Cromwell Gepäckträger

P

peter matthias

Gast
So,der Gepäckträger ist montiert,ging eigentlich flott.
Mann muss die Sitzbank ab machen um besser zu arbeiten. Die Blinkerkabel unter der Sitzbank abziehen und demontieren.
Der Originalträger passt genau ohne zusätzlicheIMG_20210512_122051_1~2.jpgIMG_20210512_122644_2~2.jpgIMG_20210512_122027_2.jpgIMG_20210512_114459_2.jpgIMG_20210512_112746.jpgIMG_20210512_112308_2.jpg Arbeiten. Der vorherige Haltebügel kommt ganz weg.
 

Faxi

Leergut..... seit wann ist leer gut?
Beiträge
1.008
Motorrad
Brixton Sunray
Nee, gefällt mir nicht so richtig, habe ihn wieder zurück geschickt 😊

😂😂😂.....

Echt.....?
Ergänzung ()

zum glück sind geschmäcker verschieden.
ich zermatere mir tag und nacht das hirn wie ich mein heck am besten kürzer bekomme,
andere bauen sich einen halben meter stahlgestänge hinten dran und sind damit happy. 😂

Du meinst das komplette Heck oder nur den Fender?

Panikbügel und Fender sind ja kein Thema, auch die Ausläufer des Rahmens links und rechts sollten mit Absprache eines Prüfingenieurs kein Problem sein. Eine Gescheite Bettpfanne sollte sich auch finden lassen. Rayburn z.B. ?

Aaaaaaber....... die Beleuchtungen und Kennzeichen in ein zulässiges Maß zu bekommen....... 🤔
(was Du sicherlich auch meinst)

Kennzeichen könnte an die Seite, Rüli mittig unter dem Sitz vielleicht....

Blinker....... tjaaaaa.......
Die dürfen bei unseren Baujahren leider nicht weiter als 300mm vom FZG Ende entfernt sein. Jedoch kann mit der Höhe der Blinker gespielt werden 😉
Müsste mich täuschen, aber ich meine sie können bis 350mm vom Boden aus runter gebaut werden. 😏

Vielleicht ein Ansatz?

Kurz zum OT, der TS hat seinen Gepäckträger ja wieder abgegeben. Also gibt's praktisch kein OT.....😁
Aber wenn das noch ausgearbeitet wird, vielleicht doch besser in den "Customizing-Thread"
So haben alle was davon. 👍😉

Anbei, die Idee hatte ich auch schon mal ..... 😏😎
 
Zuletzt bearbeitet:

Fidi Tunka

Mitglied
Beiträge
187
Du meinst das komplette Heck oder nur den Fender?
ja da gibt es in meinem kopf eben verschiedenste ausbaustufen dieser idee.

seitlicher kennzeichenhalter kommst mal fix.
ist auch schon mit dem tüv austria abgesprochen und bestellt.

rücklicht soll wohl auch weg.
da überleg ich aber noch.
vieleicht so kombi rück/bremslicht/blinker?!
... mal schauen.

fender kürzen ist auch wahrscheinlich.
oder zumindest gut vorstellbar.

ob aber wirklich am rahmen was gekürzt wird?! ... drüber nachdenke tu ich.
die wahrscheinlichkeit ist aber eher gering. :)

ich hab schon einige bilder entsprechend bearbeitet. wenn ich wider zuhause bin (bin auf dienstreise für eine woche) kann ich ja gerne mal was herzeigen.
 

Fidi Tunka

Mitglied
Beiträge
187
Ahhhhhh..... Österreich....

OK, dass ist dann doch wieder anders......😬
ja leider. ist schon alles sehr kompliziert bei uns, bzw. hat man bei der zuständigen behörde einfach mit den meisten sachen keine chance.

zum glück hab ich aber mittlerweile eine anlaufstelle für einzelgutachten und halt auch das alter und den willen mir das leisten zu können und zu wollen.

:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Faxi

Leergut..... seit wann ist leer gut?
Beiträge
1.008
Motorrad
Brixton Sunray
ja leider. ist schon alles sehr kompliziert bei uns, buw. hat man bei der zuständigen behörde einfach mit den meisten sachen kein chance.

zum glück hab ich aber mittlerweile eine anlaufstelle für einzelgutachten und halt auch das alter und den willen mir das leisten zu können und zu wollen.

