Cromwell Cromwell 125 oder Black Seven 125, Cafe Racer 125 von MASH?

Bob Lee Swagger

Mitglied
Beiträge
8
Hallo zusammen!

Bin auf der Suche nach einer 125er und am überlegen ob ich mir die Cromwell 125, die Black Seven 125 von MASH oder den Cafe Racer 125 von MASH holen soll. Hab schon viel über die Modelle gelesen und finde sie optisch sehr schön. Ebenso saß ich schon bei allen drei drauf. Von den Leistungen her sind alle drei Modelle sehr ähnlich.

Hat sich jemand zwischen den Modellen entscheiden müssen und sich dann für die Brixton entschieden?

Als ich bei den Modellen drauf saß, kam es mir so vor, als ob die Cromwell 125 so klein wäre im Vergleich zu den anderen. Obwohl sich die Maße offiziell bei den drei Modellen sehr ähneln, wirkte die Brixton so klein-dimensioniert und schmaler im Vergleich zu den anderen.

Ich bin 1,81m groß und wiege 81 kg. Beim Probesitzen der Cromwell 125 kam es mir vor als würde ich ein kleines Fahrrad fahren...

Ging es jemanden auch so? Was hat euch dennoch zu dem Kauf der Brixie gezogen? :D

Ich brauche eure Unterstützung und freue mich über jede Hilfe :)

Gruß
Swagger
 

Anhänge

Dimitri Harkov

Mitglied
Beiträge
191
Motorrad
Moto Guzzi V7
Hallo Swagger!

Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung. Bei mir waren die Kandidaten Black Seven 125, Cafe Racer 125 und das, was jetzt die Brixton Sunray ist.
Am edelsten vom Aussehen her fand und finde ich immer noch die Black Seven.

Bei mir hat den Ausschlag dann das bei weitem dichtere Händlernetz von KSR/Brixton gegeben.
Ok, der Grund ist jetzt sicher nicht besonders sexy... war aber das Einzige, wo eine der beiden Marken klar die Nase vorne hatte (aber das Händlernetz mag bei Dir natürlich völlig anders sein).

Ich hab keinen langzeit-Vergleich, habe den Kauf der Brixton aber nicht bereut.

Zum Wiedereinstieg hat mich übrigens ein Arbeitskollege gebracht, der eine Felsberg hat und über 1,90 groß ist.
Er sieht darauf nicht komisch oder unpassend aus. Die Brixton 'steht ihm gut' - die Größe muss Dir also vermutlich keine Sorgen machen.

Auf jeden Fall viel Spaß und gute Fahrt für welches Motorrad auch immer Du Dich entscheiden mögest :)

LG!
 
Zuletzt bearbeitet:

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
349
Motorrad
Rayburn....ENDLICH :-)))
Probe fahren !
vom motor her ist glaube ich der Brixton Motor etwas moderner "unbestätigt"
Hab die Brixton im vergleich mit der seventy five gesehen und da ist die Cromwell größer

selbst hab ich eine Rayburn bestellt
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
541
Motorrad
BX 125 racing-green, RE Interceptor Twin orange
Hallo Swagger,
Ja, probefahren und ausprobieren.
Und ja, die Brixie fährt sich auch sehr einfach und hat auch mir zum Wiedereinstieg geholfen.

Technisch sind alle in etwa dasselbe.
Ergänzung ()

Und ich bin etwa 180 und habe 90 kg, kein Thema.
 

Mao

Mitglied
Beiträge
738
Motorrad
Haycrofter
Hallo,
Ich habe ebenfalls ewig überlegt und wurde von meiner Frau letztlich "gezwungen" die Brixton Haycroft zu nehmen.
Absolut die richtige Entscheidung.
Die Sunray hatte ich auch überlegt aber die Haycroft liefert mehr. (Fußrasten, Dämpfer etc...)
Naja Geschmäcker sind verschieden.
Viel Spaß beim aussuchen.
ps: wichtig war für mich auch das Thema Händlernetz, Werkstätten usw..... was hab ich von einer importierten Mutt wenn ich sie dann selbst Servicieren muss....
LG
 

Sk8 279

Mitglied
Beiträge
846
Motorrad
Brixton bx 125 SK8
Die werden sich alle Technisch nicht viel machen. Nimm die, die dir optisch besser gefällt, finanziell am besten ist und vorallem wo der Händler am nächsten ist. 50km für eine Inspektion oder Garantie sind nervig. Ich weiß ja nicht, wie die Intervalle bei Mash sind aber bei Brixton sind sie alle 4000km oder 1 Jahr...finde ich persönlich sehr knapp. Aber für einen Gelegenheitsfahrer kein Thema. Motor ist top bei Brixton, Elektronik leider etwas anfällig und Regen mag sie nicht soo gerne. Bezweifle aber, dass da Mash um Welten besser ist. Vorteil ist bei Brixton das tolle Forum wo wirklich viel steht und jeder hilft, weiß nicht, wie das bei der "Konkurrenz" ist. Aber lass und deine Entscheidung wissen und warum du dich so entschieden hast.
 

