX! Ich liebe beide Maschinen und habe nun den Luxus, je nach Lust und Laune wechseln zu können. Das ist einfach großartig.

Nun aber zum eigentlichen Fahrbericht. Die Meteor wird ja mit „Easy Cruiser“ beworben - und so ist es dann auch - sie gleitet dahin. Wenn man mit dieser Maschine fährt, hat man automatisch einfach keine Lust sportlich zu fahren. Das ist vielleicht auch dem Sound geschuldet – schön basslastig und fett … fast schon meditativ … ommmm. Am letzten Wochenende bin ich auf einer Schnellstraße in Bayern, mit einigen Kilometern durchgezogener Linie schön vor mich hin geblubbert. Da die Meteor noch eingefahren wird, habe ich mit an die Empfehlung gehalten, nicht schneller als 80 km/h zu fahren … was soll ich sagen, ich war ERSTER in einem immer länger werdenden Fahrzeugkorso. Was für ein erhabenes Gefühl … 😆 Eine Boulette (Berliner Kennzeichen) hat die Nerven verloren und mich überholt. Natürlich nicht, ohne von mir ein heftig missbilligendes Kopfschütteln zu ernten. 😠Ich hoffe er hat es im Rückspiegel gesehen.

Aber nun auch zu einem Problemchen, was kein echtes Problem ist. Vorabinfo … ich bin 185cm groß und wiege schlappe 100kg. Leider kommen auch einige Alterswehwehchen dazu, wie z.B. Bandscheibe und bla bla bla. Die Senior*innen unter uns kennen das vielleicht auch. Jedenfalls ist das so, dass ich auf längerer Strecke dankbar bin, wenn ich die Sitzposition und damit die Rückenstellung etwas verändern kann. Auf der Sitzbank der Brixton ist es kein Problem, mal etwas vor oder zurück zu rutschen und damit den Rücken etwas zu beugen oder zu strecken. Das ist auf der Meteor eher schlecht möglich, da die Sitzposition durch die Gestaltung des Fahrersitzes vorgegeben ist. Es sei denn, ich rutsche so weit nach hinten, dass ich quasi auf der Kante bzw. Naht sitze. Das ist leider relativ unangenehm.

Insofern bin ich wirklich froh, dass wir zwei verschieden Maschinchen gekauft haben. Für mich die perfekt Lösung. Bleibt nur noch abzuwarten, wie es sich gestaltet, wenn mein viel besssere Hälfte den Führerschein hat. Wer dann lieber mit welchem Verkehrsgerät fährt. Wobei die Crossfire für meine Frau wohl eher zu hoch ist. Wir werden sehen. Interessante Nebenerscheinung, die Meteor hat ja die Fußrasten ziemlich weit vorn (sehr angenehm für die Knie). Das führt dazu, dass ich jedes Mal ersteinmal die Fußrasten "suche" wenn ich das Krad wechsel.

Soweit erstmal mein vorläufiger Bericht. Vielleicht werde ich den einige Kilometer weiter bzw. einige Zeit später fortführen oder ergänzen.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche und in den Frühling.☀️🌻🌳

Servus
aus Deutschlands sonnigen Südstaaten …
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.064
Motorrad
Felsberg 250, Benelli Imperiale 400
Immer diese Assoziationsketten...
"Stau im Elbtunnel"
->
"Stau im Elbtunnel auf der Rückfahrt vom Wacken Open Air"
->
"Hupkonzert im Stau im Elbtunnel auf der Rückfahrt vom Wacken Open Air"
->
"Hupkonzert von Slayer's "Raining Blood" im Stau im Elbtunnel auf der Rückfahrt vom Wacken Open Air""
->
*youtube*
->
*Raining Blood*
https://media.makeameme.org/created/sweet-relief-5c107c.jpg
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
11.550
Motorrad
Cromburn 125
Immer diese Assoziationsketten...
"Stau im Elbtunnel"
->
"Stau im Elbtunnel auf der Rückfahrt vom Wacken Open Air"
->
"Hupkonzert im Stau im Elbtunnel auf der Rückfahrt vom Wacken Open Air"
->
"Hupkonzert von Slayer's "Raining Blood" im Stau im Elbtunnel auf der Rückfahrt vom Wacken Open Air""
->
*youtube*
->
*Raining Blood*
->
Genervte Nachbarn
😆
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
11.550
Motorrad
Cromburn 125
Ich bin heute 'n Stündchen auf der Meteor unterwegs gewesen, um mal den direkten Vergleich zu meiner Imperiale zu haben.

