Licht hat eine Macke !!!! :(

Hirnmuchte

Mitglied
Beiträge
8
Moin. witzige Sache. Bin letztens im Regen gefahren. Da ging auf einmal das Abblendlicht aus. Inklusive der Anzeige im Tacho. Hab dann scherzeshalber mal auf „Standlicht“ umgeschaltet. Siehe da, das Abblendlicht geht wieder an. Anzeige im Tacho weiterhin tot. Hat wer ne Idee ???? Achso, Info am Rande ist nicht mehr der Originalscheinwerfer !!!!
 

malzberater

Mitglied
Beiträge
141
Motorrad
Cromwell 125 ABS
Moin. witzige Sache. Bin letztens im Regen gefahren. Da ging auf einmal das Abblendlicht aus. Inklusive der Anzeige im Tacho. Hab dann scherzeshalber mal auf „Standlicht“ umgeschaltet. Siehe da, das Abblendlicht geht wieder an. Anzeige im Tacho weiterhin tot. Hat wer ne Idee ???? Achso, Info am Rande ist nicht mehr der Originalscheinwerfer !!!!
So aus der Entfernung ist das nur Rätsel raten.
Da du das Thema Wasser in Form von Regen mit ins Spiel gebracht hasst, tippe ich mal auf Wasser in irgend einem Stecker, oder
dem Scheinwerfer.
Da wird dir wohl nichts anderes über bleiben, als alle Verbindungen zu kontrollieren.
 

Teddybaer

Mitglied
Beiträge
124
Motorrad
Crossfire 125 XS
Moin. witzige Sache. Bin letztens im Regen gefahren. Da ging auf einmal das Abblendlicht aus. Inklusive der Anzeige im Tacho. Hab dann scherzeshalber mal auf „Standlicht“ umgeschaltet. Siehe da, das Abblendlicht geht wieder an. Anzeige im Tacho weiterhin tot. Hat wer ne Idee ???? Achso, Info am Rande ist nicht mehr der Originalscheinwerfer !!!!

Der Fehler ist in solchen Fällen meist dort zu finden, wo zuletzt gebastelt wurde... ;)

Ich würde wie bereits von @malzberater empfohlen die Steckverbinder kontrollieren.
Wackelkontakt, Feuchtigkeit, kein Kontakt im Stecker, Steckverbinder abgefallen....
 

Ähnliche Themen

Erfolgreicher Anbau eines analogen Tachos :-)

Motorschaden???

Kritik & Lob an Brixton

Meine erste Fahrt mit der neuen Felsberg

Allgemeiner Werkzeugthread

Oben