LB396

Mitglied
Beiträge
45
Moin,

***Vorab: Ich möchte daraus keine Rennmaschine machen und ich kann auch einen A Führerschein machen und mir die 250er holen, dass weiß ich selber (und muss nicht darauf hingewiesen werden). Die B196 Erweiterung ist aber schnell gemacht ohne viel Stress und wenn die 125er nur ein klein wenig besser laufen würde wär sie für mich komplett ausreichend. Außerdem macht das abstimmen/optimieren und umbauen Spaß. ***

Ich habe mir jetzt schon mehrere Tuning-Beiträge angeschaut, aber dort wird immer nur auf bestimmte Kleinigkeiten eingegangen die dann alleine nur minimale Änderungen bringen, aber zusammen angewendet ein komplett besseres Setup bieten könnten. Gibts hier welche die ein komplettes Setup fahren wie z.B.:

- andere Übersetzung und neue Kette (z.B. 49 Kettenblatt hinten)
- Iridium Zündkerze
- Einen Pilz-Sportluftfilter auf dem gekürzten Venturirohr
- ECU - Abstimmung/Tuning
-Super 98/Plus tanken anstatt Super 95
(Ultimate/102 wär mir auf Dauer zu teuer)
-ggf. ein anderer Auspuff (obwohl ich den gerne Original lassen würde)
- und dazu vielleicht noch andere Veränderungen die ich nicht auf dem Schirm habe.

Ich habe eine Cromwell, Euro 5 Modell.

Hubraumvergrößerung kommt für mich wegen der B196 Erweiterung nicht in frage.

Das aus der 125 eine 250 wird will ich garnicht. Aber irgendwie muss man doch 1 bis 2 PS mit einer guten Abstimmung aller Komponenten in Gesamtheit verbaut raus bekommen so dass man bequem und immer seine 105-110km/h auf der Geraden erreicht. Grade wenn man bedenkt das die brixton eher ein günstigeres Bike ist und da sicher nicht so viel Aufwand in die Abstimmung des Motors eingeflossen ist.
 

LB396

Mitglied
Beiträge
45
Zündkerze, Luftfilter, Oktanzahl hat auf die Brixton keinen Einfluss, das sind nur „gefühlte“ Geschwindigkeitsverbesserungen, bzw. Verbesserungen in anderen Bereichen.
Das ist mir auch klar. Aber höhere Oktanzahl sowie einen Luftdurchlässigeren Luftfilter sind schonmal gute Voraussetzungen um die ECU besser anzupassen.
Mir gehts wie gesagt um die komplettabstimmung. Das das Steuergerät vermutlich nicht schlau genug ist um diese Änderungen zu erkennen und das Gemisch selbst anzupassen hab ich mir gedacht und deshalb merken die meisten auch keinen Unterschied nach den umbauten.
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
865
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Das ist mir auch klar. Aber höhere Oktanzahl sowie einen Luftdurchlässigeren Luftfilter sind schonmal gute Voraussetzungen um die ECU besser anzupassen.
Mir gehts wie gesagt um die komplettabstimmung. Das das Steuergerät vermutlich nicht schlau genug ist um diese Änderungen zu erkennen und das Gemisch selbst anzupassen hab ich mir gedacht und deshalb merken die meisten auch keinen Unterschied nach den umbauten.

Die 125 Cromwell hat den selben Luftfilter wie die 250 und für die 250er ist der Filter schon ausreichend. Und bei gleicher Drehzahl braucht die 125 nur halb so viel Luft wie die 250 ... Du kannst die 125 ohne Luftfilter fahren und da kommt nichts bei raus! (Da hängt, wie hier schon mehrmals geschrieben, immer noch Vergaserwissen im Hinterkopf!)
Deine ECU ist eine Delphi 5.03 zum jetzigen Zeitpunkt ist die nicht manipulierbar. Wenn, dann müsstest du eine externe ECU einbauen und das wäre genau so illegal wie eine Hubraumvergrößerung - und das willst du aus gutem Grund auch nicht.


Ansonsten kann ich nur sagen 1-2 PS? Das wären 10 bis 20% mehr Leistung. Wenn alles gut läuft, kannst du froh sein, wenn du 2-3% aus einem ECU TUning holen könntest, zumindest sind das prozentuale Steigerungen die bei 100PS+ Sauger Motoren realistisch sind.

Auch deine Geschwindigkeitsvorstellung ist heftig. Die Honda 125R mit vollen 15PS aber nur 130kg nass ist nur mit 105km/h angegeben ...

Spezifikation CB125R

Deine Ziele sind für eine legale 125 sehr hoch gesteckt. Vielleicht solltest du doch über einen höherwertigeren Führerschein nachdenken.

Ansonsten denke ich mir, wenn alle 125 110km/h fahren könnten würden alle gerne 130km/h fahren, damit man wenigsten auf der Autobahn besser mitschwimmen kann ... es muss immer nur GAAANZ bisschen mehr sein (siehe 50cc)
 
Zuletzt bearbeitet:

LB396

Mitglied
Beiträge
45
Ein höherer Luftdurchlass bei einem Sportluftfilter bringt doch nur bei einem Vergaser etwas, die Brixton hat aber einen Einspritzer.
Deswegen ja auch nur in Verbindung mit dem ECU der dann sagt das mehr Sprit eingespritzt werden kann da mehr Luftmenge da ist. Aber wenn die 125 den selben wie die 250er hat dann ist ja genug Luft da.
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
865
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Und eine Yamaha YZF-R 125 ist mit 135 angegeben und die schafft sie auch.
Ja, und jetzt darfst du mal fragen, warum die in Deutschland nicht mehr neu angeboten wird ...

Aber immerhin weißt du, was du dir gebraucht kaufen kannst!