:)

Klingt doch schonmal nach nem Plan....👍
Werde wohl mal was machen....
Wird aber dann auch an der Kotzgrenze der Zulässigkeit sein.....😎
 

simon77

Mitglied
Beiträge
509
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Naja, bei einem anderen Gepäckträger (den mit dem "X" in der Verstrebung), steht ja angeblich dabei, dass er maximal 7 kg aushält und ich glaub auch nicht, dass dieser Gepäckträger für knapp 100 kg zugelassen ist (solange ein leichter Fahrer drauf sitzt).
 

Brixmax22

Mitglied
Beiträge
71
So,der Gepäckträger ist montiert,ging eigentlich flott.
Mann muss die Sitzbank ab machen um besser zu arbeiten. Die Blinkerkabel unter der Sitzbank abziehen und demontieren.
Der Originalträger passt genau ohne zusätzlicheAnhang anzeigen 8738Anhang anzeigen 8739Anhang anzeigen 8740Anhang anzeigen 8741Anhang anzeigen 8742Anhang anzeigen 8743 Arbeiten. Der vorherige Haltebügel kommt ganz weg.
Ergänzung ()

.... der mag praktisch sein.... von einem Mopped Ästh
Ergänzung ()

.... der mag praktisch sein.... von einem Mopped Ästhet wurde der nicht designed🥴
In Ermangelung schöner und gleichzeitig praktischer Teile, werde ich mich mal selbst des Themas annehmen....
 

simon77

Mitglied
Beiträge
509
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Ich hab es getan … 🥶
(Ich muss diesen Beitrag noch auskosten, bevor ich gesteinigt, verbannt und blockiert werde …)

Ich habe den originalen Brixton Gepäckträger gekauft und heute montiert.

Montage
Es war zwar ein bisschen mühsam, aber eigentlich ging‘s ganz leicht. Wie es @peter matthias schon beschrieben hat wird der originale Haltebügel durch den Gepäckträger ersetzt.
  • Sitzbank abnehmen
  • Blinker abmontieren (Stecker under der Sitzbank lösen und Kabel ausfädeln)
  • Die Muttern bei der Verbindung Dämpfer-Rahmen lockern (nicht ganz runternehmen)
  • Und schon kann man den Haltebügel abnehmen und den Gepäckträger beim Dämpfer einfädeln.
PXL_20210721_092702617.jpgPXL_20210721_115438079.jpg

Der Originale Haltebügel ist nur beim Dämpfer und mit den Sitzbank-Schrauben verschraubt. Beim Gepäckträger gibt‘s noch eine dritte Schraubverbindung pro Seite: es wird eine Schraube vom Fender durch eine längere mit Distanzhülsen ersetzt. Das Material ist beim Gepäckträger dabei
PXL_20210721_094755606.jpg

PXL_20210721_094553625.jpgPXL_20210721_115456630.jpg


Der Zusammenbau war bei mir nicht ganz Reibungslos …
  1. Obwohl die beiden Distanzhülsen genau gleich lang waren, war sie auf der linken Seite etwas zu lang. (Bei der Sitzbank-Schraube war dann ein Spalt zwischen Gepäckträger und Rahmen von ca. einem mm) - Diese Problem lies sich mit der Feile schnell lösen und jetzt passt‘s Perfekt. 😏
  2. War es eine gewisse Herausforderung, dass alle 6 Schrauben gleichzeitig reinpassen. Aber mit dem üblichen Trick - die Schrauben nacheinander lose durchstecken und immer so lange herumziehen, bis die nächste Rein passt - ging das Schlussendlich auch ganz gut. Die Rechte Sitzbank-Schraube ist bei mir recht „fest“, aber das war sie mit dem Haltebügel auch schon. Das ist also eher ein Problem von meinem Rahmen als vom Gepäckträger 😅
Ansonsten,
der Eindruck ist solide und robust. Optisch zwar nicht mangellos (bei genauer Betrachtung der Schweißstellen), aber ich finde trotzdem gut. Die Anleitung oder eine Angabe über die Tragfähigkeit sucht man aber vergebens.

