Schalldämpfer Glanville-Felsberg 250X

alloalli

I'm on a road to nowhere.
Beiträge
16
Motorrad
Glanville 250X
Hallo,
Gibt es einen Unterschied bei der Montage des Glanville 250X und Felsberg 250 Schalldämpfers?
Bei meiner Glanville sitzt dieser genau vor der Hinterachse und muss ab, wenn die Achse vom Hinterrad abgenommen werden muss, zum Beispiel beim Reifenwechsel oder Platte. Auf dem Foto vom Felsberg (gefunden im Internet) ist der Dämpfer höher als bei meinem Glanville.
Grüße aus der Südeifel.
 

Anhänge

  • Brixton Felsberg.jpg
    Brixton Felsberg.jpg
    85,7 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_20220427_105744.jpg
    IMG_20220427_105744.jpg
    138,9 KB · Aufrufe: 32

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
10.863
Motorrad
Cromburn 125
Es sieht so aus, als ob dein Schalldämpfer "abgesackt"/zu niedrig montiert wäre (wie auch immer das passiert sein mag...).
Ich würde die Verschraubung am Rahmen etwas lösen (nicht herausnehmen) und auch die Schelle am Krümmer lösen und versuchen, den Schalldämpfer sanft etwas nach oben zu ziehen.

Sollte das nicht funktionieren, würde ich warten, bis das Rad (irgendwann) sowieso mal heraus muss und dann die Achse von der anderen Seite durchstecken.
 

alloalli

I'm on a road to nowhere.
Beiträge
16
Motorrad
Glanville 250X
Oké, Danke ich versuch das dann erst mal.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
10.863
Motorrad
Cromburn 125
Aber bitte wirklich zart zu Werke gehen.
Aufpassen, dass die Anlage nach dem Festschrauben nicht unter Spannung steht!
 

alloalli

I'm on a road to nowhere.
Beiträge
16
Motorrad
Glanville 250X
Danke, ja vielleicht ist dass jetzt der Fall weil er so Komisch runter sitzt.
Ich benutze den sanfte Hand diesmal......
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser
Beiträge
1.473
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Hallo,
Gibt es einen Unterschied bei der Montage des Glanville 250X und Felsberg 250 Schalldämpfers?
Bei meiner Glanville sitzt dieser genau vor der Hinterachse und muss ab, wenn die Achse vom Hinterrad abgenommen werden muss, zum Beispiel beim Reifenwechsel oder Platte. Auf dem Foto vom Felsberg (gefunden im Internet) ist der Dämpfer höher als bei meinem Glanville.
Grüße aus der Südeifel.
Irgendwie ist bei deiner doch was anders montiert als auf dem Originalbild , bei dir sieht man das Blech durch das Schraube an den Rahmen geht oberhalb vom Topf zu sehen , beim Originalblid aber nicht , oder seh ich nicht recht ?
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
10.863
Motorrad
Cromburn 125
So soll das:

brixton8-1024x768.jpg


Das sieht bei @alloalli so aus, als ob sich der Endtopf "um die Rahmenschraube herum" verdreht hätte.
 

alloalli

I'm on a road to nowhere.
Beiträge
16
Motorrad
Glanville 250X
Bei mir gibt's noch einer extra befestigung/platte hinter der Dämpfer.
 

Anhänge

  • IMG_20220607_173505.jpg
    IMG_20220607_173505.jpg
    91,7 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_20220607_173326.jpg
    IMG_20220607_173326.jpg
    68 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
10.863
Motorrad
Cromburn 125
Für mich sieht das so aus, als ob der Auspuff mal lose war und einfach schief wieder festgeschraubt wurde.
Einfach lösen, "zurechtruckeln" und gerade wieder festschrauben.
 

alloalli

I'm on a road to nowhere.
Beiträge
16
Motorrad
Glanville 250X
Bei mir gibt's noch einer extra befestigung/platte hinter der Krümmer.

So soll das:

brixton8-1024x768.jpg


Das sieht bei @alloalli so aus, als ob sich der Endtopf "um die Rahmenschraube herum" verdreht hätte.
Dieser hängt so zubsehen nur an einer Schraube.
Ergänzung ()

Es sieht so aus, als ob dein Schalldämpfer "abgesackt"/zu niedrig montiert wäre (wie auch immer das passiert sein mag...).
Ich würde die Verschraubung am Rahmen etwas lösen (nicht herausnehmen) und auch die Schelle am Krümmer lösen und versuchen, den Schalldämpfer sanft etwas nach oben zu ziehen.

Sollte das nicht funktionieren, würde ich warten, bis das Rad (irgendwann) sowieso mal heraus muss und dann die Achse von der anderen Seite durchstecken.
Habe es Versucht, der ist ganz wenig höher, kann auch damit leben, sieht aber nicht so toll aus wie beim gezeigte Felsberg.
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
865
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Ist die Glanville neu gekauft worden oder als gebrauchte? Wenn gebraucht, wer weiß was der Vorgänger gemacht hat. Wenn neu, lief die "Serienfertigung" vielleicht noch nicht ganz rund ... Es soll ja schon passiert sein, dass die ein oder andere Maschine aus China etwas andere Schrauben verbaut hatte, will sagen:

Mich würde nichts wundern!
 

alloalli

I'm on a road to nowhere.
Beiträge
16
Motorrad
Glanville 250X
Der ist aus erster Hand, hatte nach zwei Jahre schon 6.500km drauf, deshalb hat der vielleicht erwas erlebt. Ich habe der jetzt einige Woche. Macht richtig Spaas.
Der Krümer hängt "neben" den rechter Fussrast auch noch festgeschraubt und geht dort nicht runter. Vielleicht schraube ich der Dämpfer einmal ganz ab und ändere die Löcher vom Bügel sodas der höher festgeschraubt werden kann.
Für jetzt mal Danke für die schnelle Reaktion!
 

Ähnliche Themen

Felsberg/Glanville 250 Austausch

Glanville 250 X - ein fortlaufender Erfahrungsbericht...

Kupplung selber einstellen / warten

Saxby <-> Mash Two-Fifty

Oben