Welches Gummi-/Transportnetz nutzt Ihr?

stanolli

Mitglied
Beiträge
131
Motorrad
Cromwell 125 ABS schwarz
Wenn ich mal ohne Rucksack beim kleinen Einkauf bin unterwegs bin oder mal den zweiten Helm transportieren moechte.

Die mit den Haken dran will ich nicht nutzen, da diese garantiert irgendwo den Lack bzw. die Farbe ankratzen werden.

Hat jemand einen Tipp/Link zu einer Alternative?
Danke vorab.
 

Jochen

Mitglied
Beiträge
19
Ich habe immer 2 Ratschengurte unterm Sitz (bei Motorrädern ohne Staufach &/ Koffer kann man die auch in irgendwelchen Bundeswehr Magazintaschen transportieren) und für größere Einkäufe benutze ich sie in Verbindung mit Gepäckrollen. Das einzige Gepäcknetz im Haushalt hat Plastikhaken, wurde vom ADAC für Gebrauch mit Dachgepäckträgern vertrieben und war mit Maximalbeladung halbwegs nützlich.

Ich gehe davon aus, daß sich Plastikhaken an Gepäckgummis so weit nachbearbeiten lassen, das sie keine tiefen Lackkratzer verursachen. Möglicherweise funktionieren Lackschutzfolien in Verbindung mit klebebandumwickelten Rahmenrohren. Aber wenn Du Dir um deinen Lack Sorgen machst: Vermeide alles drangezurrte, magnetisch draufgeklatschte, irgendwie scheuernde und laß Dir Packtaschen- oder Kofferträger maßfertigen.
Ich lebe mit Kratzern und greife irgendwann zu Rolle oder Pinsel.
 

Coldfire76

Mitglied
Beiträge
198
Motorrad
BX 125 Cromwell CBR, BMW R1200 Cruiser, Suzuki Bandit 600 "Kult"
Bei Hein Gericke gab es mal Faltrucksäcke, die unter die Bank und bei der Brixie in die Jackentasche passen.
 
Oben