EDIT: Sehe gerade das Yamaha auf seiner Webseite keine Geschwindigkeitsangaben mehr zu den 125ern macht. Aber die 15PS Modelle sind alle schwerer als die Honda ... (sofern die Angaben stimmen)
 

LB396

Mitglied
Beiträge
45
Ja, und jetzt darfst du mal fragen, warum die in Deutschland nicht mehr neu angeboten wird ...

Aber immerhin weißt du, was du dir gebraucht kaufen kannst!
Das mag sein aber die Deutsche Gesetzgebung entscheidet ja nicht was physikalisch möglich ist. Wenn also Yamaha aus den 125ccm 135km/h bekommen dann können wir doch versuchen unsere Brixtons wenigstens 110 laufen zu lassen. Und alles was sich unter 15PS und innerhalb der 125ccm abspielt ist mit dem B196 legal und kann vom TÜV abgenommen werden.
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
865
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Es sei denn, man " überredet " die ecu entsprechend mehr Sprit zu liefern.😀



FETTMAGER.png

Wenn du bei 125cc mehr Sprit lieferst als ein 12.6er Verhältniss zw Luft und Sprit hergibt, fällt die Leistung wieder ab.

Ich habe die Euro4 5.02 ECU Daten hier, bei Vollgas spritz die 125er schon 12.6 ein (AFR Power Enrich). Mehr Sprit kühlt jetzt nur besser und "pufft" hinten.

Unterste Zeile Throttle Position = Vollgas:

125.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.770
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
Das sind die Technischendaten der Suzuki GN 125 Bj. 1983-2000!

Motor: Einzylinder, 4-takt

Starter: électrique

Kühlung : Luft

Hubraum: 124 cm3

Maximale Leistung: 13 ps bei 9 500 U / min

Kraftstoffaufbereitung: Vergaser Mikuni 26 mm Ø

Getriebe: 5-Gänge

Unsere Brixton hat fast den gleichen Motor in Lizens nachgebaut und auf Einspritzung umgestrickt, wenn man jetzt noch Euro 5 vorgaben dabei nimmt ist eben nicht viel mehr drinn als die 11,3 ps die sie jetzt hat! Ohne sie Illegal zu Tunen kannst du nur das Kettenblatt auf 49 Zähne wechseln um den Drehzahl bereich voll auszuschöpfen! So sehe ich das!!;)🤔🤷‍♂️
Ergänzung ()

Und da ist er wieder:

Der unbedingt vierteljährlich neu zu eröffnende Tuning-Fred! 🤩🥳🤩🥳🤩🥳

NEU:
Diesmal ganz frisch überarbeitet:

☝️ ☝️ ☝️ Dieselben Antworten auf die immer gleichen Fragen! 🥳🥳🥳



😩😩😩
👍👍👍👍
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
865
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Das mag sein aber die Deutsche Gesetzgebung entscheidet ja nicht was physikalisch möglich ist. Wenn also Yamaha aus den 125ccm 135km/h bekommen dann können wir doch versuchen unsere Brixtons wenigstens 110 laufen zu lassen. Und alles was sich unter 15PS und innerhalb der 125ccm abspielt ist mit dem B196 legal und kann vom TÜV abgenommen werden.

Physikalisch möglich, na klar, haben schon 50cc Mopeds 120km/h geknackt ...


Das klappt aber nicht, wenn du legal bleiben willst. Euro 5 lässt grüßen. (Schau dir mal an wie viele Mopeds aus den Katalogen geflogen sind seit E5!)


Und wenn du dein Moped so umbaust das es den Speed schaffen würde, bestehst du den Abgastest nicht mehr und bekommst auch keinen Eintrag (zumindest nicht mit irgendwie annehmbarem finanziellen Aufwand)
 

LB396

Mitglied
Beiträge
45
In dem Thread wollte ich auch nur erfahren ob jemand schon das Komplette Paket bei sich verbaut hat und wie alles zusammen spielt. Nicht wie sonst immer nur einzelne kleine Änderungen die dann kaum auffallen. Weil der eine nur sein 49 Zahnrad verbaut und der andere nur die ECU macht.
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.253
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Wüsste jetzt keinen mit komplett Paket.
Andere Nockenwelle hat schon jemand positiv berichtet.
Auch ich hätte gerne dauerhaft an die 100 km/h.
Nun dank kürzerer übersetzung zumindest fast immer so 95😀
 

LA48

geb. im Black Forest
Beiträge
470
Motorrad
Haycroft
...schau mal bei Gasfriff unter >BrixtonLeistung 125er<, da gibt es so manches Illegales / Legales Zeug, Ich hab nur die Nockenwelle verbaut
da sie bei der normalen Kontrolle nicht auffällt😁 und hat durchschnittlich zwischen 3-5 km/h gebracht...
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.770
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
In dem Thread wollte ich auch nur erfahren ob jemand schon das Komplette Paket bei sich verbaut hat und wie alles zusammen spielt. Nicht wie sonst immer nur einzelne kleine Änderungen die dann kaum auffallen. Weil der eine nur sein 49 Zahnrad verbaut und der andere nur die ECU macht.
So wie es aussieht ist das nicht der Fall, aber es sollte dich nicht davon abhalten das Du der Erste bist der es versucht hat!
Ob mit oder ohne Erfolg spielt dann doch keine Rolle, wenn es Dir auch um den Spaß am umbauen/optimieren geht!
Ich für mein Teil wünsche dir dabei viel Erfolg!!
Und es währe schön wenn du es versuchst, das du uns am Ergebnis teilhaben lässt!!!;);););)

Gruss Karl - Heinz
 

Ähnliche Themen

125/ 150ccm Brixton Tuning Motor Hier sollte es nur um die motorumbauten ECU Einstellungen und Erfahrungen gehen .

Oben