Klopfsensor bei der Brixton?

HansHolt

Mitglied
Beiträge
18
Hallo liebe Forumsgemeinde,
ich lese des Öfteren, dass es Brixtonfahrer gibt, die ihre 125er Brixtons mit 98/100/102 Oktan Sprit betanken.
Jetzt stellt sich für mich die Frage; Hat die Brixton überhaupt eine Klopfregelung oder eine Zündverstellung per Daten via z.B. Ansaugtemperatursensor?

Wenn nicht, ergibt sich in meinen Augen gar kein Grund, mehr als 95 Oktan zu tanken.
 

SeriousSam

Crossfire 500 Treiber
Beiträge
525
Motorrad
Crossfire 500
Sie hat einen Abgastemperatursensor. Verbrennt sie zu heiß fettet er an, läuft sie zu kühl magert sie das Gemisch ab.
 

Band0lero

Mitglied
Beiträge
63
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Keine Ahnung wovon ihr da quasselt, aber wenn Papa sagt "tank das Ding immer mit Super Plus", dann tank ich das Ding immer mit Super Plus. 😁

Also als ich mein Moped vom Händler geholt habe, hat er ausdrücklich gesagt, 95 Oktan ist okay, aber auf keinen Fall niedriger! Höher ist immer okay, aber niemals niedriger. Welche Auswirkungen das jetzt hätte, keine Ahnung. Dazu kenne ich mich in dem Gebiet zu wenig aus.
Und ich meine, bei dem kleinen Tank, ob man jetzt Super oder Super Plus tankt, das sind am Ende 1-2 Euros Unterschied. Da tue ich meinem Moped doch gerne was gutes und tanke das "bessere".
 

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
427
Motorrad
Rayburn....ENDLICH :-)))
jetzt bekomm ich gleich haue :)
ich Tanke 100 Oktan , aber nur wegen der additive für saubere Verbrennung
 

SeriousSam

Crossfire 500 Treiber
Beiträge
525
Motorrad
Crossfire 500
Ich tanke immer 100 Oktan, aus Prinzip.
Wenn ich durch Deutschland komme auch 102 Oktan.
 

Langenhorner

auf der Felsberg unterwegs
Beiträge
120
Motorrad
Brixton Felsberg mattschwarz mit ABS
Warum?

(außer "aus Prinzip")
Aus dem gleichen Grund, aus der man eine Iridium-Kerze verbaut!
Ich habe übrigens jetzt eine in den Kofferraum meines Autos gelegt. Geht spürbar besser ab, der Diesel 🤣

*laufwech*


EDIT: Entschuldigt, dass war anmaßend von mir.... Menschen brauchen einfach Ihren Glauben, das akzeptiere ich!

Wenn nicht an Gott, dann ist es eben der Glauben an Mehrleistung durch höhere Klopffestigkeit oder daran, dass Bill Gates uns mit einem Impfstoff gefüg machen will, alle Office 365 Pakete zu kaufen, oder oder oder.... ;)
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
969
Motorrad
Cromwell 125
@Langenhorner :
Das ist jetzt viiiel garstiger gesagt, als ich es jemals tun würde!

Ganz viel von dem ganzen "Iridium-Zündkerze", Liqui-Moli-Öl", "Titan-legiertem-49er-Kettenblatt-mit-linksdrehender-Bio-Kork-Beschichtung", usw., usf., wirkt einfach (meistens komplett Fakten-unbasiert) beruhigend auf den Nutzer!
Und ein beruhigter Fahrer ("Ich tue meinem Fahrzeug das Beste an, was ich finde...) ist immer ein besserer Fahrer, als der, der permanent auf "neue/andere/ich hab' da mal im Form gelesen, dass..." -Geräusche lauert!

Meine, kleine, private Erfahrung zeigt mir, dass es eigentlich pupsegal ist...

Regelmäßige Ölwechsel, dann und wann Kettenspannungs- und Ventilspielkontrolle, hier und da ein Tröpfchen Öl... Und gut ist!

Aber: Das funktioniert erst nach ein paar Jahren Erfahrung.

Also lassen wir (/ich) den jungen Leuten ihre neuen Erfahrungen und stehen bei Bedarf hilfreich/beruhigend zur Seite.
Und versuchen bei ernsthaften Problemen Lösungen aufzuzeigen... !!!
 

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
427
Motorrad
Rayburn....ENDLICH :-)))
😁😁😁 mein 30cc boxer 2 Takt im im 5 kg Kunstflieger (Rc)
Läuft besser mit NgK Iridium 1/4 zoll😁😁
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
969
Motorrad
Cromwell 125
Na denn...

Gut Holz!

Oder wie der Modellbau-Flieger zu grüßen beliebt (Mast- und Schotbruch? Petri Heil? Viel Glück?).
 
Oben