Zuverlässigkeit insbesondere bei Regen?

Maxster

Mitglied
Beiträge
49
Motorrad
Felsberg 125 mattgrün
Moin Moin nochmal!

Wie sind Eure Erfahrungen zur Zuverlässigkeit der Brixton 125er bei Regen und Nässe. Ich habe mir die Felsberg bestellt und habe hier im Forum was gelesen, daß die Brixtons Nässe und sonstige widrige Witterungsverhältnisse nicht gut wegstecken.
Die Felsberg wirdja als „offroadtauglich“ beworben. Ich wollte mit dem Teil auch mal im Herbst ins Jagdrevier fahren. Ansonsten bin ich der absolute Sonntags-Spaßfahrer. Ich werde damit nicht zur Arbeit fahren (müssen). Wie isnd Eure Erfahrungen mit Nässe/Regen, Schmutz und Staub? Erwarte ich da zuviel von derBrixton?
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
545
Motorrad
BX 125 racing-green, RE Interceptor Twin orange
Mit Nässe, Regen und Pökelfahrten im Winter habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht. Der Motor startet willig und auch während Starkregens keine Probleme.

Aber: die Originalbereifung lässt Dich eher langsam bewegen, weil die Haftung ist dann eher mangelhaft.

Rost hat meine keinen, Flugrost an exponierten Stellen und am Auspuffrohr unter dem Mumienband.

Also kannst Du die Brixie bei jeder Witterung benützen sie ist alltagstauglich.
 

Maxster

Mitglied
Beiträge
49
Motorrad
Felsberg 125 mattgrün
Danke für die Antwort! hat noch jemand Erfahrung mit der Felsberg im Gelände? Also trockener Feldweg zählt nicht als „Gelände“
 

SeriousSam

Crossfire 500 Treiber
Beiträge
491
Motorrad
Crossfire 500
Für den Erzberg ist sie vl nichts, sonst scheiterts aber eher am Fahrer als am Moped.
 

Ähnliche Themen

  • Zuverlässigkeit

    Zuverlässigkeit: Hallo, bin neu dabei und würde gerne meine ersten Erfahrungen mit meiner SK8 weitergeben. Zuerst einmal fand ich die Preis- Leistung für dieses Moped in...
Oben