Langzeit-Test (10.781KM)

Felsberger

Mitglied
Beiträge
22
So ich weis ja nicht wie viel ihr so auf dem Tacho habt. Aber ich dachte mir, ich gebe mal ein kleines Feedback für alle die es interessiert oder auch nicht. :cool:

Seit Februar 2019 habe ich meine Felsberg 125X, sollte mein Einstand in die "Motorrad-Welt" werden. Als frischer A2 Führerschein Besitzer damals habe ich mich für die Stimme der Vernunft in mir entschieden und gesagt, "komm Kauf dir erstmal ne kleine Maschine um Erfahrung zu sammeln".

Tja damals war noch nicht viel über die Brixton zu finden bzw. zu lesen. Aber die innere Stimme in mir wusste, die Maschine ist was besonderes.

Ich habe es bis heute nicht bereut, nicht als das Problem mit der Motor Leuchte aufkam, nicht als ich bei einem Windstoß auf der Bahn schlagartig um 20km/h langsamer wurde.
Ich hab die Maschine immer gut behandelt aber auch nie Verhetschelt, ich glaube das will die auch gar nicht. Mit ein bisschen Pflege und Liebe, hat die Brixton die 10.000km locker erreicht, ohne einmal ein Problem zu machen.
Egal ob bei der täglichen 40km fahrt zur Arbeit. Oder bei dem Wochenend Tripp von über 130 km (eine Strecke). Ich hatte nie das Gefühl die Maschine bringt mich nicht zuverlässig nach Hause oder zu einem anderen Ziel.
Und auch die 20km Sonntags-fahrt mit der Freundin hinten drauf.... Souverän, wenn auch nicht rasant gemeistert.

Und wie so eine kleine 125er Eindruck schinden kann, muss ich euch als Besitzern wohl nicht erzählen.
Sei es der Harley-Davidson Fahrer, der seinen neugierigen Blick verstecken zu versucht oder einfach der junge Bursche im Auto neben einem, die Brixton bekommt mehr Komplimente und neugierige Blicke als so mancher Promi auf der Straße hatte ich im Gefühl.

Warum ich das alles schreibe?
Ich möchte euch einfach nur zeigen, dass ihr alles richtig gemacht habt. Das Ding hält und hält. Sieht aus wie am ersten Tag und macht Spaß wie am ersten Tag.

Dennoch wird es manchmal Zeit sich weiter zu entwickeln und deswegen wird meine Brixton nun gegen ein anderes Maschinchen eingetauscht.

Ich wünsche euch allen noch weiter viel Spaß und eine gute fahrt!
 

Samoht

Mitglied
Beiträge
14
Motorrad
Felsberg 125
Schön auch mal einen positiven Post zu sehen. Ich habe eine Felsberg seit zwei Wochen, und nach den ganzen Posts mit Kettenspannung , losen Schrauben und anderen Problemen mit der Qualität, habe ich mich gefragt ob es wirklich die richtige Entscheidung war eine Brixton zu kaufen. :rolleyes: Da ich nicht der Schrauber bin, und lieber zum Händler fahre um alles machen zu lassen........ war es die richtige Entscheidung ???
Ich glaube ja ...... die Feldberg macht so wiel Spaß und bei Problemen habe ich ja noch euch ;):p. Schauen wir mal wie es mit meiner Felsberg weitergeht .....bis jetzt ist alles Okay... am Wochenende soll es ja moch mal schönes Wetter geben... einer Tour steht nix im Wege ....


###Update: Habe gerade bei meien Händler angerufen, da ich noch Helmschloss und Tankpads bestellt habe und ihn gefragt ob ich noch auf was achten soll bis zur ersten Inspektion....
Antwort O-Ton auf Kölsch: " Ne Jung bruchste nit, nur ens ob de Kettenspannung achten, die Dinger laufen immer wigger, sonst küste ens koot eerin un mir luure ens." Übersetzung wenn gefordert 😉😁😁😁
 
Zuletzt bearbeitet:

Felsberger

Mitglied
Beiträge
22
Ganz ehrlich... Derjenige der sich ein günstiges Bike kauft, bekommttumblr_pnfgqnv2xU1ujoknb_1280.jpg halt ein günstiges Bike. Derjenige der halt dann Erwartungen hat die man in dem Preisniveau nicht erwarten kann, kann auch nur schlechtes Feedback geben.

Spann die Kette einfach regelmäßig und wenn du etwas Geld über hast, lass die austauschen gegen etwas hochwertigeres. (Hab aber auch die ganzen ca. 11.ooo km die normale Kette drauf gehabt nur dann öfters mal selber gespannt.

Ab und an mal bisschen Wasser drauf und mit dem Lappen hin und her und die Maschine sieht aus wie am ersten Tag.

