Kettenspannung

stanolli

Mitglied
Beiträge
249
Motorrad
Cromwell 125 ABS schwarz
Ich will 1-3 mal pro Woche auch meine Tochter auf der Cromwell mitnehmen. Die Werkstatt meinte, dass ich dann die Kettenspannung ändern sollte.

Sie ist 15 und ein Leichtgewicht ...

Echt jetzt jedes Mal die Kettenspannung neu einstellen?

Wie macht ihr das?
 

Mao

☮️
Beiträge
1.413
Motorrad
Haycrofter
Ich habe bei der qualitativ überschaubaren Standard Kette die ersten 4000km Nüsse gemacht. Aus Unwissenheit zwar aber das war der Kette Wurst, um bei Nahrungsmittel zu bleiben.
Meine Frau hatte ich hunderte Kilometer ebenfalls dabei.
Nun wurde mir im Zuge der schiefen Schiefstellungsdiagnose meiner Schwinge eine Kette um 80 Euro eingebaut.
Ich gehe daher fix davon aus dass sie in Kürze ihre Ketten Ahnen in Walhalla besuchen wird. 😁
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.337
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Was soll denn diese Angabe der Werkstatt?
Wenn die Kettenspannung richtig eingestellt ist, dh bei aufgebocktem Krad 2-3 cm Freiheit, dann ist es gut!

Kannst leicht überprüfen, wenn Du draufsitzt, dass die Kette noch etwas Spiel hat, aber wegen Belastung jedesmal spannen, habe ich noch nie gehört. 🤔
 

Mao

☮️
Beiträge
1.413
Motorrad
Haycrofter
Was soll denn diese Angabe der Werkstatt?
Wenn die Kettenspannung richtig eingestellt ist, dh bei aufgebocktem Krad 2-3 cm Freiheit, dann ist es gut!

Kannst leicht überprüfen, wenn Du draufsitzt, dass die Kette noch etwas Spiel hat, aber wegen Belastung jedesmal spannen, habe ich noch nie gehört. 🤔
Die Kette soll zwischen 15 und 25 mm Spiel haben.
Solange du (bzw. deine Kette) in dieser Spanne liegst sollte das auch zu zweit kein Problem sein...
Aber natürlich nur innerhalb der 150,- kg max. Zuladung....
Naja nichts anderes habe ich auch gesagt 😑
 

Dhdeluxe

Mitglied
Beiträge
20
Motorrad
Brixton cromwell
Bin ja absoluter neuling was motorräder angeht. Wurde heute angesprochen, das die Kette nicht richtig gespannt sei.

Was denkt ihr?
Kann man das auf nem Bild überhaupt sehen?
 

Anhänge

  • 20201013_135939.jpg
    20201013_135939.jpg
    152 KB · Aufrufe: 155
Beiträge
706
Motorrad
Felsberg 250
Bin ja absoluter neuling was motorräder angeht. Wurde heute angesprochen, das die Kette nicht richtig gespannt sei.

Was denkt ihr?
Kann man das auf nem Bild überhaupt sehen?
Das Bild ist leider relativ nichtssagend.
Im Handbuch sollte allerdings beschrieben stehen, wie du herausfinden kannst, ob die Kette zu straff und zu locker gespannt ist. :)
 

JoeLeTrump

-Haycrofter-
Beiträge
256
Motorrad
Haycroft
Ja, die sieht ein wenig locker aus ... laut Handbuch zwischen 10 - 20 mm Spiel.
Steht auf Seite 36 :)
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
595
Motorrad
Honda CB 125 R
Hängt schon ganz gut durch. Solltest du mal nachspannen. Du wirst merken das das Moped danach auch wieder besser, geschmeidiger fährt
 

Dhdeluxe

Mitglied
Beiträge
20
Motorrad
Brixton cromwell
Ok danke für eure schnellen Antworten.
Habe sie tatsächlich erst seit knapp 300 km und meine das die Kette schon bei der Übergabe so aussah.
Dann werd ich mal schauen, ob ich das hin bekomme 😄
 

Pedro1971

Mitglied
Beiträge
183
Motorrad
Cromwell BX125 ABS
Also ich muss meine Kette so alle 500-600km nachspannen, liegt am Qualitätsprodukt und nicht an der Fahrweise oder am Gewicht. Es ist völlig egal ob ich alleine oder zu zweit fahre. Viel mehr Sorgen machen mir die Muttern am Kettenblatt. Die kann ich theoretisch täglich nachziehen und hastduesnichtgesehen sind sie wieder locker......wegen der Qualität halt..... 😜
 

Dhdeluxe

Mitglied
Beiträge
20
Motorrad
Brixton cromwell
Ich bin jetzt hier grad an der brixton dran. Habe null Ahnung. Welches ist denn die einstell schraube
Habe die achsnutter und kontermutter gelöst
Und nun? 🤦‍♂️


Das ist doch die achsmutter oder 😄
 

Anhänge

  • 20201013_153353.jpg
    20201013_153353.jpg
    116,7 KB · Aufrufe: 95

Pedro1971

Mitglied
Beiträge
183
Motorrad
Cromwell BX125 ABS
Im Handbuch ist glaub ich eine Anleitung.....
oder


...und ja, hast die richtige Mutter erwischt....
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.337
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Ja, diese musst Du etwas lockern, dann mit den Einstellschrauben (rechts nicht mehr im Bilfd sichtbar) auf beiden Seiten gleichmäßig nach hinten ziehen (dabei die Flucht nicht verstellen, also den Winkel von Zahnrad zur Laufrichtung), Einstellschrauben sichern und die Achmutter mit etwa 75 Nm festziehen.
Beim Einstellen immer wieder überprüfen, ob Du genug Spiel in der Kette hast.
Nicht zu stark spannen, denn dann ist die Gefahr, dass das Antriebsritzel LagerSchaden nimmt!
1602596718244.png
 

Ähnliche Themen

Schiefer Tank & andere Probleme an der Cromwell (Neufahrzeug)

Cromwell Schlagen auf dem Hinterrad

Rückgabe-Fall

Fehlzündungen

Cromwell oder Felsberg für die Hauptstadt?

Oben