Eure Ideen...als Hilfe!

Seamus

Mitglied
Beiträge
53
Motorrad
Cromwell 125 & 250
Hello Folks, werte Kolleg_innen!

Ich schmeiß mal meine Situation in die Runde und freu mich auf eure Sichtweisen, vielleicht ist was für mich (oder jemanden anderen, dem es ähnlich ergeht) dabei...ich nehme mir dann einfach raus, was für mich passt. Freu mich über alle konstruktiven Inputs!!

Wie einige mitbekommen haben, hatte ich Anfang Mai mit meiner Cromwell 250 einen Verkehrsunfall. Ich wurde von einem KFZ übersehen und dieses ist mir seitlich (links) reingefahren. Ich habe mich wieder einigermaßen erholt, hatte Riesenglück, arbeite auch wieder, bin aber noch in Behandlung (Physio). Neben den ganzen bürokratischen Erledigungen, konnte ich mittlerweile endlich mein Motorrad in der Werkstatt mal anschauen und checken. Laut Sachverständigen wurde die Brixton als Totalschaden deklariert, weil die Reparaturkosten über dem Zeitwert liegen (ihr kennt das Spielchen sicher). Die gebotene Summe ist überschaubar.
Nun, was fehlt dem Ding nach dem Check? Auf der linken Seite gibt es nichtmal einen Kratzer (da war mein Fuß dazwischen). Auf der rechten Seite ist sie aufgeprallt und einige Meter geschlittert. Motor ist beim Test sofort wieder angesprungen, die ganze Elektronik funktioniert, eigentlich alles gar nicht soooo wild...

Was aber definitiv zu ersetzen ist:
  • Lenker, Lenkerende rechts, der Spiegel ist angekratzt, aber sogar noch irgendwie OK
  • die gesamte Lenkerbefestigung
  • Bremshebel, Bremsleitung (Behälter scheint OK)
  • rechtes Bedienteil (den Schalter von der Warnblink hats erwischt)
  • Gasseilzug
  • Blinker rechts vorne
  • Tank (eingebeult, abgeschliffen)
  • Fußraster
  • Auspuff ebenso angekratzt
Was jedoch ganz gut ist:
  • Die beiden Lenklager fühlen/hören sich OK an.
  • Die ganze Gabel scheint auch OK und gerade, kann man aber erst richtig sagen, wenn man mit einem neuen Lenker mal gefahren ist.
  • Beide Räder (mit ganz neuen Stollenreifen) und Bremsscheiben drehen ohne Auffälligkeiten.
  • Lenker, Fußraster und Satteltaschen haben offensichtlich einiges von der Sturzenenergie abgefangen.
Aber: Die Werkstatt traut sich nicht einzuschätzen und kann nicht feststellen, ob der Rahmen was abbekommen hat bzw. ob es evtl. wo kleine Risse oder so gibt. Außerdem haben sie aus personellen Gründen derzeit keine Ressourcen das Teil zu reparieren und vor allem gibt es derzeit so gut wie keine Ersatzteile zu bekommen :(. Ich habe auch schon so ziemlich alle Anbieter durch, schaut nicht gut aus.

Ich werde versuchen, mir die Brixi nächste Woche mal in unserem Camper nach Hause zu bringen, um selbst mal einiges abzubauen und hoffentlich auch zu ersetzen. Ich trau mir da so ziemlich alles zu, hab schon ganz andere Sachen wieder hinbekommen. Andererseits nervt es mich aber, dass ich als Ganzjahresfahrer nun anstatt ca. 30min jetzt mindestens 75min pro Arbeitsweg brauche und das in Öffis, heiß und natürlich auch mit FFP2-Maske (die ich in der Arbeit sowieso auch noch ständig tragen muss), obwohl es gerade die schönste Zeit zum Fahren wäre. Und da frage ich mich, ob ich mir nicht auf die Schnelle was anderes holen sollte (hab eine Mash Five Hundred im Auge) und was ich dann mit der 250er machen sollte?? Wie gesagt, frisch serviciert, um die 4500km am Tacho, neue braune Sitzbank, neue Reifen usw.,...

