Brixton BX 125 - allgemeine Fragen

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
616
Hallo,

ich hätte ein paar Fragen zur Brixton BX 125.

1)
Ist die Verarbeitung gut (Pro/Contra)?

2)
Hat schon jemand eine Probefahrt mit dem Teil gemacht und kann etwas davon berichten?

3)
Gibt es schon ein offizielles WHB für die Brixton BX 125?

4)
Wann wird eine 250 ccm Version verfügbar sein?

5)
Blinker und Tagfahrlicht sind ja LED - wie sieht es mit dem Rücklicht und dem Bremslicht aus - sind diese auch mit LEDs realisiert?

6)
Hat das Gerät einen Elektrostarter und einen Kickstarter, falls die Batterie unterwegs mal schlapp macht?

7)
Der Lsitenpreis für Österreich liegt bei 2399 Euro. Ein Händler hat anscheinend schon ein Fahrzeug vor Ort, das er für 2498 Euro verkauft - https://www.willhaben.at/iad/gebrau...stige-brixton-bx-125-scrambler-neu-148420083/
Laut KSR sollen die Brixton erst in 2 Monaten importiert werden, da die Serienproduktion noch nicht begonnen hat - weiß diesbezüglich mehr Details?

8)
Wie ist der Sond des Auspuffs - hat er etwas von einer Enfield oder merkt man sofort, dass es nur eine 125 ccm ist. ;-)

9)
Wieviel Tankinhalt hat die BX 125?

10)
Wie sieht der Verbrauch bei der BX 125 auf 100 Kilometer aus?

11)
Wird es auch andere Farben geben?
 

gerritbcn

Mitglied
Beiträge
32
Ich kann nur kurz von meiner 1-wöchigen Erfahrung berichten:
1) Verarbeitung erscheint mir gut. Lediglich die Sitzbank sieht etwas zu sehr nach Kunststoff aus - das ist bei den Modellen in grau und rot besser (schwarze Sitzbank, die sich wie Nappa Leder anfühlt). LED Blinker und Rücklicht sehen zwar gut aus und funktionieren gut, sind aber von der Verarbeitung recht billig gemacht - ich erwarte allerdings bei dem Verkaufspreis auch nichts besseres. Ausserdem lässt sich das auf Wunsch auch schnell ändern für unter 100 Euro könnte man alles austauschen.
2) Bin jetzt 150km gefahren. Stadt und Landstrasse war sehr gut. Autobahn konnte ich noch nicht ausführlich testen, da die Maschine noch eingefahren wird, aber ich denke hier stösst die Brixton an ihre Grenzen. Bin bislang nur automatik Roller gefahren und habe daher wenig Vergleichsmöglichkeiten. Ich komme mit der Brixton sehr gut klar. Sie lässt sich prima schalten und legt sich sicher in die Kurve. Auch zu Zweit gibt es kein Klagen - bequeme Sitzbank.
3) Ein WHB (Werkstatthandbuch ?) habe ich nicht, aber ich habe sofort nach der Zulassung eine Bedienungsanleitung in Spanisch und Deutsch bekommen.
4) über eine 250ccm Version kann ich nichts sagen
5) Die LED's sind sehr stark - ich hatte auch ertmal meine Bedenken - sind aber in Ordnung. Bremse und Rücklicht sind das selbe.
6) Die Brixton hat einen Elektrostarter - ich hätte mir gern auch einen zusätzlichen Kickstarter gewünscht - sieht irgendwie cool aus, wenn man mal damit startet.
7) Die Brixton ist meines Wissens fast überall in Europa erhältlich - bereits in der EURO4 Version. In Barcelona habe ich €2.400,- bezahlt.
8) Der Sound ist genau richtig. Nicht ganz so wie eine Royal Enfield - aber sehr ähnlich. Auf jeden Fall besser als einige andere chinesische Zweiräder.
9) Der Tankinhalt ist ca. 14 Liter.
10) noch keine Erfahrungswerte
11) siehe web .....grün, rot, grau
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich momentan sehr begeistert bin. Ausschlaggebend war für mich das Design und dass ein etablierter österreichischer Importeur hinter dem chinesischen Hersteller steht. Ausserdem steckt ein erstklassiger Suzuki Motor in der Brixton. Auch der Händler hat mich überzeugt. Er hätte mich ebenfalls eine Mash verkaufen können, aber mit dem Hinweis auf die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und seine ersten Erfahrungen mit dem Bike, hat er mich dann auf die Brixton gebracht.
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
616
Vielen Dank für das Feedback.

