Tour Große Runde um den Ammersee

Cirrus

Mitglied
Beiträge
465
Motorrad
BX 125
Vor 10 Monate ging es ab ins Home-Office, dies bedeutete aber auch, die Brixton abzustellen.
Batterie ausgebaut, Auspuff verschlossen, alles noch einmal geputzt, Luft auf die Reifen, frisches Öl und unter der Plane in die Scheune gestellt.
Nach 10 Monaten ging es wieder zurück in die Firma. 9 1/2 Stunden auf der Autobahn waren ein guter Vorgeschmack dass andere auch Mal wieder auf die Straße wollten.
Erst einmal wurde die Wohnung wieder eingerichtet, und dann war da ja noch die Batterie, 12,5V Restspannung. Also das Ladegerät ausgepackt und die Batterie angeschlossen. Ja, auch der TÜV war fällig. Erst musste aber Mal das Moped laufen!
Am Dienstag die Batterie vom Ladegerät genommen und eingebaut. Nach 3 Umdrehungen pöttert sie wieder. Am Freitag nickt der TÜV, Straßen, wir kommen! Am Freitag noch ein kleiner Ausflug nach Herrsching, das Eis war gut. Abends in der Wettervorhersage würde für heute Abend Regen angesagt, Mist. Den ersten Vorgeschmack gab es schon am Vormittag. Aber dann war der Himmel wieder blau. Es war ja schon 13:00 Uhr. Also rauf aufs Moped und das angenehme mit dem Nützlichen verbinden!
Also ab zum Hohen Peißenberg, dort gibt's lecker Essen. Über Herrsching und Weilheim ging's rauf auf den Berg. Die Straße wird aber gerade repariert, die Wechselampel hat eine extrem lange Phase, egal. Unter der Höhe war ein Mittelalterliches Heerlager und oben die Parkplätze knapp.
Es waren wohl keine 10 Mopeds auf dem Parkplatz aber immerhin noch ein Platz auf der Terrasse frei.
Das Essen war wie früher Klasse, aber die Fahrt sollte ja noch weitergehen, also nur was kleines einwerfen.
Nach 10 Monaten hatte ich richtig Lust jetzt die letzte Tour von 2020 noch Mal abzufahren, also los, die Lechbrücke wartet schon! Also über die B17 weiter, das große Zwischenziel ist Landsberg.
Nach einem Fotostop am Lech ging es weiter nach Landsberg.
Was ich in der Stadt genial finde, ist der mittelalterliche Kern mit dem Parkplatz für Motorräder! Liebe Stadtmütter und -väter, dies ist eine unglaublich tolle Idee!
Aber am alten Marktplatz gibt es die Firma Dillinger, die machen Schokolade und Eis! Die Kombination ist aus meiner Sicht unvergleichlich Lecker! Ein Muss für jeden Besuch in Landsberg !!
Der Himmel verfärbte sich aber deutlich, also weiter, über Penzing, Schwabhausen und Moorenweis zurück nach Grafrath.
Das war nun die Wiederholung der Tour, die mein Nachbar und ich im September 2020 gemacht haben.
Nach 10 Monaten war es einfach genial, endlich Mal wieder Moped zu fahren, auch wenn tatsächlich einmal die 100 auf dem Tacho standen, es war eine gemütliche Tour.
Ich freue mich auf die nächsten Wochen, auf dass noch ein paar schöne Touren. zusammen kommen.
Fahrt vorsichtig
Cirrus
PS. Fragt nicht, warum da 2 Bilder sind, ich weiß es nicht...IMG-20210724-WA0005.jpegIMG-20210724-WA0005.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cirrus

Mitglied
Beiträge
465
Motorrad
BX 125
Jo, Heute war das Grinsen angetackert, als ich dann in Landsberg d'en Sprit noch 14ct!!! billiger als woanders bekam, war das Eis umsonst und ich hatte sogar noch was über 🤣.
Am geilsten war es am Mittwoch, wo ein älterer Herr vor der Brixton stand. Er schaute nicht einfach, der inspizierte das Moped, stellte Fragen zu Verbrauch, den ABS Bremsen und der Tourentauglichkeit. Die Speichenräder erinnerten ihn an seine 200er Zündapp und später seinen Gummikühen.
Der gute Herr war sowas von begeistert, Brixton macht glücklich😌
Cirrus
 

Cirrus

Mitglied
Beiträge
465
Motorrad
BX 125
Der Smiley wird "gekauft"!

Heute Vormittag hat es in uns um FFB Mal wieder junge Hunde geregnet. Das verschaffte Zeit, die Wohnung auf Vordermann zu bringen. Ab Mittag würde es trocken, als rauf aufs Moped und los!
Über Etterschlag und Mauern ging es nach Inning. Aber das Wetter sah gräsig aus, also erst Mal eine "Ehrenrunde" über Eching und Türkenfeld einmal rund um Moorenweis, dann wieder zurück und am Echinger Kreisel rechts ab und über Schondorf, Utting weiter nach Dießen. Von dort dann links um den Ammersee herum Richtung Fischen, dann wieder links herum Richtung Andechs/ Herrsching. Herrsching ist ein Muss, denn kurz vor dem Anleger gibt's Motorradparkplätze und direkt daneben SCHOKOLADENEIS🤣🤣🤣.
Das war lecker. Dort auf dem Parkplatz stand eine ganze Menge Malagutis, alles Enduros, aber wo blieben die Leute stehen? Wo kommt selbst dem Harley Fahrer ein "geiles Teil" über die Lippen?
Okay, OT, dafür gibt's den Strang "sie wird bewundert"😁
Nach dem Eis dann wieder aufs Moped und zurück nach Grafrath.
Jeder der 80 km war es wert, 80 Smileys und ein angetackert Grinsen unterm Helm.
Euch allen noch ein schönes Wochenende
Cirrus
 

Ähnliche Themen

Tour Die kleine Feierabenrunde, etwas größer

Tour Rund um die Brandenberger Alpen

Tour Schweiz - Toskana

Tour Kreis FFB - Sudelfeld und Retour

Tour 2400 km Tour "der Nase nach"

Oben