Und jetzt bitte ihr ;) ....watt tun? Braucht wer einen Teilespender? Hat wer Zugriff auf die genannten Ersatzteile oder Tipps? Alternativen? Let me know!

Liabe Griaß aus Wien,

Seamus
 

Anhänge

  • 20210505_110722.jpg
    20210505_110722.jpg
    169,2 KB · Aufrufe: 59
  • 20210505_110801 (2).jpg
    20210505_110801 (2).jpg
    178,6 KB · Aufrufe: 59
  • 20210505_110810 (2).jpg
    20210505_110810 (2).jpg
    211,5 KB · Aufrufe: 59
Zuletzt bearbeitet:

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
2.929
Motorrad
Cromwell „Cromray“ Cromwell „General Lee“
Das ist natürlich eine persönliche Entscheidung wie man mit der Situation verfahren möchte. Der Smart von meinem Sohn war nach dem Unfall auch ein wirtschaftlicher Totalschaden, trotzdem wurde er, auch mit Eigeninitiative, wieder instandgesetzt da die Beschaffung eines vergleichbaren Ersatzfahrzeuges die Reparaturkosten um ein Vielfaches überschritten hätten.
Wenn vieles an deinem Fahrzeug zwar beschädigt ist, aber trotzdem noch einsatzfähig (Tank, Auspuff,…) würde ich mir die Maschine wieder soweit herrichten das die fahrbereit ist (viele der genannten Komponenten gibt es ja auch von anderen Herstellern oder gebraucht als Originalteile bei Ebay) und mir dann nochmal in Ruhe Gedanken machen wie es weitergeht.
 

Seamus

Mitglied
Beiträge
53
Motorrad
Cromwell 125 & 250
Ah cool, Danke schon mal euch beiden für die schnellen und schön unterschiedlichen Antworten!! Genau das brauche ich zum Abwägen!! Ich habe noch schnell Fotos vom "Tag danach" angehängt. Rein optisch schreckt mich das alles nicht so...
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.770
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
Hello Folks, werte Kolleg_innen!

Ich schmeiß mal meine Situation in die Runde und freu mich auf eure Sichtweisen, vielleicht ist was für mich (oder jemanden anderen, dem es ähnlich ergeht) dabei...ich nehme mir dann einfach raus, was für mich passt. Freu mich über alle konstruktiven Inputs!!

Wie einige mitbekommen haben, hatte ich Anfang Mai mit meiner Cromwell 250 einen Verkehrsunfall. Ich wurde von einem KFZ übersehen und dieses ist mir seitlich (links) reingefahren. Ich habe mich wieder einigermaßen erholt, hatte Riesenglück, arbeite auch wieder, bin aber noch in Behandlung (Physio). Neben den ganzen bürokratischen Erledigungen, konnte ich mittlerweile endlich mein Motorrad in der Werkstatt mal anschauen und checken. Laut Sachverständigen wurde die Brixton als Totalschaden deklariert, weil die Reparaturkosten über dem Zeitwert liegen (ihr kennt das Spielchen sicher). Die gebotene Summe ist überschaubar.
Nun, was fehlt dem Ding nach dem Check? Auf der linken Seite gibt es nichtmal einen Kratzer (da war mein Fuß dazwischen). Auf der rechten Seite ist sie aufgeprallt und einige Meter geschlittert. Motor ist beim Test sofort wieder angesprungen, die ganze Elektronik funktioniert, eigentlich alles gar nicht soooo wild...

