Felsberg Wo ist der Stecker der Lambdasonde?

BlackBrixBerg20

Mitglied
Beiträge
86
Motorrad
Brixton Felsberg 125 ABS, Backstage black
Auf die Schnelle habe ich in der SuFu nichts gefunden. Daher hier ganz knapp und kurz: wo finde ich den Stecker der Lambdasonde?
Muss dafür der Tank ab oder komme ich mit durchschnittlich großen Händen auch so an dem Stecker.
Das Kabel jedenfalls verschwindet scheinbar unter dem Tank, zusammen mit einigen Anderen.

Grüße

BBB20
 

maverick2345

Überlinger
Beiträge
131
Motorrad
Cromwell 125 ABS E5 Backstage Black
Ich hab den Tank hinten angehoben und dann unten den Stecker gefunden. Befürchte aber um es zu entfernen muss der Tank auf die rechte Seite gekippt werden. Empfiehlt sich am besten zu zweit, und mit nicht so vollem Tank
 

malzberater

Mitglied
Beiträge
330
Motorrad
Cromwell 125 ABS
Die Steckverbindung sitzt oberhalb des Ladereglers (das eckige Kästchen mit den Kühlrippen) am Rahmen mit einem Kabelbinder fixiert.
Zumindest ist es bei mir so.

Das ist der Stecker von der Sonde.
(Nicht wundern, es sind zwei, weil ich die zum vergleichen nebeneinander gelegt habe)
095E91BF-F0D3-4BE9-93DF-A47EE7BBCC9C.jpeg
 

BlackBrixBerg20

Mitglied
Beiträge
86
Motorrad
Brixton Felsberg 125 ABS, Backstage black
Hallo Brixtoneers,

Kurze Rückmeldung: ich hatte mir ja die NoName-Lambdasonde geholt, die hier auch im Forum schon mal als funktionierend bewertet wurde. Daraus resultierte auch DIESER Beitrag.
Und nun habe ich eben umgebaut. Am Ende war es so wie oben auch beschrieben, ich habe die Sitzbank abgebaut, den Tank gelöst, etwas nach hinten gezogen und leicht geneigt. Dadurch konnte ich den Stecker bzw. Die Buchse etwas rausziehen und trennen. Die Sonde aus dem Krummer rausdrehen; die neue Sonde reindrehen und dann den neuen Stecker rein und alles wieder zurückbauen wo es hin gehört.

Vorher habe ich mit dem OBD-Gerät die Fehler der alten Sonde gelöscht (das ging nämlich nicht während die alte Sonde noch drin war, weil Permanentfehler P0032) dann auf den Hauptständer stehend gestartet und siehe da, das erste mal seit langem habe ich meine Black Lady ohne leuchtende MKL gesehen, während der Motor lief.

OT: Abschliessend habe ich die Seitenaufkleber vom Tank entfernt und mal nach der Zündkerze geschaut

Was soll ich sagen, rehbraun Ist das nicht, aber ich glaube darüber sollte ich mir nach fast 2500 km keine Sorgen machen, oder sieht das für euch nach Handlungsbedarf aus?

Danke nochmal an alle konstruktiven Tipps und Beiträge

BBB20
 

Anhänge

  • E0C6D1EA-4244-4895-B9B3-3804DC662B8B.jpeg
    E0C6D1EA-4244-4895-B9B3-3804DC662B8B.jpeg
    73,6 KB · Aufrufe: 22

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser
Beiträge
1.475
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Hallo Brixtoneers,

Was soll ich sagen, rehbraun Ist das nicht, aber ich glaube darüber sollte ich mir nach fast 2500 km keine Sorgen machen, oder sieht das für euch nach Handlungsbedarf aus?


BBB20
Das mit rehbraunes Kerzenbild gibt es nicht mehr seit es kein verbleites Benzin mehr gibt , das neue braun ist fleckiges schmutziges schwarzgrauweiss !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

So leider nur selten... (Achtung, nichts technisches)

Dayly driver - 3 Monate auf der Cromwell 125

Koso Heizgriffe und Zündungsplus

Tour Die kleine Feierabenrunde, etwas größer

Mängelberichte NUR für die 250er Glanville/Felsberg

Oben