Dieses Teil war auch bei den Schrauben dabei (nur ein Stück) und ich habe keinen blassen Schimmer wo das hingehört. Hat von euch jemand eine Idee … ?
(Schlüssel als Größenvergleich)
PXL_20210721_155301528.jpg

Im Anhang sind noch ein paar Fotos.

Cheers,
Simon
 

Anhänge

  • PXL_20210721_121931042.jpg
    PXL_20210721_121931042.jpg
    276,7 KB · Aufrufe: 31
  • PXL_20210721_121942179.jpg
    PXL_20210721_121942179.jpg
    291,1 KB · Aufrufe: 33
  • 3024-4032-max.jpg
    3024-4032-max.jpg
    218,4 KB · Aufrufe: 17

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
2.666
Motorrad
Felsberg 125 ist Tot! Demnächst Rayburn/ BluesBike!
Ich hab es getan … 🥶
(Ich muss diesen Beitrag noch auskosten, bevor ich gesteinigt, verbannt und blockiert werde …)

Ich habe den originalen Brixton Gepäckträger gekauft und heute montiert.

Montage
Es war zwar ein bisschen mühsam, aber eigentlich ging‘s ganz leicht. Wie es @peter matthias schon beschrieben hat wird der originale Haltebügel durch den Gepäckträger ersetzt.
  • Sitzbank abnehmen
  • Blinker abmontieren (Stecker under der Sitzbank lösen und Kabel ausfädeln)
  • Die Muttern bei der Verbindung Dämpfer-Rahmen lockern (nicht ganz runternehmen)
  • Und schon kann man den Haltebügel abnehmen und den Gepäckträger beim Dämpfer einfädeln.
Anhang anzeigen 11106Anhang anzeigen 11107

Der Originale Haltebügel ist nur beim Dämpfer und mit den Sitzbank-Schrauben verschraubt. Beim Gepäckträger gibt‘s noch eine dritte Schraubverbindung pro Seite: es wird eine Schraube vom Fender durch eine längere mit Distanzhülsen ersetzt. Das Material ist beim Gepäckträger dabei
Anhang anzeigen 11108

Anhang anzeigen 11109Anhang anzeigen 11110


Der Zusammenbau war bei mir nicht ganz Reibungslos …
  1. Obwohl die beiden Distanzhülsen genau gleich lang waren, war sie auf der linken Seite etwas zu lang. (Bei der Sitzbank-Schraube war dann ein Spalt zwischen Gepäckträger und Rahmen von ca. einem mm) - Diese Problem lies sich mit der Feile schnell lösen und jetzt passt‘s Perfekt. 😏
  2. War es eine gewisse Herausforderung, dass alle 6 Schrauben gleichzeitig reinpassen. Aber mit dem üblichen Trick - die Schrauben nacheinander lose durchstecken und immer so lange herumziehen, bis die nächste Rein passt - ging das Schlussendlich auch ganz gut. Die Rechte Sitzbank-Schraube ist bei mir recht „fest“, aber das war sie mit dem Haltebügel auch schon. Das ist also eher ein Problem von meinem Rahmen als vom Gepäckträger 😅
Ansonsten,
der Eindruck ist solide und robust. Optisch zwar nicht mangellos (bei genauer Betrachtung der Schweißstellen), aber ich finde trotzdem gut. Die Anleitung oder eine Angabe über die Tragfähigkeit sucht man aber vergebens.

Dieses Teil war auch bei den Schrauben dabei (nur ein Stück) und ich habe keinen blassen Schimmer wo das hingehört. Hat von euch jemand eine Idee … ?
(Schlüssel als Größenvergleich)
Anhang anzeigen 11113

Im Anhang sind noch ein paar Fotos.

Cheers,
Simon
Jetzt sieht sie wirklich nach Altherren Mopped aus!😂😂😉😉😉
 

Ähnliche Themen

Rayburn Rayburn Gepäckträger/Sitzbank

Crossfire XS 1000 KM Inspektion Crossfire XS

Motorrad-Testtag: Guzzi V7 850, Suzuki SV650, RE 350 Meteor (alle 2021)

Erfolgreicher Anbau eines analogen Tachos :-)

16er Ritzel umbau für die 250er

Oben