Spiel im ersten Gang

Haegar75

Mitglied
Beiträge
37
Hallo Gemeinde,
Nachdem ich mittlerweile fast 900 km mit meiner Felsberg unterwegs war, nervt mich das große Spiel im ersten Gang ziemlich. Es ist schwer im ersten Gang z.B um eine enge Kehre zu Zirkeln wenn das Moped so ruckelig aufs Gas reagiert. Habt ihr das auch?
VG Haegar
 

Mopedfahrer10

Mitglied
Beiträge
43
Hallo Haegar75, meinst du dieses abrupte Feedback vom Motor selbst wenn man im ersten das Gas nur leicht berührt?
Ja das habe ich auch...
Bei der Brixton ist das ganze noch recht sanft im Vergleich zu meiner Fahrschulmaschine (Honda CB125R), die hüpfte wirklich wenn man bei langsamer Fahrt im 1. nur leicht das Gas berührte.
Man muss sich dran gewöhnen, habe ich auch...
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
305
Motorrad
Honda CB 125 R
Fahre eine Sunray und ist es auch so Deswegen schnell in den 2. Geschaltet Das sieht dann eleganter aus.
 

RinKur

Rasendes Rennschnecken-Mädchen
Beiträge
901
Motorrad
Brixton Cromwell 125 CBS (aktuell beim Mechanikus)
Also ich find den ersten Gang auch eher sehr sanft im Gegensatz zum Beispiel zur Duke. Da guckst du nur den Gasgriff an und polterst los. Sonst schonmal versucht im zweiten Gang um die Kurve oder halt eherit rollen lassen, wenn es möglich ist?
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
3.643
Motorrad
Cromwell 125
Der erste Gang taugt tatsächlich nur zum Anfahren auf den ersten paar Metern. Ist aber normal.
Wenn die Kurve zu eng ist, um im zweiten Gang durchzukommen und der Erste zu ruckelig, muss man ein wenig mit der Kupplung "spielen". Gewöhnt man sich dran... ;)
 

Macke

Mitglied
Beiträge
79
Motorrad
Felsberg 125 in freundlichem Schwarz
...das hat auch schon jemand auf yt bemängelt... Es geht immer um die Abstimmung: Beschleunigung vs Geschwindigkeit in einem bestimmten Tourenbereich. Das ist Geschmacksache, ich finde das insgesamt bei den Brixtons mit 12PS ziemlich gut gelöst.
Eine andere Sache ist das Spiel im Antriebstrang- das finde ich auch zu hoch. Ohne dass der Kolben sich bewegt kann man das Hinterrad einige cm bewegen, sogar im ersten Gang. Für mich ein echter Qualitätsmangel/ zu hohe Fertigungstoleranzen.
Man kann da selbst entgegenwirken, indem man die Kettenspannung immer im Optimum hält. Nach 2500km habe ich die Kette zweimal selbst nachgezogen, beim 1000er Service hat die Werkstatt auch dran gedreht. Das spricht nicht für unser Moped, mit der richtigen Kettenspannung halte ich das Spiel aber insgesamt für erträglich.
Aber "schön is' anners", wie man bei uns sacht :)
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
336
Motorrad
Cromwell 250 ccm
...das hat auch schon jemand auf yt bemängelt... Es geht immer um die Abstimmung: Beschleunigung vs Geschwindigkeit in einem bestimmten Tourenbereich. Das ist Geschmacksache, ich finde das insgesamt bei den Brixtons mit 12PS ziemlich gut gelöst.
Eine andere Sache ist das Spiel im Antriebstrang- das finde ich auch zu hoch. Ohne dass der Kolben sich bewegt kann man das Hinterrad einige cm bewegen, sogar im ersten Gang. Für mich ein echter Qualitätsmangel/ zu hohe Fertigungstoleranzen.
Man kann da selbst entgegenwirken, indem man die Kettenspannung immer im Optimum hält. Nach 2500km habe ich die Kette zweimal selbst nachgezogen, beim 1000er Service hat die Werkstatt auch dran gedreht. Das spricht nicht für unser Moped, mit der richtigen Kettenspannung halte ich das Spiel aber insgesamt für erträglich.
Aber "schön is' anners", wie man bei uns sacht :)
Aber das ist doch völlig normal so , Kettendurchhang , gerade Verzahntes Getriebe , Primärantrieb über Stirnräder, woher weisst du denn was von den Fertigungstoleranzen , gemessen , verglichen...
das ist doch nicht DAS Problem , sondern das spontane Ansprechverhalten des Motors , schon das minimieren des Leerweges vom Gaszug hilft da .
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
3.643
Motorrad
Cromwell 125
Es ist halt die Summe diverser Spiele an mehreren Stellen.
Wobei die mäßige Qualität der Erstausrüster-Kette natürlich schon ihr Scherflein zu der "Ruckeligkeit" beiträgt. Gibt sich aber nach dem Wechsel auf eine höherwertige Kette.
 

Ähnliche Themen

Saxby - Rückblick nach einem Jahr

Meine erste Fahrt mit der neuen Felsberg

250er Motor Probleme

Alternative oder warten?

Der Weg des Samurai

Oben