Brixton Felsberg 125 dreht nicht über 8500 u/min

Captain America

Mitglied
Beiträge
20
Motorrad
Brixton Felsberg
Liebes Brixton Forum,

ich habe mir heute eine Brixton Felsberg 125 Baujahr 2019 gekauft.
Sie hat 270 km auf dem Buckel und ist in einem neuwertigen Zustand.

Da ich mich mit Motorrädern nicht wirklich auskenne, möchte ich euch folgende Frage stellen.

Der Drehzahlmesser geht bis unglaubliche 16000 u/min. Meiner Meinung nach gar nicht möglich mit diesem Motor.

Bei 8500 u/min fängt meine an „abzuregeln“.
Ist das normal?
Wenn nicht, woran kann es liegen, dass sie nicht höher dreht?

Vielen Dank für eure Hilfe und fachkundige Meinung.

CA
 

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
983
Motorrad
Crossfire 500 X
meine hat erst bei ca. 850km im vierten den Begrenzer erreicht im fünften erreich ich den Begrenzer selten
läuft sie sonst gut ?
 

Gravey

Mitglied
Beiträge
511
Motorrad
Brixton Felsberg 125
Bei meiner Felsberg bin ich bisher aber auch nie an 9.000+ Umdrehungen gekommen. Gut, sie hat auch erst 350km runter und ich schaue, dass sie nicht allzu lange über die 8.000 Umdrehungen muss.
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
676
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Abschaltdrehzahl erst bei 10.500 , ist das wirklich so , kann ich bei einem 125er Einzylinder gar nicht glauben , wo kommt der Wert her ?
Und hat man nicht bei 8.500 guten Anschluss an den nächsten Gang ?
Wozu dann die Orgie ?
 

Hans Ohm

Mitglied
Beiträge
376
Drehzahlbegrenzer kommt bei 10500U/min. Willst du die ~95kmh im 5. einigermaßen halten, musst du schon an die 9800 drehen. Sonst geht's meist wieder abwärts. Wenn wir wirklich einen GN125 ähnlichen Motor haben ... Bei der fing der rote Bereich bei 10k an und ging bis 12k. Irgendwas wird sich der Hersteller ja gedacht haben, diesen nicht schon bei 8500 anzusetzen. Ist halt keine großhubige Maschine, bei der 7000 schon im roten Bereich ist.
 

Captain America

Mitglied
Beiträge
20
Motorrad
Brixton Felsberg
Ich bin heute nochmal gefahren, und bin zuerst mal ganz vorsichtig warm gefahren. Anschließend habe ich bei ca. 6000 u/min geschalten. Funktionierte alles tipptopp.
Da das heute mein 2. Tag mit der Brixton ist, komme ich zu folgendem Ergebnis:

1. Flat Eric hat recht, ich zitiere: „was soll die Orgie!“:))) Die Brixton muss nicht exzessiv hoch gedreht werden.
2. Der Begrenzer schlägt bei mir bei ~ 10.000 an und nicht wie zuerst vermutet bei 8500 u/min.
3. Und schlussendlich bin ich auf die sinnlos hohe Skala des Drehzahlmessers hereingefallen.
Da diese bis zu galaktischen 16000 u/min reicht, hatte ich das Gefühl, dass es nicht richtig ist wenn der Motor „abregelt“ solange sich der Zeiger in der Mitte der Anzeige befindet.
Es war also einfach ein Wahrnehmungsproblem eines Anfängers:))))))
Fazit: Tolles Motorrad, danke liebes Forum für eure Hilfe 👍🏼👍🏼👍🏼

CA
 

Sightron

Kneipen Racer
Beiträge
121
Motorrad
Sunray
Hatte einen 9xer Fiat Uno als erstes Vehikel, der lief auch viel zu schnell 🥳 aber OT
 

Captain America

Mitglied
Beiträge
20
Motorrad
Brixton Felsberg
meine hat erst bei ca. 850km im vierten den Begrenzer erreicht im fünften erreich ich den Begrenzer selten
läuft sie sonst gut ?
Ansonsten läuft sie gut. Glaube ich zumindest. Mir fehlt etwas der vergleich.
Was sie hat, ist der hier im Forum vielfach erwähnte Fehlercode p0132 wird ausgegeben. Ich glaube das ist die Lamdasonde, oder irre ich mich da?
 

kayburn

Alles wird gut !!
Beiträge
1.287
Motorrad
Rayburn
Nein du irrst nicht der Raucher hat im Threat 0201 die Fehlerliste eingestellt ist O2 Sensor High Voltage, was immer das bedeutet
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
6.136
Motorrad
Cromwell 125
1617562198104.png
'Tschuldigung. Bin nicht so schnell... 🥴

Wenn ich dieses System richtig verstanden habe, hat die Lambda-Sonde 2 Stromkreise. 1. Den Mess-Stromkreis (Circuit Low Voltage) Code 0131 und 2. Den Stromkreis von der Sonden-Vorheizung (Circuit High Voltage) Code 0132.
Der Sinn der Vorheizung ist lediglich, die Sonde so schnell wie möglich auf Betriebstemperatur zu bringen, damit sie "richtige" Werte liefert. Wenn die Vorheizung nicht korrekt arbeitet, dauert es halt etwas länger, bis die Sonde auf Temperatur ist. Das hat auf das Fahrverhalten eigentlich keinen Einfluss (nur auf die Abgaswerte...:rolleyes: ).
Auch hier gilt: Falls du noch Garantie hast, austauschen lassen! Die Sonde kostet sonst ~120,-€.
 

kayburn

Alles wird gut !!
Beiträge
1.287
Motorrad
Rayburn
Das mit der Heizung habe ich auch zuerst gedacht, zumal die Meldung nur bei Temperaturen unter 6-8 Grad kommt und bei höheren selbst wieder geht, Aber i n der Liste sind ja noch zwei Fehler bzgl O2 Sensor Heater ( Heizung) hinterlegt.
 

Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht Brixton Felsberg 125 (fortlaufend)

Glanville 250 X - ein fortlaufender Erfahrungsbericht...

Oben