Was aber definitiv zu ersetzen ist:
  • Lenker, Lenkerende rechts, der Spiegel ist angekratzt, aber sogar noch irgendwie OK
  • die gesamte Lenkerbefestigung
  • Bremshebel, Bremsleitung (Behälter scheint OK)
  • rechtes Bedienteil (den Schalter von der Warnblink hats erwischt)
  • Gasseilzug
  • Blinker rechts vorne
  • Tank (eingebeult, abgeschliffen)
  • Fußraster
  • Auspuff ebenso angekratzt
Was jedoch ganz gut ist:
  • Die beiden Lenklager fühlen/hören sich OK an.
  • Die ganze Gabel scheint auch OK und gerade, kann man aber erst richtig sagen, wenn man mit einem neuen Lenker mal gefahren ist.
  • Beide Räder (mit ganz neuen Stollenreifen) und Bremsscheiben drehen ohne Auffälligkeiten.
  • Lenker, Fußraster und Satteltaschen haben offensichtlich einiges von der Sturzenenergie abgefangen.
Aber: Die Werkstatt traut sich nicht einzuschätzen und kann nicht feststellen, ob der Rahmen was abbekommen hat bzw. ob es evtl. wo kleine Risse oder so gibt. Außerdem haben sie aus personellen Gründen derzeit keine Ressourcen das Teil zu reparieren und vor allem gibt es derzeit so gut wie keine Ersatzteile zu bekommen :(. Ich habe auch schon so ziemlich alle Anbieter durch, schaut nicht gut aus.

Ich werde versuchen, mir die Brixi nächste Woche mal in unserem Camper nach Hause zu bringen, um selbst mal einiges abzubauen und hoffentlich auch zu ersetzen. Ich trau mir da so ziemlich alles zu, hab schon ganz andere Sachen wieder hinbekommen. Andererseits nervt es mich aber, dass ich als Ganzjahresfahrer nun anstatt ca. 30min jetzt mindestens 75min pro Arbeitsweg brauche und das in Öffis, heiß und natürlich auch mit FFP2-Maske (die ich in der Arbeit sowieso auch noch ständig tragen muss), obwohl es gerade die schönste Zeit zum Fahren wäre. Und da frage ich mich, ob ich mir nicht auf die Schnelle was anderes holen sollte (hab eine Mash Five Hundred im Auge) und was ich dann mit der 250er machen sollte?? Wie gesagt, frisch serviciert, um die 4500km am Tacho, neue braune Sitzbank, neue Reifen usw.,...

Und jetzt bitte ihr ;) ....watt tun? Braucht wer einen Teilespender? Hat wer Zugriff auf die genannten Ersatzteile oder Tipps? Alternativen? Let me know!

Liabe Griaß aus Wien,

Seamus
Hallo Seamus !
Als Erstes! Schön das es Dir soweit wieder gut geht!!😉👍👍👍
Was das Mopped betrifft würde ich mir (bei den ganzen Schäden) eine Neu Cromwell 250 holen , alle teile der Alten die ich gewechselt habe und noch zu gebrauchen sind an die neue Packen und den rest als teile Spender (wenn möglich) in die Garage stellen! ;););)🤔
 

iSi

...es ist ja, wie es ist... it is what it is…
Beiträge
1.221
Motorrad
Brixton-Fan(a)tic-Mash-R-Nine-T
auf die Schnelle was anderes holen sollte (hab eine Mash Five Hundred im Auge
Hey Seamus,
schön das es Dir wieder besser geht.
blöd allemal, zumal beschriebene Umstände...Physio, Reparatur, Öffies etc...
alles nervig..
den Gedanken mit der Mash finde ich nicht verkehrt... natürlich bin ich hier im Brixton- Forum ( Ketzer)
aber genau wie Du von einer 250 Cromwell gekommen.
wenn man Deine Gedanken mal zusammenfasst, dann hast Du ja einige Key-Words selber geliefert.
-der Sommer ist jetzt und Du willst jetzt fahren, also zählt die Verfügbarkeit.
-Reparatur zeitaufwändig ,wenn selbst machen und Werkstatt hat keine Kapazitäten
Ein paar Fun-Facts:
Die 250er hat mir unglaublich Spaß gemacht. Die Mash 500 ist ja eher eine 450er. Aber egal , ich fahre die 400er Scrambler.
Die paar mehr Kubik machen jetzt fahrleistungsmäßig keinen so großen Unterschied. Aber es kommen da halt noch mal ein paar Quentchen mehr raus ,die das Überholen etwas zügiger gestalten. Endgeschwindigkeit tun die sich kaum was, wobei ich die 400er noch einfahre und mir nicht sicher bin ob sie 130plus schafft. Aber das ist egal, weil ab 120 wird alles sehr wackelig und ungemütlich, das war bei der Brixie auch so...
Vom geilen Retro-Fahrfgefühl kann ich Dir nur zur Mash raten.
Sie wirkt auf mich etwas wertiger, reifer hat schöne Details die mir bei der Brixie fehlten ( Doppelte Instrumente Drehzahl und Speed getrennt, tolle Spiegel, perfekt positionierte Hebel für Licht und Hupe etc., Helmschloß)
Insgesamt sitzt man auch etwas besser UND sie ist nicht so klein . Die Optik spielt ja auch eine Rolle...
Bei der Brixie war der Sound etwas besser und mir gefiel die LED- Lampe...
also Pro und Kontra..
dies soll auch nur eine kleine Entscheidungshilfe sein...darauf lief ja Deine Frage hinaus und ist natürlich subjektiv geprägt...
viel Spaß und weiterhin Gute Besserung
Ergänzung ()

