B196-Erfahrungen

Bazookajoe

Mitglied
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken die Führerschein-Erweiterung B196 zu machen und mir eine brixton zuzulegen. Hat jemand diese Erweiterung gemacht und kann mal von Erfahrungen berichten? Reichen euch auf die Dauer „nur“ 125er Maschinen?
Ich wohne mitten in der Stadt und würde die brixton lediglich für den pragmatischen Stadtverkehr, und natürlich für schöne Ausfahrten nutzen. Ich habe trotzdem Angst, das mir nach einem Jahr die 125er nicht mehr ausreichen...

mich freue mich über eure Erfahrungen:)
Danke euch!
 
Beiträge
271
Motorrad
Felsberg 250
125er reichen auf jeden Fall. Ich bin lange Zeit 125er gefahren, obwohl ich den "großen" Schein habe. Autobahn ist jetzt nicht wirklich spaßig mit einer 125er, aber alles andere geht prima :)
Und wer will schon Autobahn mit dem Motorrad... ist anstrengend und macht keinen Spaß.

Allerdings muss man bei den aktuellen Brixton sagen, dass diese nicht die maximal erlaubte Leistung (15PS) bei 125ccm ausreizen und eher so bei 11 PS liegen. Das macht sich schon bemerkbar.

DAZU muss dann wiederum sagen, dass ab nächstem Jahr vermutlich vermehrt wassergekühlte Maschinen auf den Markt kommen werden, weil die luftgekühlten den neuen Abgasnormen nicht mehr entsprechen (oder noch mehr Leistung verlieren würden). Es ist also nicht ausgeschlossen, dass die neuen Modelle die 15PS ausreizen werden. /edit: Aber das ist reines Spekulatius.
 

Gimbal

Mitglied
Beiträge
15
Moin,

habe im Mai den 196er gemacht. Geht schnell und ist deutlich günstiger.
Für mich war es die richtige Éntscheidung, fahre wirklich nur Sonnatgs mal spazieren und nach Feierabend ein wenig übers Land.
Mir reicht es, da ich genau wusste, was ich vorhabe.
Ich habe eine Brixton, die demnächst auch unser Großer mitbenutzen wird und mir geht es aber vor allem um Oldtimer.
Kann jetzt zu den 50er Mopeds, auch mal eine 80er oder 125er restaurieren und fahren.

Wohne in Bremen, da gibts wenig Berge, wo eine 125er an ihre Grenzen kommt und
eenn ich schnell oder über Landesgrenzen fahren möchte, nehme ich lieber meinen Z3 :)
 

Bazookajoe

Mitglied
Beiträge
6
Hallo ihr beiden,

das klingt schon einmal sehr hilfreich, vielen Dank! Auch ich weiß eigentlich genau wofür ich meine zukünftige brixton brauchen werde, trotzdem kommen vor allem von Leuten, die größere Maschinen fahren gleich das Argument, 125er wären nicht ausreichend.

danke für eure Einschätzung und bleibt gesund!
 
Beiträge
271
Motorrad
Felsberg 250
Naja... an dem Spruch "Hubraum lässt sich nur durch mehr Hubraum ersetzen" ist schon was dran. Und wenn du von 0 auf 100 in fünf Sekunden willst, dann sind 125ccm definitiv nicht ausreichend.
Aber um gemütlich von A nach B zu cruisen sind 125ccm absolut ausreichend :)
 

HansHolt

Mitglied
Beiträge
18
Ich hab auch den B196 gemacht und ich bin zwiegespalten.

Ich wohne auf dem Land und habe die Felsberg mir geholt, um einfach, spaßig und günstig über die Käffer zu fahren und die Feldwege zu nutzen. Gerade in Ermangelung eines Geländewagens ist sie prädestiniert dafür. Dafür reicht sie 100% und ist in meinen Augen besser geeignet, als eine 500er mit ü180Kg.
ABER:
Für meine Arbeitsweg ist sie mir doch zu langsam, weil man eben nicht mal soeben echte 100 erreicht.

Ich würde jetzt, angefixt von der Brixton, sehr gerne den großen Führerschein machen.(vlt die 250er Maschine in die Felsberg hängen :D )

Insgesamt war es aber die richtige Entscheidung zuerst den B196 zu machen, da ich mir noch gar nicht sicher war, ob das Mopedfahren überhaupt etwas für ist. Mittlerweile ist es aber wie Fahrradfahren und ich will mehr und schneller.
 

