Drehzahlabfall

007tom

Mitglied
Beiträge
8
Hi Leute,
Ich habe folgendes Problem. Wenn ich mit so noch gute 2 Strichen Tank fahre, dann passiert es immer wieder, dass entweder der Motor ganz ausgeht oderdann es zu einem Drehzahl abfall au so 1-2 Tausend kommt und erst dann kann ich wieder Gas geben. Das ganze passiert sehr unregelmäßig wenn aber dann sehr gehäuft(locker 4 mal auf 10 km), aber wie gesagt auch nicht immer, auch wenn der Tank leerer ist. Was denkt ihr könnte das Problem sein?
Zudem noch was kleineres, mir ist beim Tanken aufgefallen, dass die Dichtung von dem Deckel schon ziemlich spröde ist, obwohl ich die Maschine nicht mal nen Jahr habe. Ist des normal oder schlimm? Ich häng euch mal nen Bild an
 

Anhänge

  • 16240265112553871535463393268058.jpg
    16240265112553871535463393268058.jpg
    122,3 KB · Aufrufe: 51

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.915
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
Hi Leute,
Ich habe folgendes Problem. Wenn ich mit so noch gute 2 Strichen Tank fahre, dann passiert es immer wieder, dass entweder der Motor ganz ausgeht oderdann es zu einem Drehzahl abfall au so 1-2 Tausend kommt und erst dann kann ich wieder Gas geben. Das ganze passiert sehr unregelmäßig wenn aber dann sehr gehäuft(locker 4 mal auf 10 km), aber wie gesagt auch nicht immer, auch wenn der Tank leerer ist. Was denkt ihr könnte das Problem sein?
Zudem noch was kleineres, mir ist beim Tanken aufgefallen, dass die Dichtung von dem Deckel schon ziemlich spröde ist, obwohl ich die Maschine nicht mal nen Jahr habe. Ist des normal oder schlimm? Ich häng euch mal nen Bild an
Wenn der Tank zu wenig Sprit drin hat kann es durch Lastenverlagerung dazu kommen das die pumpe kein Benzin fördert das könnte dein Problem erklären!! 🤔 🤔
Und das die Dichtung am Tankdeckel schon Spröde ist kann ein Materialfehler sein, einfach mal zu Freundlichen und auf Garantie nen neuen geben lassen!!!
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser
Beiträge
1.623
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Wieviel Sprit ist denn im Tank noch drin , hast du in dem Zustand mal getankt ?
Bei noch 2 Strichen kann doch nicht Spritmangel ursächlich sein .
Selbst mit blinkender Anzeige fährt das Bike doch noch weiter .
Ein Unterdruck im Tank der Nachschub erschwert müsste sich beim öffnen des Deckels durch ein "Luftholgeräusch" bemerkbar machen.
Und warum muss es überhaupt Spritmangel sein ?
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.340
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Muss ja nicht.
Aber liegt durchaus nahe wenn es häufiger Auftritt und das bei sich leerendem tank.
Wie bereits geschrieben hatte ich genau das schon mal und es war abgeklemmter Schlauch .
 

007tom

Mitglied
Beiträge
8
Ich hab jetzt auf die schnelle nichts abgeklemmtes gesehen, außerdem wäre es doch dann eher ein permanentes Problem oder?
Ergänzung ()

Wieviel Sprit ist denn im Tank noch drin , hast du in dem Zustand mal getankt ?
Bei noch 2 Strichen kann doch nicht Spritmangel ursächlich sein .
Selbst mit blinkender Anzeige fährt das Bike doch noch weiter .
Ein Unterdruck im Tank der Nachschub erschwert müsste sich beim öffnen des Deckels durch ein "Luftholgeräusch" bemerkbar machen.
Und warum muss es überhaupt Spritmangel sein ?
Nen Lufgtgeräusch habe ich nicht gemerkt. Was könnte es denn sonst noch sein?
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
1.211
Motorrad
Felsberg 125XC
Das mit dem abgeklemmten Schlauch würde aber bei einem vollen Tank wesentlich mehr auffallen, als bei einem leeren!
( weis ich leider nur allzu gut aus Erfahrung von meiner alten Yamaha)
weil bei vollem Tank zieht sich deutlich schneller ein Vakuum als bei einem fast leeren 😉
Ergänzung ()