P.S. Brixie kannst Du ja in Ruhe im Winter reparieren...
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.536
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Schön wieder von Dir zu hören :) .

Mein Zugang ist auch der von @Clearfix , wenn Teile verbeult, zerkratzt oder sonstwie nicht mehr schön anzuschauen, aber funktionstüchtig nur die tatsächlich kaputten Teile (Lenker und Schalter zur Not im Zubehörmarkt suchen) und im Schnellverfahren wieder aufbauen und die Saison weiterhin genießen. Ob der Rahmen was abbekommen hat kannst Du zum Teil durch die Radflucht selbst abschätzen, denke aber eher nein, weil die Mopette über den Lenker aufgeschlagen und dann nur noch gerutscht ist.

Dennoch, klar, eine Mash 500 als Sommerfahrzeug und die Brixie als Winterfahrzeug gäbe schon was her....
 

Seamus

Mitglied
Beiträge
53
Motorrad
Cromwell 125 & 250
So Leute! Moped steht wieder zuhause!! Ich hab mir schon mal aus Frankreich und D ein paar Teile organisieren können, sind am Weg und zudem einiges an Material für die Restaurierung. Das heißt, ich hab grad Bock drauf das Ding wiederzubeleben...ich probiers einfach mal! Halte Euch am Laufenden, muss natürlich bisserl customizen...wenn schon denn schon..aber alles (hoffentlich) low budget😜👍
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.770
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
So Leute! Moped steht wieder zuhause!! Ich hab mir schon mal aus Frankreich und D ein paar Teile organisieren können, sind am Weg und zudem einiges an Material für die Restaurierung. Das heißt, ich hab grad Bock drauf das Ding wiederzubeleben...ich probiers einfach mal! Halte Euch am Laufenden, muss natürlich bisserl customizen...wenn schon denn schon..aber alles (hoffentlich) low budget😜👍
Von mir auch TOI TOI TOI ! So wollen wir dich hören!!!! 👍 👍 👍 👍 🤜🤛;)
 

RinKur

Rasendes Rennschnecken-Mädchen
Beiträge
1.420
Motorrad
Motron Ideo 125
Herzlich Willkommen zurück @Seamus
Und schön, dass du dich wieder an deine Brixton setzt. Ich hoffe, du hast soweit alles zusammen und bist auch bald wieder fahrbereit. Egal ob mit Brixton oder ohne. Wichtig aber auch: Werd richtig gesund und keine "Langzeitschäden".
Ich freu mich auf jeden Fall, wenn du hier den Progress vom Bike schilderst und dich allgemein meldest. ✌️
 

Seamus

Mitglied
Beiträge
53
Motorrad
Cromwell 125 & 250
dankedanke! Hey, habt ihr Erfahrungen mit Gasgriff? Hab am Samstag bestellt, wurde aber nicht zu paypal weitergeleitet, bis jetzt keine Info wie es weitergeht, Warenkorb leer jedoch im Kundenkonto auch nichts ersichtlich. strange! Hab heute morgen hingeschrieben, auch noch keine Antwort.