In grün gibt es leider nur die 125BX Ausführung (BX125R und BX125X gibt nicht in grün).

Laut KSR verbraucht die Brixton BX125 2,34 l/100km. Mein Django 150cc gönnt sich trotz eines Vergasermotors weniger. ;-)

Wie ist die Qualität der Reifen? Sind es typische China-Produkte oder entsprechen sie europäischen Maßstäben?

Bist du auch schon mal zu zweit gefahren? Macht hierbei das Fahren noch Spass oder st0ßen die 125cc dabei schon an die Grenzen?

Gibt es auch ein Fach fürs Handy, Brieftasche und Papiere?
 

gerritbcn

Mitglied
Beiträge
32
Reifenqualität ist o.k., zu zweit geht gut aber logischerweise lässt die Leistung bei einer 125er nach - also besser nicht in die Berge. Auf gerader Strecke kommt sie trotzdem gut vorwärts. Ein kleines Ablagefach gibt's nicht. Am Batteriefach ist mit einem Gummi eine kleine Werkzeugtasche befestigt - sonst nichts. Ich habe deshalb an meiner Brixton für mein Bremsschloss eine kleine Leder Fahrradtasche montiert.
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
616
Ok, eine passende Ledertasche sollte sich bei Louis oder Polo schon finden lassen. Das hätte man gleich bei der Planung berücksichtigen können, denn wer fährt schon ohne Papiere, Smartphone und Geldbörse rum. ;-)

Was kannst du zum Verbrauch sagen?
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
616
Hallo,

ich hab heute mit einer BX125X in schwarz eine Probefahrt gemacht. Für meine Größe von 1,86m passt das Gerät sehr gut. Ich hab mir nun eine BX125 in grün für 2250 Euro bestellt - bei diesem Preis hab ich nicht lange überlegt. ;) Lieferung erfolgt im Zeitraum Mitte Juni bis Ende Juni.

Die BX125X hatte Kenda Reifen drauf (KW 03/2017). Die BX125 soll angeblich CST Reifen drauf haben.
Mein Peugeot Django 150 wurde ebenfalls mit CST Reifen ausgeliefert, diese hatten nach ca. 800 Kilometer Risse in den Profiltälern und wurden dann bei 6000 Kilometer gegen Heidenau K80SR getauscht, welche um Welten besser sind (Spritverbraucht ist beim Wechsel von 2 Liter auf 2,2 Liter [Vergasermmotor] gestiegen). Ich hoffe, die CST bei der Brixton sind von besserer Qualität.

Was ist mir noch aufgefallen?

- Lichtschalter und Aufblendschalter hätte man besser umsetzen können (die beiden Schiebeschalter sind nicht gerade schön)
- Starten ging ohne Kupplung ziehen - dabei gehen beim Kupplungsheben zwei Kabel rein (könnte ihr eure Mopeds in der N-Stellung auch ohne Kupplung-Ziehen starten?)
- Sound in Ordnung
- Verarbeitung in Ordnung
- Spiegel etwas klein und nicht gerade gut einstellbar
- fehlender Tageskilometerzähler, aber war schon aus der Bedienungsanleitung bekannt
- Drehzahlmesser bis 16 krpm, obwohl bei 10,5 krpm schon abgeregelt wird (typisch ein Tacho Reuse von einem richtigen Motorrad gemacht)

Hier noch ein interessanter Test der Brixton: https://kradblatt.de/brixton-bx-125-modell-2017/
 
Zuletzt bearbeitet:

gerritbcn

Mitglied
Beiträge
32
Glückwunsch DieselDriver!!
Super Preis. Meine hat mit Zulassung etc. 2.500,- gekostet. Zu Deiner Frage mit Starten ohne Kupplung: Ja, ich starte ebenfalls ohne Kupplung in der N-Stellung. Ich denke, da sie sowieso die Sicherung im Seitenständer hat, hat man hier keine weitere "Hürde" eingebaut.
Viel Spass!!
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
616
Preis ist völlig ok - trotz der angeblichen Preiserhöhung statt 2499 Euro um 2250 Euro (das sind 10 Prozent bzw. von 2399 wären es noch 6 Prozent Rabatt).