Die Benelli zieht besser an, ist schneller und fährt sich deutlich agiler.

Schade eigentlich. Die Classic hätte mir wohl gefallen.
Aber nicht mit dem Motor.
 
Beiträge
1.064
Motorrad
Felsberg 250, Benelli Imperiale 400
Ich bin heute 'n Stündchen auf der Meteor unterwegs gewesen, um mal den direkten Vergleich zu meiner Imperiale zu haben.

Die Benelli zieht besser an, ist schneller und fährt sich deutlich agiler.

Schade eigentlich. Die Classic hätte mir wohl gefallen.
Aber nicht mit dem Motor.
Oh, ich wusste gar nicht /hatte nicht mitbekommen, dass du auch eine Imperiale fährst.
Ich mache morgen vermutlich eine Probefahrt und wenn sie fahrtechnisch ebenso überzeugt, wie sie optisch überzeugt, werde ich sie auch gleich kaufen :)
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
11.550
Motorrad
Cromburn 125
Ist mir letzten September zugelaufen.
12 Monate alt, 3.500 KM, 3.100,- €.
Da konnte ich nicht "nein" sagen...
Zeigt her eure...Nicht-Brixtons
Und seitdem nagte die Frage, ob ich richtig gekauft habe, oder doch besser auf die RE 350 Classic hätte warten sollen.


Noch ein kleiner Nachtrag zur Meteor:
Die ist kein schlechtes Moped!
Ganz im Gegenteil!
Nur eben deutlich "träger" als die Imperiale.
Die Benelli braucht einen aktiveren Fahrer.
 

Rhazz1987

Mitglied
Beiträge
246
Bin eben auch mit der 350er Meteor ohne Windschild ne gute halbe Stunde Probegefahren. Also der Klang ist einfach geil. Das Moped blubbert und tockert fröhlich vor sich hin. Bis 100 kmh geht die Leistung auch voll klar finde ich. Optik sowieso top. Kurvenverhalten war auch echt angenehm. Der einzige Kritikpunkt ist wirklich die Schaltwippe. Denke das man sich daran noch besser gewöhnen würde, wenn man regelmäßig mit dem Moped fährt aber zu Anfang sehr ungewohnt. Nun mal drüber nachdenken ob es die Meteor wirklich wird. Vielleicht noch das ein oder andere Moped probefahren....
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
11.550
Motorrad
Cromburn 125

Rhazz1987

Mitglied
Beiträge
246
Die hat mich schier wahnsinnig gemacht...

Man kann bestimmt am Schalthebel rumspielen und den nach oben stellen. Meine sowas auch mal in dem Test von "Motorradtest" gehört zu haben. Alternative wäre die Classic.
Die hat die Wipppe ja nicht habe ich eben im Laden gesehen. Vielleicht auch noch ne Überlegung. Leider hatte der Laden eh nicht die Farbe die ich gerne hätte da. Habe also noch genug Zeit zum Vergleichen und überlegen. 😀
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
11.550
Motorrad
Cromburn 125
Ja.
Man kann die Wippe natürlich um ihre Aufhängung herum drehen.
Davon wird der vordere Teil aber leider nicht länger.
Und mit meinen Quadratlatschen war es unmöglich die Fußspitze unter den Hebel zu bekommen, weil das Gesamtkostrukt zu kurz ist.
 

Ähnliche Themen

Brixton Crossfire 500X geordert

125er 250er und 500er Fahrbericht

Kritik & Lob an Brixton

Motorrad-Testtag: Guzzi V7 850, Suzuki SV650, RE 350 Meteor (alle 2021)

Ländertrip/Überführung mit der Cromwell 125

Oben