Reifengröße

hobbes

Mitglied
Beiträge
8
Hallo!

Kann mir jemand die Reifengröße der Sk8 und der Scrambler nennen?
Gibt es diese auch von Fremdherstellern wie Heidenau mit Reifenfreigabe?

LG,

Frank
 
B

Benzinfahrer

Die Reifengrösse findest du in den Papieren bzw. die steht auf den Reifen. Wegen Marken-Reifen musst du einfach mal die Suchmaschine bemühen. Da findest du üppig.
Eine "Freigabe" ist eher nicht nötig. Du fährst ja keine Hochleistungsrennmaschine, die nur mit ausgewählten Reifen zu beherrschen ist. Die richtige, in den Papieren angegebene, Größe mit passendem Geschwindigkeitsindex reicht.

Ich verstehe aber völlig, dass man auf andere Reifen umrüsten möchte. Die originalen sind nicht die besten und als Ersatz horend teuer. € 150.- für einen "originalen" Hinterreifen aus China ist schon etwas übertrieben. Einen guten Motorradreifen in den Brixton-Dimensionen gibt's ganz regulär für € 60.- - 90.-. Generell kann ich die Reifen von VeeRubber empfehlen. Mit denen hatte ich bisher immer gute Erfahrungen. Ob die allerdings eine passende Grösse für Brixton im Programm haben, kann ich jetzt auch nicht sagen.
 
B

Benzinfahrer

Als Hinterreifen gibt's z.B. den Bridgestone BT 45 R für knapp unter € 100.-


https://www.mopedreifen.de/Motorradreifen/120-80-17/


Oder den Dunlop GT 601 für ca. € 75.-

https://www.mopedreifen.de/Motorradreifen/120-80-17/

Beide mit höherer Traglast und Geschwindigkeitsindex als der Serienreifen, also mit größeren Reserven.


Geschwindigkeitsklassen
Klasse A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B C D E F G J K
km/h 5 10 15 20 25 30 35 40 50 60 65 70 80 90 100 110
Klasse L M N P Q R S T U H V VR W ZR Y (Y)
km/h 120 130 140 150 160 170 180 190 200 210 240 >210 270 >240 300 >300
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Geschwindigkeitsindex
 

woody69

Mitglied
Beiträge
167
Für die Scrampler aber nicht wirklich angebracht. Da gibt es eigentlich keine gute Alternative. Wenn überhaupt, vorn und hinten von unterschiedlichen Herstellern. Was wiederum auch blöd vom Design ausschauen würde.
 
B

Benzinfahrer

Für die Scrambler nicht, für die SK8 schon.

Mischbereifung bei einer Scrambler finde ich jetzt nicht unansehnlich, solange es nicht ein Strassenreifen und ein Offroad-Reifen ist. Vorne und hinten einen anderen Reifen zu fahren ist bei Offroadern nicht unüblich, je nach dem welche Perfomance gewünscht wird. Wobei das bei einer Scrambler wohl in erster Linie Show wäre. Ich denke nicht, dass jemand mit der Scrambler ernsthaft in's Gelände geht.

Auch "Streetracer" kombinieren gerne unterschiedliche Profile um eine bessere Performance zu erhalten. Aber um da keinen Fehler zu machen, bedarf es schon tiefer Reifenkentnisse. Und bei um die 100 km/h ist eine derartige Optimierung wohl noch nicht nötig.
 

woody69

Mitglied
Beiträge
167
Trotz alledem gibt es in den Dimensionen so gut wie keine Auswahl am Markt:confused:
Das wird auch der Grund für die unverschämten Preise für die Originalen sein. Weil sie es wissen! Auf den ersten Blick findet man paar zur Auswahl. Oft sind die Größen für hinten dann nur als Vorderreifen deklariert oder umgekehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hujiku

Mitglied
Beiträge
156
So! Nasse strasse und beim ranbremsen an die Ampel dermaßen ins Schlingern geraten!!! Zum Glück nichts passiert! Muss von hinten wüst ausgesehen haben. Ich will jetzt andere reifen! Sofort! Das ist ja Lebensgefährlich :( weg mit den Stollen... die Optik nützt mir nichts, wenn ich damit auf der Seite liege.
 

Brixtonfan

Mitglied
Beiträge
720
Motorrad
Bx 125 blau
Straßenbahnschienen sind auch eher fürs bremsen zu vermeideno_O
Hab mal einen Unfall gesehn da hat ein biker auf den Straßenbahnschinen gebremst und das bike ist einfach seitlich weggerutscht und das bike samt biker lag auf dem Boden.Passiert ist Ihm zum glück nix.
Ich find die normalen reifen von der bx brixton gut,bzw bestimmt besser auf normalen Asphaltstraßen als die Stollen.
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
608
Reifen mit Straßenprofil sind bei nasser Straße sicher besser, aber zur BX passen die Stollenreifen optisch einfach besser. Wobei ich glaube, dass Stollenreifen anderer Hersteller sicher besser sind als jene von CST. Mit CST Reifen hatte ich beim Peugeot Roller schon Probleme - da bekamen die Reifen nach 800 Kilometer Risse.
 

Hujiku

Mitglied
Beiträge
156
Ist kein cst drauf.. kenda. Ist aber wohl auch nicht grad das beste auf dem Markt. Fahre morgen mal zur Werkstatt... am Telefon meinten die, heute hätten wohl einige Probleme gehabt einschließlich Sturz.
 

Hujiku

Mitglied
Beiträge
156
Hab mal eine Frage: was steht in euren Papieren unter Punkt 15 (Bereifung)? 100/90-18 ... und dann???
Habe das Gefühl, da steht bei mir ein Zahlendreher
 

Hujiku

Mitglied
Beiträge
156
Stehen noch Angaben dahinter?
Das steht bei mir für den hinterreifen.. da ist noch eine Angabe „54 k“
 

Sucheingaben

reifen brixton scrambler

,

reifengrösse brixton

,

reifen kenung brixton scrambler

,
reife brixton 125
, reifengrösse bx 125, ventirohr ausbauen bei brixton, brixton motorrad reifen, scrambler reifen 18, scrambler reifen 2.50 x 18, reifen für brixton 125

Ähnliche Themen

  • Welche Reifengrößen für Felgen zulässig?

    Welche Reifengrößen für Felgen zulässig?: Hallo, Bin momentan im Urlaub und wollte mir neue Reifen für die Brixton bx 125 zulegen, da ich mit den Standort reifen nicht zufrieden bin...
Oben