Aber wozu gehen dann beim Kupplungshebel zwei Kabel rein?
Wäre interessant, was passiert, wenn man bei eingelegten Gang ohne Kupplung-Ziehen startet. Wenn N keine Spannung bekommt und der Kupplungshebelkontakt nicht geschlossen ist, dürfte der Starter nicht drehen - die Sicherung im Seitenständer wäre noch ein zusätzliches Backup.
Aber, wenn der Seitenständer draussen ist und kein Gang eingelegt ist, dürfte sie auch nicht starten, wenn der Kupplungshebel nicht gezogen ist.
 

Nils

Mitglied
Beiträge
25
Bei eingelegtem Gang muss man die Kupplung ziehen sonst springt sie nicht an. Und sie springt auch nicht an wenn der Ständer draußen ist. Egal ob mit Kupplung zießen oder nicht.
Gruß Nils
 
B

Bert

Hallo DieselDriver,

Glückwunsch zur Brixton, viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt! :)

Gruß
Bert
 
O

OWL90

Hallo zusammen,

besitze auch die Brixton BX 125 :) Tolles Teil

Kurze Frag:
Mein Tacho zeigt mir MPH / Milles an, wie kann ich die Geschwindigkeit in km/h anzeigen lassen?
 

Gianco

Zweitaktschwein
Beiträge
96
Motorrad
Brixton BX 125, MZ ES 250/1/A Gespann, MZ TS 250/1/A, Suzuki LS 650
Nein, Platz ist da keiner.... ich habe den Deckel zum Werkzeug Fach geöffnet, allerdings ist dort kein Fach... wenn die mit schiefen Augen guckst siehst die das direkt dahinter die Kraftstoffpumpe (?) sitzt... kein Fach... nur ein Rahmen mit Deckel...
Beste Grüße
 

Dani

Neues Mitglied
Beiträge
2
Nein, Platz ist da keiner.... ich habe den Deckel zum Werkzeug Fach geöffnet, allerdings ist dort kein Fach... wenn die mit schiefen Augen guckst siehst die das direkt dahinter die Kraftstoffpumpe (?) sitzt... kein Fach... nur ein Rahmen mit Deckel...
Beste Grüße
ja ich hab gestern auch noch aufbekomme :) und da sind einfach nur schläuche, leider kein stauraum
 

Ähnliche Themen

  • Ist die 125…Cromwell besser geworden?

    Ist die 125…Cromwell besser geworden?: Hallo zusammen! Ich stehe kurz davor mir meine erste 125er zu kaufen - mit 48! Nachdem der Zweitwagen Landy weg ist, muss neben dem vernünftigen Auto...
  • Brixton Crossfire 125 Eicma

    Brixton Crossfire 125 Eicma: Hallo Leute, bin gerade auf die neuste Maschine aus dem Hause Brixton gestoßen! Weiß jemand wieviel die Kosten soll, und ab wann man diese wunderschöne...
  • Biete Brixton Cromwell 125 ABS, 11 Wochen alt, wie neu

    Brixton Cromwell 125 ABS, 11 Wochen alt, wie neu: Hallo zusammen, nachdem ich vor wenigen Wochen erst den B 196 gemacht habe, habe ich letzte Woche nun doch die Klasse A gemacht. Also muss nun auch etwas...
  • Biete Brixton Rayburn 125 (CBS) - Berlin

    Brixton Rayburn 125 (CBS) - Berlin: Liebe Brixtoner, als stiller Leser dieses Forums habe ich mich gestern mal angemeldet. Ich habe mir vor einigen Wochen eine Brixton Rayburn 125 bestellt...
  • Suche Fußrastenanlage Alu & Windschild

    Fußrastenanlage Alu & Windschild: Suche eine Fußrastenanlage aus Alu von der Haycroft o.ä. und ein Windschild von der Felsberg passend für die Cromwell 125. Wer eine passende abzugeben hat...
Oben