GK Jürgen

milspec
Beiträge
59
Motorrad
Felsberg 125
Habe auch "nur" den/die 196er diese Jahr gemacht und fahre zu 95 % Stadt, 5 % Überland.
Weder Autobahn und seltenst Bundesstraße.
Genau dafür habe ich den Schein erweitert und mit der Brixi zusammen meine beste Entscheidung.
Kann dir also nur raten die Erweiterung zu machen :)
 

Gimbal

Mitglied
Beiträge
15
Mein Nachbar und Freund hat eine Ninja (Kawasaki) und jetzt eine 125er Honda Monkey für die Arbeit dazugekauft.
Wir haben jetzt ein paar kleine Ausfahrten mit den Kleinen gemacht und er ist total begeistert.

Entspannung und Spaß pur....
Gerade wenn man im kleinen Rudel unterwegs ist und nicht wirklich ernstgenommen werden will.....

Er Sagt: Wenn er auf die Kawa steigt, ist es etwas ganz anderes. Da geht es um Adrenalin, Geschwindigkeit und ist anstrengend.
Eine 125er ist alles Andere :)
 

Windecker

Mitglied
Beiträge
11
Motorrad
BX 125 R
Hallo :)
Also ich finde es hängt auch davon ab, was du bereit bist zu bezahlen. Und auf jeden Fall vergleichen. Mein B196 hat auf dem Lande hier bescheidene 400 Flocken gekostet. Für mehr als 500 hätte ich es nicht gemacht. Und ich lese oft von deutlich höheren Preisen. Allerdings kommt ja noch was dabei:
Ich hatte einsehen und habe mir eine etwas stabilere Jacke besorgt - 60€ glaube ich.
Schuhe - 40€
Eintragung + neuen Schein beantragen etwa 40€
Selbstverständlich war mein Ausweis abgelaufen: NOCH ca 30€
Anmeldung, weil ich ungeduldig war über einen Anmeldedienst: 80€
und last but not least. Ne Brixton.

Ich persönlich habe super viel Spaß. Mir reichen die gemütlichen 80-90kmh mit denen man MEISTENS auch im fließenden Verkehr mit schwimmen kann. In einer Stadt funktioniert es sowieso. DAS wusste ich (ich bin 49) aber auch alles vorher, weil ich vorher 30000km mit einem kleinen 50er Roller freudestrahlend durch die ländliche Idylle gekrebst bin ohne wirklich etwas zu vermissen. Aber die B196 Gelegenheit seit 2020 machte halt diese neue Erfahrung möglich und ich habe diese Investition nicht bereut.
Wer irgendwie Ambitionen hegt "mehr" wollen zu können muss sich klar sein, dass alle Ausgaben umsonst waren und deutlich höher nochmal anfallen. Als 25 Jähriger würde ich es zum Beispiel nicht machen und direkt einen "richtigen" Schein machen.

Aber wie gesagt: Es macht MIR riesigen Spaß und ich bereue es nicht und hege derzeit nach 4000 km auch nicht den Wunsch nach "mehr" :D
 

Bazookajoe

Mitglied
Beiträge
6
Hallo :)
Also ich finde es hängt auch davon ab, was du bereit bist zu bezahlen. Und auf jeden Fall vergleichen. Mein B196 hat auf dem Lande hier bescheidene 400 Flocken gekostet. Für mehr als 500 hätte ich es nicht gemacht. Und ich lese oft von deutlich höheren Preisen. Allerdings kommt ja noch was dabei:
Ich hatte einsehen und habe mir eine etwas stabilere Jacke besorgt - 60€ glaube ich.
Schuhe - 40€
Eintragung + neuen Schein beantragen etwa 40€
Selbstverständlich war mein Ausweis abgelaufen: NOCH ca 30€
Anmeldung, weil ich ungeduldig war über einen Anmeldedienst: 80€
und last but not least. Ne Brixton.

Ich persönlich habe super viel Spaß. Mir reichen die gemütlichen 80-90kmh mit denen man MEISTENS auch im fließenden Verkehr mit schwimmen kann. In einer Stadt funktioniert es sowieso. DAS wusste ich (ich bin 49) aber auch alles vorher, weil ich vorher 30000km mit einem kleinen 50er Roller freudestrahlend durch die ländliche Idylle gekrebst bin ohne wirklich etwas zu vermissen. Aber die B196 Gelegenheit seit 2020 machte halt diese neue Erfahrung möglich und ich habe diese Investition nicht bereut.
Wer irgendwie Ambitionen hegt "mehr" wollen zu können muss sich klar sein, dass alle Ausgaben umsonst waren und deutlich höher nochmal anfallen. Als 25 Jähriger würde ich es zum Beispiel nicht machen und direkt einen "richtigen" Schein machen.

