Fazit: Die ersten 500km

Daywalker

Mitglied
Beiträge
62
Motorrad
Brixton BX 125
Hallo Leute,

es ist soweit, die ersten 500km sind gefahren und ich möchte Euch einmal kurz ein Fazit geben.

Heute stand der erste Ölwechsel an. Neben neuem Öl ( 10W-40 ) habe ich das Ölsieb, Feder und die Ölschraube gereinigt. Im Ölsieb befand sich ein bißchen Abrieb, aber alles im normalen Bereich 👍

Bei der Gelegenheit habe ich nahezu alle Schrauben nachgezogen. Bei meiner Brixton gab es da keine wirklich losen Schrauben - Krümmer, Bremssättel, Tacho, Sitzbank oder Kettenritzel - alles fest 💪

Nur die Schrauben für den Hauptständer und Seitenständer waren zum Teil lose, die waren bereits bei meiner Brixton schon nach 100km lose. Da werde ich die nächsten Tage einmal mit Federringen Abhilfe schaffen.

Die Kette musste ebenfalls nachgespannt werden, sie hing doch schon einiges durch.

Und das war´s !


Bis heute hatte ich eigentlich keinerlei Probleme oder mit kleinen Kinderkrankheiten zu kämpfen, wie so mancher hier. Keine Probleme mit der Zündspule oder Benzinpumpe. Hinterrad-Quietschen hatte ich auch nicht wirklich.

Einzig der Geschwindigkeitsabnehmer am Vorderrad machte frühzeitig Geräusche ( bereits nach 30-50km ), nachdem ich das Vorderrad ausgebaut und alles gefettet habe, gab es keinerlei Geräusche mehr 🙏


Die 1.000km Inspektion lasse ich wegen der Garantie beim Händler machen, dann bin ich die nächsten 3.000km "Safe" . Dazwischen werde ich natürlich wieder einen Ölwechsel machen - so bei rund 2.500km.


Nach wie vor gefällt mir die Brixton, ich mag die gute Sitzposition, aufgrund der durchgehenden Sitzbank kann man seinen " Arsch" auch mal weiter nach hinten schieben ;)


Die Reisegeschwindigkeit liegt bei 80-85km/h, gemütliches Cruisen ist angesagt. Die coole Optik erledigt den Rest.


Ich liebe die BX 125 👍💋


Grüße an alle Brixton-Fahrer hier.

Haut rein - und bleibt geschmeidig !


Olaf
 

Haba

Mitglied
Beiträge
70
Motorrad
Brixton Haycroft
Hallo,

sehr cool. Welche Geräusche gabs bei dir beim Geschwindigkeitsabnehmer am Vorderrad? Ein scheppern oder ein brummen beim Fahren? Das hab nämlich ich nun seit einem Tag nachm ersten 1000er Service
 

Daywalker

Mitglied
Beiträge
62
Motorrad
Brixton BX 125
Es war eher ein Scheppern und ich hätte schwören können, dass das Geräusch vom Motor kommt. Nachdem ich alles am und um den Motor kontrolliert und nachgezogen habe, Zündkerze getauscht u.ä - das "Scheppern" war immer noch da.

Habe dann hier im Forum von ähnlichen Problemen und Geräuschen gelesen und habe dann einmal das Vorderrad ausgebaut und den Geschwindigkeitsabnehmer gefettet - bis heute keinerlei Geräusche mehr.

Was ich damit sagen will, vielleicht vibriert bei dir etwas und überträgt sich aufs Moped und klingt dann wie ein Brummen.
Vielleicht das Auspuffrohr am Krümmer - liegt vielleicht am Rahmen an oder Luftfilterkasten irgendwie lose oder auf Spannung o.ä.

Oder die Motorlagerung zu fest angezogen / nachgezogen, die Seitenverkleidungen - evtl. ein Gummipuffer "wech".

Ich vermute, es ist nur eine Kleinigkeit und überträgt sich dann aufs ganze Moped.

Olaf
 

Haba

Mitglied
Beiträge
70
Motorrad
Brixton Haycroft
Servus Olaf,

danke für deine Rückmeldung. Bin grad erst wieder gefahren und es is immer noch da. Also wenn ich bei 35..40kmh die Kupplung ziehe hör und spür ich das Brummen/Vibrieren. Und wenn ich auf 30kmh runter rolle nimmt auch die Tonlage des Brummens ab..klingt wie ein Abrollgeräusch vom Reifen, aber das hätte ich ja in den ertsen 1000km auch gehört. Was ich gesehen hab, dass es rund um die Staubabdeckung vom Radlager an der Radnabe es etwas ölig is. Glaub echt scho eher es is das Radlager;(... hoffe ich komm dann noch die 35KM zum Händler demnächst auf der Bundesstraße ohne Probleme, aber das dann nachm Urlaub. Werd dann berichten was es wirklich war. Deinen Tips gehe ich nach, danke dafür;)

Glg aus Salzburg
 

Daywalker

Mitglied
Beiträge
62
Motorrad
Brixton BX 125
Sonst löse doch einfachmal den Bolzen der Radnarbe und drehe ihn nur etwas mehr als handfest und fahr ne kleine Runde, vielleicht haben die Jungs im Zuge der Inspektion die Achsbolzen einfach zu fest angezogen
Ergänzung ()

Hast du den Fehler schon gefunden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

  • BX125X Heute Brixi abgeholt, erste Erfahrung

    BX125X Heute Brixi abgeholt, erste Erfahrung: Hallo Freunde des guten Geschmacks. Heute wars soweit, wir haben die X vom Händler für meine Freundin abgeholt und ich muss sagen, schon ein...
  • BX125X Nach den ersten 111 Kilometer ist die Motorleuchte endlich an

    BX125X Nach den ersten 111 Kilometer ist die Motorleuchte endlich an: Guten Morgen, nach jetzt 111 gefahrenen Kilometern ist die Motorleuchte an ;) Wie sind Eure Erfahrungen, geht die nach ein paar warmfahrten...
  • Erste Ausfahrt 2018

    Erste Ausfahrt 2018: 5BD036E0-47B7-4002-AB9A-44558F955375 erstellt von MartinE, 08.04.2018 um 11:13 Uhr
  • Motoröl beim ersten Service

    Motoröl beim ersten Service: Hallo, bei 1000 Kilometer bzw. nach einem Monat ist der erste Ölwechsel fällig. Laut WHB wir ein Liqui Moly Motorbike 4T 10W-40 empfohlen...
Oben