Sehr cool scheint aber 50factory.com in Frankreich. Auch am Samstag bestellt, sofort alle Infos bekommen, über jeden Schritt per Mail informiert worden, günstige Versandkosten (glaube 7,50) und das Paket ist bereits am Weg und soll am Donnerstag schon da sein...

Alles war bei beiden noch nicht verfügbar, aber zumindest ein neuer Lenker wär mal hilfreich...

Schönen Abend!
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.770
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
dankedanke! Hey, habt ihr Erfahrungen mit Gasgriff? Hab am Samstag bestellt, wurde aber nicht zu paypal weitergeleitet, bis jetzt keine Info wie es weitergeht, Warenkorb leer jedoch im Kundenkonto auch nichts ersichtlich. strange! Hab heute morgen hingeschrieben, auch noch keine Antwort.

Sehr cool scheint aber 50factory.com in Frankreich. Auch am Samstag bestellt, sofort alle Infos bekommen, über jeden Schritt per Mail informiert worden, günstige Versandkosten (glaube 7,50) und das Paket ist bereits am Weg und soll am Donnerstag schon da sein...

Alles war bei beiden noch nicht verfügbar, aber zumindest ein neuer Lenker wär mal hilfreich...

Schönen Abend!
Habe bei Gasgriff den Motorschutz für meine Felsberg bestellt ging alles ganz Easy, nur das man sie nach ein paar Wochen mal anschreiben sollte wo die bestellte Ware bleibt sonst wartet man ne Ewigkeit!! 🤔 ;)
 

Difigiano

Mitglied
Beiträge
165
Motorrad
Cromwell E5
Hello Folks, werte Kolleg_innen!

Ich schmeiß mal meine Situation in die Runde und freu mich auf eure Sichtweisen, vielleicht ist was für mich (oder jemanden anderen, dem es ähnlich ergeht) dabei...ich nehme mir dann einfach raus, was für mich passt. Freu mich über alle konstruktiven Inputs!!

Wie einige mitbekommen haben, hatte ich Anfang Mai mit meiner Cromwell 250 einen Verkehrsunfall. Ich wurde von einem KFZ übersehen und dieses ist mir seitlich (links) reingefahren. Ich habe mich wieder einigermaßen erholt, hatte Riesenglück, arbeite auch wieder, bin aber noch in Behandlung (Physio). Neben den ganzen bürokratischen Erledigungen, konnte ich mittlerweile endlich mein Motorrad in der Werkstatt mal anschauen und checken. Laut Sachverständigen wurde die Brixton als Totalschaden deklariert, weil die Reparaturkosten über dem Zeitwert liegen (ihr kennt das Spielchen sicher). Die gebotene Summe ist überschaubar.
Nun, was fehlt dem Ding nach dem Check? Auf der linken Seite gibt es nichtmal einen Kratzer (da war mein Fuß dazwischen). Auf der rechten Seite ist sie aufgeprallt und einige Meter geschlittert. Motor ist beim Test sofort wieder angesprungen, die ganze Elektronik funktioniert, eigentlich alles gar nicht soooo wild...