Aber wie gesagt: Es macht MIR riesigen Spaß und ich bereue es nicht und hege derzeit nach 4000 km auch nicht den Wunsch nach "mehr" :D
hallo :) du sprichst einen guten Punkt an, die Kosten. Wenn ich höre, dass meine Kollegin in Hamburg über 2.000€ für den großen Schein gemacht hat, falle ich vom Glauben an. Ich bin 27 und habe auch nicht die größten finanziellen Mittel. Allerdings bin ich durchaus bereit, die von dir genannten Kosten zu tragen für eine brixton.
hier in Hamburg würde der B196 zwischen 650 und 850 kosten.
LG
 

Gravey

Mitglied
Beiträge
216
Motorrad
Brixton Felsberg 125
hallo :) du sprichst einen guten Punkt an, die Kosten. Wenn ich höre, dass meine Kollegin in Hamburg über 2.000€ für den großen Schein gemacht hat, falle ich vom Glauben an. Ich bin 27 und habe auch nicht die größten finanziellen Mittel. Allerdings bin ich durchaus bereit, die von dir genannten Kosten zu tragen für eine brixton.
hier in Hamburg würde der B196 zwischen 650 und 850 kosten.
LG
Da sind wir fast gleich alt. Ich bin 28 und habe Ende Juli meinen B196er gemacht. Die Brixton habe ich seit Montag und bin bisher "nur" 60km gefahren. Kann aber jetzt schon sagen, dass mir in den meisten Fällen die Leistung ausreicht. Ich wohne im Karlsruher Umland und habe da mit ein paar recht steilen Steigungen zu kämpfen. Da ist dann bei der uneingefahrenen Brixi mit 60-65 km/h Schluss. Bin mir aber sicher, dass da nach der ersten Inspektion ein paar km/h hinzukommen werden
 

Bazookajoe

Mitglied
Beiträge
6
Da sind wir fast gleich alt. Ich bin 28 und habe Ende Juli meinen B196er gemacht. Die Brixton habe ich seit Montag und bin bisher "nur" 60km gefahren. Kann aber jetzt schon sagen, dass mir in den meisten Fällen die Leistung ausreicht. Ich wohne im Karlsruher Umland und habe da mit ein paar recht steilen Steigungen zu kämpfen. Da ist dann bei der uneingefahrenen Brixi mit 60-65 km/h Schluss. Bin mir aber sicher, dass da nach der ersten Inspektion ein paar km/h hinzukommen werden
Die Steigungen haben wir in Hamburg zum Glück nicht 😎 aber vielen Dank für die Info :) kannst du mir sagen, wie viel du für Material (Helm/Jacke etc) ausgegeben hast? Und wie teuer sind die Inspektionen?
 

Windecker

Mitglied
Beiträge
11
Motorrad
BX 125 R
Und für den großen Schein brauchst du VOLLE Schutzkleidung für die Prüfung. Ich weiß nicht was die so kostet.
Aber du bist 27... da können noch viele Wünsche reifen. Den Schein nimmt dir keiner mehr und billiger wird er nicht. Und vielleicht auch etwas weiter ins ländliche bei Fahrschulen gucken was die für Preise aufrufen.
Aber wenn du dir sicher bist: Hau rein. Es macht so schon riesig Spaß 🥳 und vom reinen Aspekt der Fortbewegung bist du bei den normalen "Hausstrecken" nicht langsamer, wenn nicht sogar schneller als mit dem Auto... Und wie ich zufällig weiß: 300km Autobahn funktionieren auch 🤪
 

Bazookajoe

Mitglied
Beiträge
6
Und für den großen Schein brauchst du VOLLE Schutzkleidung für die Prüfung. Ich weiß nicht was die so kostet.
Aber du bist 27... da können noch viele Wünsche reifen. Den Schein nimmt dir keiner mehr und billiger wird er nicht. Und vielleicht auch etwas weiter ins ländliche bei Fahrschulen gucken was die für Preise aufrufen.
Aber wenn du dir sicher bist: Hau rein. Es macht so schon riesig Spaß 🥳 und vom reinen Aspekt der Fortbewegung bist du bei den normalen "Hausstrecken" nicht langsamer, wenn nicht sogar schneller als mit dem Auto... Und wie ich zufällig weiß: 300km Autobahn funktionieren auch 🤪
klasse, danke dir 🙌🏻 Weiterhin gute Fahrt
 