Bei einem verstopften Kraftstofffilter wäre das auch permanent…
Wenn ich mir da den Krümelkram von deiner Dichtung da ansehe, würde dieser feine, abgebröselte Anteil da ggf. die Rückführung zum Aktivkohlefilter verstopfen können (das kleine Loch neben der Tankdeckelfassung).
wahrscheinlicher wäre aber dann doch eher die Spritpumpe, das die nicht genug fördert oder fördern kann.
Die hört sich dabei normal an??
…oder knirscht, „wummert“, pulsiertdiese dabei, wenn das auftritt? (Oder ist die dann gar mal nicht tinitusmäßig zu hören)
 
Zuletzt bearbeitet:

007tom

Mitglied
Beiträge
8
Das wäre eine idee
Ergänzung ()

Das mit dem abgeklemmten Schlauch würde aber bei einem vollen Tank wesentlich mehr auffallen, als bei einem leeren!
( weis ich leider nur allzu gut aus Erfahrung von meiner alten Yamaha)
weil bei vollem Tank zieht sich deutlich schneller ein Vakuum als bei einem fast leeren 😉
Ergänzung ()

Bei einem verstopften Kraftstofffilter wäre das auch permanent…
Wenn ich mir da den Krümelkram von deiner Dichtung da ansehe, würde dieser feine, abgebröselte Anteil da ggf. die Rückführung zum Aktivkohlefilter verstopfen können (das kleine Loch neben der Tankdeckelfassung).
wahrscheinlicher wäre aber dann doch eher die Spritpumpe, das die nicht genug fördert oder fördern kann.
Die hört sich dabei normal an??
…oder knirscht, „wummert“, pulsiertdiese dabei, wenn das auftritt? (Oder ist die dann gar mal nicht tinitusmäßig zu hören)
Wenn das auftritt, dann wird das motor Geräusch leiser und dumpf und geht halt auf die 1,2 tausend runter, aber knischen tut da nichts
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast2858

Gast
Mhhh, der Braunen-Pampen-Dichtmassen-Donut trau ich nicht so (siehe Bild oben), die sieht nicht sehr Vertrauenserweckend aus...
Vielleicht kann Stefan65 bestätigen das es bei seiner xs auch so aussieht.
Aber wenn der Benzin-Filter voll wäre dann hättest du das Probelm immer.
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.340
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Stimmt mein Tankdeckel siehr auch so aus.
Vakuum bei vollem Tank? Physikalisch interessant da flüssigkeiten nicht kompremierbar.
Ich hatte problem nur bei fast leerem Tank
 

kayburn

Alles wird gut !!
Beiträge
2.003
Motorrad
Rayburn
Das Volumen das du entnehmen willst muß ja ersetzt werden, deshalb ja, auch Vakuum bei vollen Tank
Strohhalm in ein Glas Wasser, Finger oben drauf, rausziehen, Säule bleibt im Strohhalm
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.340
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Jeder wie er meint.
Aber egal hilft dem themenstarter nicht😀.
Ich schicke gleich mal Bild meines Deckels.
Gehe kurz zum mopped
Ergänzung ()

Meine sieht nach 900 km so aus.
Also besser würde ich sagen
 

Anhänge

  • Deckel.jpg
    Deckel.jpg
    288,2 KB · Aufrufe: 25

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.340
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Bei dem Strohhalm Experiment legst du gar keinen Unterdruck an , die Flüüigkeitssäule bleibt einfach im Halm, bis du oben den Finger leicht löst und Luft nachströmt
Ich glaube das führt zu nichts.
Du §drückst" den Strohhalm in ein Glas( beengter Raum) und hast keine Druckunterschiede?!?
MEhr sage ich dazu nicht.
GEhört hier nicht hin und ich will hier jemandem helfen :) 👍 👍
Ergänzung ()

Mhhh, der Braunen-Pampen-Dichtmassen-Donut trau ich nicht so (siehe Bild oben), die sieht nicht sehr Vertrauenserweckend aus...
Vielleicht kann Stefan65 bestätigen das es bei seiner xs auch so aussieht.
Aber wenn der Benzin-Filter voll wäre dann hättest du das Probelm immer.
Erledigt
 

Ähnliche Themen

Crossfire XS sammelthread

Kupplung selber einstellen / warten

Crossfire XS 1000 KM Inspektion Crossfire XS

1. Gang, kalte Maschine

Cromwell Saito Heizgriffe (Installation)

Oben