Marmed

Mitglied
Beiträge
25
Motorrad
Mash Black Seven 125
Ich stand vor derselben Entscheidung und habe mich für die Mash entschieden.
1 Jahr und 3.500 km später bereue ich die Entscheidung nicht. 0 Probleme, keine MKL, kein Rost. Der Motor läuft super und geschmeidig.

Meinen Vorrednern kann ich mich nur anschließen. Technisch sind die Fahrzeuge auf demselben Niveau und fast gleich. Meine Entscheidung war rein wegen der Optik und kleinen Details (analoger Tacho, analoger Drehzahlmesser (der nicht bis 16k geht), schöne Spiegel, keine LED...)

Das Händlernetz war für mich kein Kriterium, da einerseits mein Mash-Händler ohnehin in der Nähe ist und ich andererseits das Service und die Wartung selbst mache.

Apropos Service: Nach 1.000 km und danach alle 3.000 laut Serviceheft.
 

Bob Lee Swagger

Mitglied
Beiträge
8
Vielen Dank erstmal für eure ganzen Antworten!!

Fasse eure Punkte mal zusammen:
1. Also zum Händlernetz Argument kann ich nur sagen, dass beide direkt bei mir in der Nähe sind (5km höchstens). Sollte also kein Problem sein.
2. Auf jeden Fall werde ich die Modelle noch Probefahren.
3. Zur Größe bin ich dann beruhigt, wenn ihr sogar noch größer als ich seid und ebenfalls die Brixie habt
4. Ein sehr gutes Argument ist wirklich das tolle Forum hier!

Ich denke letztendlich entscheidet mein Bauchgefühl. Aber eure Antworten haben mir sehr geholfen! Halte euch auf dem Laufenden für welches Modell ich mich entscheide.

Gruß
Swagger
 

Brixtoneer

Mitglied
Beiträge
5
Probe fahren !
vom motor her ist glaube ich der Brixton Motor etwas moderner "unbestätigt"
Hab die Brixton im vergleich mit der seventy five gesehen und da ist die Cromwell größer

selbst hab ich eine Rayburn bestellt
Hallo Hape,

hast du denn schon eine Aussage, wann die Ray geliefert werden kann?

Gruß, Brixtoneer...
 

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
349
Motorrad
Rayburn....ENDLICH :-)))
Letzte Meldung vom Freitag von meiner Werkstatt
fünf Serien Motorräder im Rückstand die eigentlich schon im Mai Fällig wären
Produktion von neuen Modellen kann sich erheblich verzögern :(
die KSR muß denke ich erstmal planen was am effektivsten = bringt am meisten Geld zu produzieren ist
meine persönliche Meinung ... nicht vor dem Sommer

meine Werkstatt hatte das Moped im Oktober blind bestellt und ich hab dann blind zugegriffen
ich hab noch eine leise Hoffnung das ich unter den Ersten bin die eine bekommt :)
solange Fahr ich halt roller .. leider

Ich bekomme aber hoffentlich bald mehr Infos
Ergänzung ()

in einen an deren Thread wird von drei verschiedenen Quellen. Ende Juni Anfang Juli als Erstauslieferung genannt.. hoffen wir das es stimmt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

  • Biete Brixton Cromwell 125 ABS, 11 Wochen alt, wie neu

    Brixton Cromwell 125 ABS, 11 Wochen alt, wie neu: Hallo zusammen, nachdem ich vor wenigen Wochen erst den B 196 gemacht habe, habe ich letzte Woche nun doch die Klasse A gemacht. Also muss nun auch etwas...
  • Anschaffungskosten

    Anschaffungskosten: Hallo zusammen, Mich würden mal die durchschnittlichen und aktuellen Anschaffungskosten interessieren, speziell für die Felsberg und die Cromwell. Ich war...
  • Suche Fußrastenanlage Alu & Windschild

    Fußrastenanlage Alu & Windschild: Suche eine Fußrastenanlage aus Alu von der Haycroft o.ä. und ein Windschild von der Felsberg passend für die Cromwell 125. Wer eine passende abzugeben hat...
  • Felsberg oder Cromwell 125 mit ABS oder Ohne

    Felsberg oder Cromwell 125 mit ABS oder Ohne: Servus Zusammen . Ich hätte ein paar Fragen an euch Brixton Fahrer :-) Ich selber habe noch keine Brixton , spiele aber schon lange mit dem Gedanken mir...
  • Suche Cromwell 125 mit ABS (Umkreis NRW)

    Cromwell 125 mit ABS (Umkreis NRW): Hallo. Wer eine Cromwell 125 mit ABS verkaufen moechte und aus dem Umkreis NRW kommt, meldet sich bitte gerne bei mir. Danke schoen.
Oben