Was aber definitiv zu ersetzen ist:
  • Lenker, Lenkerende rechts, der Spiegel ist angekratzt, aber sogar noch irgendwie OK
  • die gesamte Lenkerbefestigung
  • Bremshebel, Bremsleitung (Behälter scheint OK)
  • rechtes Bedienteil (den Schalter von der Warnblink hats erwischt)
  • Gasseilzug
  • Blinker rechts vorne
  • Tank (eingebeult, abgeschliffen)
  • Fußraster
  • Auspuff ebenso angekratzt
Was jedoch ganz gut ist:
  • Die beiden Lenklager fühlen/hören sich OK an.
  • Die ganze Gabel scheint auch OK und gerade, kann man aber erst richtig sagen, wenn man mit einem neuen Lenker mal gefahren ist.
  • Beide Räder (mit ganz neuen Stollenreifen) und Bremsscheiben drehen ohne Auffälligkeiten.
  • Lenker, Fußraster und Satteltaschen haben offensichtlich einiges von der Sturzenenergie abgefangen.
Aber: Die Werkstatt traut sich nicht einzuschätzen und kann nicht feststellen, ob der Rahmen was abbekommen hat bzw. ob es evtl. wo kleine Risse oder so gibt. Außerdem haben sie aus personellen Gründen derzeit keine Ressourcen das Teil zu reparieren und vor allem gibt es derzeit so gut wie keine Ersatzteile zu bekommen :(. Ich habe auch schon so ziemlich alle Anbieter durch, schaut nicht gut aus.

Ich werde versuchen, mir die Brixi nächste Woche mal in unserem Camper nach Hause zu bringen, um selbst mal einiges abzubauen und hoffentlich auch zu ersetzen. Ich trau mir da so ziemlich alles zu, hab schon ganz andere Sachen wieder hinbekommen. Andererseits nervt es mich aber, dass ich als Ganzjahresfahrer nun anstatt ca. 30min jetzt mindestens 75min pro Arbeitsweg brauche und das in Öffis, heiß und natürlich auch mit FFP2-Maske (die ich in der Arbeit sowieso auch noch ständig tragen muss), obwohl es gerade die schönste Zeit zum Fahren wäre. Und da frage ich mich, ob ich mir nicht auf die Schnelle was anderes holen sollte (hab eine Mash Five Hundred im Auge) und was ich dann mit der 250er machen sollte?? Wie gesagt, frisch serviciert, um die 4500km am Tacho, neue braune Sitzbank, neue Reifen usw.,...

Und jetzt bitte ihr ;) ....watt tun? Braucht wer einen Teilespender? Hat wer Zugriff auf die genannten Ersatzteile oder Tipps? Alternativen? Let me know!

Liabe Griaß aus Wien,

Seamus
Falls du dich doch dazu entscheidest das Ding nochmal neu afzubauen:

Den Lenker musst du neu kaufen, da würde ich auch beim Cromwell Lenker bleiben. Falls dir der Lenker der Felsberg besser gefällt, kannst du auch den nehmen.

Tank musst du auch neu kaufen, kannst du jetzt auch den 125er Tank kaufen, falls er dir besser gefällt. Was du dann auch machen kannst, ist das Ding neu lackieren, dann ist deine Brixton gleich noch ein bisschen einzigartiger.

Bei den Fussrasten kannst du dir einfach neue bestellen. Wenn du vielleicht ein bisschen weiter in die Kurven liegen willst kannst du dir auch die Fussrasten der Sunray kaufen, sind ein bisschen höher und wunderschön. Jetzt mal ehrlich wem gefallen die fetten Gummi Klopper? Hier der Link dazu: https://gasgriff.com/Fussrastenset-vorne-CNC-Brixton-125er

Beim Auspuff würde ich mir einfach den alten neu bestellen. Wenn du willst kannst du auch auf den Arrow umsteigen, ich weiss aber nicht ob der nur für die 125er zugelassen ist.

LG aus der Schweiz
 

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
2.929
Motorrad
Cromwell „Cromray“ Cromwell „General Lee“
Hier wäre ich etwas vorsichtig und verweise auf den Beitrag und folgende:
Beitrag im Thema 'Ich bastel mir eine „Cromray“'
Ich bastel mir eine „Cromray“
Ich gehe davon aus das die österreichischen Vorschriften ähnlich pingelig sind wie die deutschen und mit jetzigen Kenntnisstand kann ich jeden nur davor warnen Teile der verschiedenen Brixtonmodelle untereinander zu kombinieren.
 

Ähnliche Themen

Was für eine erste Saison - was für ein Abschluss

RE Meteor 350 Fahrbericht

Kritik & Lob an Brixton

Kette spannen, ein Disaster

Tour Schweiz - Toskana

Oben