Kupplungshebel - Schalter?

Der Papenburger

Mitglied
Beiträge
202
Motorrad
Felsberg 125
Hallo Brixtoneers,

anscheinend wird beim Betätigen der Kupplung ein Schalter betätigt. Weiß jemand, was der bewirkt?

Ich komme darauf, weil an meiner Felsberg (2021er) 2 Kabel in den Kupplungshebelmechanismus gehen. Ich habe mal ein etwas unscharfes Foto angehängt, welches das ein wenig verdeutlichen soll.

Ein wenig wundert es mich auch, dass es 2 Kabel sind. Für eine Funktion würde ein Kabel + Masse reichen. Weiß da jemand was?
 

Anhänge

  • SING0002.JPG
    SING0002.JPG
    419,4 KB · Aufrufe: 26

Der Papenburger

Mitglied
Beiträge
202
Motorrad
Felsberg 125
Starten mit gezogener Kupplung und eingelegten Gang
Ah, ok. Das ist sinnvoll. Und weil es so sinnvoll ist, gibt es das System gleich doppelt, falls eines mal ausfällt. Daher die 2 Kabel. ;-)

Nein im Ernst, eigentlich reicht ja eine 0 oder 1 an ein Steuergerät, welches das Starten bei eingelegtem Gang und nicht gezogener Kupplung dann unterbindet. Das würde mit einem sehr dünnen Steuerkabel machbar sein. Da die zwei Kabel am Kupplungshebel aber relativ massiv aussehen, wird das sicherlich noch mit richtig konservativer Technik realisiert ;-)

Konservative Technik finde ich übrigens gut. Da kann man noch selbst was dran machen. Sobald Micro-Controller u. a. ins Spiel kommen (nennt sich dann hochtrabend Steuergerät), wird's schnell sehr teuer. Obwohl die Controller selbst meistens Pfennigartikel sind.
 

Der Papenburger

Mitglied
Beiträge
202
Motorrad
Felsberg 125
Dann würde die "Masse" durchs Lenkkopflager in Richtung Rahmen/Batterie abfließen. Das haben Lager nicht gerne.
(man setzt da sowas ähnliches wie einen galvanischen Prozess in Gang, der über kurz oder lang zu einem Lagerschaden führt)
Ja, da ist was dran. Daran habe ich gar nicht gedacht. Man ist ja manchmal auch engstirnig ;)
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
4.450
Motorrad
Cromwell 125
Ich habe bisher immer, im Rahmen von "Kabelbaum-Verschlankung" (also aktuell noch nicht), ein ganz normales, dickes Masseband von der Gabel zum Rahmen gelegt.
Dann kann man sich im Lenker-/Scheinwerferbereich 'ne ganze Menge Kabel sparen.
 

Der Papenburger

Mitglied
Beiträge
202
Motorrad
Felsberg 125
Ich habe bisher immer, im Rahmen von "Kabelbaum-Verschlankung" (also aktuell noch nicht), ein ganz normales, dickes Masseband von der Gabel zum Rahmen gelegt.
Dann kann man sich im Lenker-/Scheinwerferbereich 'ne ganze Menge Kabel sparen.
Ja, diese Idee hatte ich vorhin auch, als Du das Problem mit dem Stromfluss über das Lenkkopflager aufgezeigt hattest. Ich hatte mich gefragt, warum der Hersteller das nicht so macht.

Na ja egal, funktioniert so ja auch.
 

Ähnliche Themen

Glanville 250 X - ein fortlaufender Erfahrungsbericht...

Oben