Beiträge
271
Motorrad
Felsberg 250
Die Steigungen haben wir in Hamburg zum Glück nicht 😎 aber vielen Dank für die Info :) kannst du mir sagen, wie viel du für Material (Helm/Jacke etc) ausgegeben hast? Und wie teuer sind die Inspektionen?
Helm ab etwa 90
Jacke ab etwa 80
Hose ab etwa 80
Schuhe ab etwa 70
Handschuhe ab etwa 20
Nierengurt ab etwa 15

Natürlich bekommst du die meisten Sachen auch günstiger (und nach oben gibt es fast keine Grenzen), aber du willst ja auch was Vernünftiges ;)

Ggfs. willst du mehrere "Sätze" haben. Ich habe zwei Jacken, zwei Paar Handschuhe und zwei Hosen - für kaltes Wetter und für nicht-so-kaltes Wetter. Oder andersrum... Warm und nicht-so-warm...
Besonders im Hochsommer ist die Versuchung groß, in Shorts und T-Shirt zu fahren. Habe ich früher auch oft gemacht. Sonderlich "klug" ist das aber nicht ;)

Gebrauchtware zB bei ebay Kleinanzeigen wären auch ne Möglichkeit. Da kannst du durchaus ein paar Schnäppchen schießen.

Inspektionen gibt es teilweise starke Schwankungen, sehr werkstattabhängig: 1000 km Service
 

Michael

Mitglied
Beiträge
50
Die Steigungen haben wir in Hamburg zum Glück nicht 😎 aber vielen Dank für die Info :) kannst du mir sagen, wie viel du für Material (Helm/Jacke etc) ausgegeben hast? Und wie teuer sind die Inspektionen?
Kleidung: Kommt drauf an, was du haben willst. Aktuell haben Louis und ich glaube auch Polo Rabattaktionen, vielleicht ist da ja was für dich dabei. Außerdem hat Louis in der Süderstraße 129 einen Lagerverkauf, bei dem ich zb meine Stiefel für 90€ anstelle von 180€ bekommen habe.

Meine Basis-Ausrüstung hat mich bisher insgesamt so um die 600€ gekostet. Geht mit Sicherheit noch günstiger, ist nur die Frage, wie ratsam es ist an der Stelle zu knausern.

Inspektionen scheinen je nach Händler zwischen ~100€ und 250€ zu liegen (Anschaffungskosten). Am besten vor dem Kauf mal nachfragen
 

Adulek

Mitglied
Beiträge
12
Motorrad
Brixton Cromwell 125, Simson S50
Ich hab B196 gemacht und mich gefragt: was will ich eigentlich?
Ich möchte mit Freunden zum 100km entfernten Imbiss fahren und essen, danach zurück. Ich fahr keine Autobahn sondern nur durch Orte, mit Karte etc. Ich steh voll auf old-school. Brauch ich 150km/h +? Nein! Ich will genießen und gucken. Da reicht mir B196 voll.
 

Ähnliche Themen

  • Treffen (Erfahrener) Brixton Fahrer / Schrauber in München?

    (Erfahrener) Brixton Fahrer / Schrauber in München?: Jungs und Mädels, ist unter uns jemand, der sein Herz etwas an die Brixton verloren hat und aus München kommt oder hier / in der Nähe zuhause ist? Ich habe...
  • Aus B196 mache A2

    Aus B196 mache A2: Betrifft mich persönlich nicht direkt, da ich bereits den großen Schein habe, aber mein Frau würde das sehr befürworten. Und ich bin sicher, einige andere...
  • B196 Lappen

    B196 Lappen: Mal ne Frage für nen Kumpel. Rechnen euch die Fahrschulen den B 196 Schein an, wenn ihr danach mal den offenen A Schein machen wollt? Danke für euren...
  • Erfahrungen mit der App "Calimoto"?

    Erfahrungen mit der App "Calimoto"?: Moin, fährt jemand von Euch seine Touren mit der App Calimoto (calimoto)? Ich habe mir die App auf mein Samsung S10e (schön klein und wasserfest) geladen...
  • Brixton B196 Cashback

    Brixton B196 Cashback: Brixton Cashback Moin Jungs und Mädels, wollte nur mal Bescheid geben, dass Brixton momentan eine 150 Euro Cashback Aktion hat, wenn ihr den B196 gemacht...
Oben