Zusatzinstrumente

LA48

geb. im Black Forest
Beiträge
1.000
Motorrad
Haycroft
Hey zusammen,
hat jemand schon so was in der Art verbaut. Voltmeter brauch ich weniger, aber die Uhr und vor allem bei den zunehmenden Themperaturen, hätten mich diese am meisten interesiert. Morgens um 5:00 Uhr zur Arbeit.1600678593213.png Haben nur ein Kabelanschluss, mit USB hätte ichs leicht nur einstecken brauchen.(Amazon) Zugegeben , die grob 10€ sind nicht das Problem, aber ich hab ungern unnötiger Schrott rumliegen.
 
Also es gibt auch etwas baugleiches bei Louis von Koso. Funktioniert bei mir einwandfrei - nur die Uhr geht nach einer gewissen Zeit nach dem Mond und muß nachgestellt werden. Das Gerät benötigt wegen der Uhr auch eine permanente Stromversorung - mit dem USB Anschluß der Brixton wirds daher nicht funktionieren. Mit etwas Glück findest du aber im Netz auch eine passende Halterung für das Gerät.
 
Also es gibt auch etwas baugleiches bei Louis von Koso. Funktioniert bei mir einwandfrei - nur die Uhr geht nach einer gewissen Zeit nach dem Mond und muß nachgestellt werden. Das Gerät benötigt wegen der Uhr auch eine permanente Stromversorung - mit dem USB Anschluß der Brixton wirds daher nicht funktionieren. Mit etwas Glück findest du aber im Netz auch eine passende Halterung für das Gerät.
Danke für den Hinweis.. 👍
 
Also das Thema Uhr habe ich ganz klassisch gelöst und ohne Strom.
20200629_181959.jpg
Zum Thema Außentemperatur habe ich auch schon geschaut.
Da gibt es auch Analoge Möglichkeiten.
Jedoch noch nichts schönes in Schwarz gefunden.
 
hast du nen Link ? Ich finde bei amazon nur welche in Chrom.
 
ah sehr gut, die werde ich mir wohl dann auch mal dranbasteln
 
die Uhr hatte ich auch schon im Visier,(natürlich nur im Sprachgebrauch 😂 🤣) aber da wird es eng bei der Haycroft/Sunray am Lenker.
bei der Haycroft hab ich ja sogar ein kleinen Kofferraum (hinter dem Tacho durch die Verkleidung), hätte da auch mega platz für ein Handy, das hat aber keine Temperaturanzeige😫🤪😩...
 
Genau so stell ich mir das vor. Find ich sehr schöne Aufteilung.
 
das hat aber keine Temperaturanzeige😫🤪😩...
Nicht?
Wenn du mit "Handy" natürlich ein klassisches Handy und kein Smartphone meinst, dann hat es vermutlich keine Temperaturanzeige. Aber in jedem anderen Fall spricht doch nichts dagagen, eine WetterApp mit standortabhängiger Anzeige zu installieren. Die meisten dieser Apps bieten zwar keine Daten in "Echtzeit", aber in hinreichend genauen Aktualisierungsintervallen (<= 1h) gibt es einiges auf dem Markt. Und natürlich wird die angezeigte Temperatur die von der nächsten Wetterstation sein (evtl extrapoliert auf deine Position), aber das ist in den meisten Fällen vermutlich immer noch genauer, als ein echtes Thermometer, das durch Fahrtwind/Sonne-Schatten-Wechsel/Regen/Motorabwärme unterm Strich im Grunde einen Zufallswert anzeigt.
Merkt man ja auch am Auto, wie "genau" diese Dinger teilweise sind. Und am Auto hat man mehr Möglichkeiten, den Temperaturfühler an eine Stelle zu positionieren, die möglichst "neutral" ist.
 
Hallo ich melde mich als Forumsneuling aus dem Idyllischen Windeck :) Meine Variante zu "Zusatzinstrumenten" sieht derzeit so aus:
IMG_20200922_143701.jpg
Es ist ein normaler Kabelgebundener Sigma Fahrradcomputer. Diese gibts ja mit beliebigen Versionen und Funktionen - auch Temperatur. Meiner Erfahrung nach ist die Anzeige aber zumindest direkt in der Sonne extrem falsch. Dieser hier hat keine. Ich habe Vorher eine (billige) Kabellose Variante versucht (bicht von Sigma), das hat leider nicht zuverlässig geklappt. Dieser hier läuft seit etwa 1000 km einwandfrei.
Das ist natürlich nicht Retro, aber es stört mich auch nicht wirklich. Dafür mag ich Tageskilometer, "Wartungskilometerstand" (also die Gesamtkilometer) Durchschnittsgeschwindigkeit und eben die Uhr.
 
Hallo,

hab ebenfalls einen Sigma Computer gekauft. Wärst Du eventuell so nett und würdest uns verraten wie Du den Magnet an die Speiche bekommen hast ?
Für den Durchmesser ist der ja nicht ausgelegt.... ?

Gruß
Alfred
 
IMG_20201208_114737.jpg

Die kleine Quarzuhr gibt es wohl auch mit Temperatur, ist regenfest und gibt es für kleines Geld bei Amazon.
 
Hallo @Trantor ,

wie hast du die Steckdose befestigt? Selber was gebastelt oder mit der originalen Halterung verschraubt?

Gruß
MopedTom
 
Einfach von der Halteplatte ziehen und mit dem Halteclips auf die Strebe des Windschild stecken. Eventuell mit Heißkleber bzw Baukleber in schwarz fixieren. Hält sehr gut und ist unauffällig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

4000 km Felsberg 250 - Erfahrungsbericht

Tour Tour Gardasee

Tour Wellness Tour Salzburger Alpen

Tour Schweiz - Toskana

Tour 2400 km Tour "der Nase nach"

Zurück
Oben