Dann beim Händler das Ventilspiel einstellen lassen ab und an und dann fährst du gut mit der Brixton.
Klar kann man sicherlich noch viel mehr selber machen damit die performance stimmt, aber bin genau so wie du kein "Schrauber"

Und natürlich gibt es die "Profis" die sagen, "uiuiu also du musst jeden 3 Montag im Monat, wenn der Mond parallel zum Polarstern steht und das Kaninchen auf der Wiese den Gras Halm 3 mal abgebissen hat, auf jeden Fall dies und jenes machen".
tumblr_pp702rBKab1ujoknb_1280.jpg
Aber ganz ehrlich, wenn du gut mit der Maschine umgehst und einfach cruises willst, dich nicht jedes Fleckchen Rost zur Weißglut bringt, hast du alles richtig gemacht.

Ich wünsche dir allzeit sichere Fahrt!

Ach ja und PS : hab jetzt ne Honda Rebel S... Mit 46 PS und in den ersten Tagen hab ich die Brixton doch schon etwas vermisst...das Gefühl welches man beim fahren hat ist wichtig, nicht der Preis, die Leistung und schon gar nicht die Aussagen von anderen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adulek

Mitglied
Beiträge
18
Motorrad
Brixton Cromwell 125, Simson S50
Schön auch mal einen positiven Post zu sehen. Ich habe eine Felsberg seit zwei Wochen, und nach den ganzen Posts mit Kettenspannung , losen Schrauben und anderen Problemen mit der Qualität, habe ich mich gefragt ob es wirklich die richtige Entscheidung war eine Brixton zu kaufen. :rolleyes: Da ich nicht der Schrauber bin, und lieber zum Händler fahre um alles machen zu lassen........ war es die richtige Entscheidung?...
Ach man liest von 10 Leuten die schlechte Erfahrungen gemacht haben, die anderem 990, bei denen alles glatt läuft schreiben das schlicht nicht rein. Das liegt in der Natur der Sache. Da sollte man sich allgemein nicht schrecken lassen.
Und lieber tausch ich mal ne Schraube als ein Getriebe.
 

Burki

Mitglied
Beiträge
14
Schön auch mal einen positiven Post zu sehen. Ich habe eine Felsberg seit zwei Wochen, und nach den ganzen Posts mit Kettenspannung , losen Schrauben und anderen Problemen mit der Qualität, habe ich mich gefragt ob es wirklich die richtige Entscheidung war eine Brixton zu kaufen. :rolleyes: Da ich nicht der Schrauber bin, und lieber zum Händler fahre um alles machen zu lassen........ war es die richtige Entscheidung ???
Ich glaube ja ...... die Feldberg macht so wiel Spaß und bei Problemen habe ich ja noch euch ;):p. Schauen wir mal wie es mit meiner Felsberg weitergeht .....bis jetzt ist alles Okay... am Wochenende soll es ja moch mal schönes Wetter geben... einer Tour steht nix im Wege ....


###Update: Habe gerade bei meien Händler angerufen, da ich noch Helmschloss und Tankpads bestellt habe und ihn gefragt ob ich noch auf was achten soll bis zur ersten Inspektion....
Antwort O-Ton auf Kölsch: " Ne Jung bruchste nit, nur ens ob de Kettenspannung achten, die Dinger laufen immer wigger, sonst küste ens koot eerin un mir luure ens." Übersetzung wenn gefordert 😉😁😁😁
Bitte übersetzen ;)
 

Samoht

Mitglied
Beiträge
14
Motorrad
Felsberg 125
Bitte übersetzen
Antwort O-Ton auf Kölsch: " Ne Jung bruchste nit, nur ens ob de Kettenspannung achten, die Dinger laufen immer wigger, sonst küste ens koot eerin un mir luure ens"

Op Deutsch : Nein mein Junge, nur mal auf die Kettenspannung achten, die Dinger laufen immer weiter, sonst kommste mal kurz rein, und wir schauen mal nach .....

Alles klar .... 😉 😁 ????
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
119
Motorrad
Brixton Sunray 125
Könnte auch von meinem Händler sind Ist nicht zufällig Zweirad Gorzolla ?
 

Smudo

Mitglied
Beiträge
31
Motorrad
Cromwell 125 schwarz/matt, Vespa 50, Bj 63 in Babyblau
Ach man liest von 10 Leuten die schlechte Erfahrungen gemacht haben, die anderem 990, bei denen alles glatt läuft schreiben das schlicht nicht rein. Das liegt in der Natur der Sache. Da sollte man sich allgemein nicht schrecken lassen.
Und lieber tausch ich mal ne Schraube als ein Getriebe
Dann bin ich mal einer von den 990 ;) ...……………………. Läuft wie die Sau!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ICH LIEBE ES!!!🥰
 

Ähnliche Themen

Oben