Ölwechsel

Dieses Thema im Forum "Brixton BX 125 / BX 125 R / BX 125 X" wurde erstellt von Feuerstuhl89, 10.04.2018.

  1. Feuerstuhl89

    Feuerstuhl89 Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Hallo,
    bin seid letzter Woche auch stolzer Besitzer einer schönen Brixton BX 125.
    Hab das Moped gebraucht mit 1200km gekauft und es steht direkt der erste Service an.
    Da ich in der Nähe keinen Brixton Händler bzw Motorrad Werkstatt habe, wollte ich mich selbst dran machen.
    Hat es schonmal jemand gemacht bzw kann mir die Vorgehensweise sagen?
    Schonmal vielen Dank und Gruß an die Brixton Gemeinde hier:)
     
  2. Ich weiß, ihr haltet mich jetzt für einen Garantie-Fetischisten, aber ich muss es sagen, obwohl hier im Forum die Garantie wohl die meisten nicht wirklich interessiert.

    Wenn du die Inspektion selbst machst, ist die Garantie erloschen, das muß dir klar sein.

    Zu deiner Frage. Am besten, du besorgst dir bei Brixton direkt, falls sie diesen herausgeben, einen Wartungsplan. Dann weißt du schon mal, was bei 1.000 alles zu machen ist, kennst die Einstellwerte der Ventile, den Wärmewert der Zündkerze und die benötigte Ölsorte.

    Die benötigten Original-Teile findest du hier:

    https://www.quad-company.de/roller/ersatzteile/brixton

    Wenn du nur einen Ölwechsel machen willst, ist die Vorgehensweise die übliche. Maschine auf den Hauptständer. Motor etwas warm laufen lassen, 5 Minuten stehen lassen, Ölablassschraube raus, Öl ablassen, Ablassschraube rein, neues Öl in vorgegebener Menge mit Trichter durch das Öleinfüllloch einfüllen. Ein neuer Ölfilter ist auch unabdingbar. Den wechselst du, wenn das Öl abgelassen ist und bevor du neues einfüllst.

    Wenn du tatsächlich die komplette Inspektion selbst machen willst, solltest du allerdings etwas bis etwas mehr Erfahrung im Schrauben haben.
     
  3. Feuerstuhl89

    Feuerstuhl89 Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für die rasche Antwort,
    aber die Brixton hat weder Ölablassschraube noch Ölfilter!?!
    Oder irre ich mich da???
     
  4. Feuerstuhl89 gefällt das.
  5. woody69

    woody69 Mitglied

    Beiträge:
    167
    Ölfilter ist als "Teesieb" in Form eines Drahtfilters vorhanden und muss nur gesäubert werden. Sitzt direkt hinter der Ablassschraube.
    Es handelt sich um einen Dauerfilter. Weder der noch die Ablassschraube müssen erneuert werden. Man sollte die Schraube aber nicht bis zum bitteren Ende anbrummen!
    [​IMG]
    Hier mal ein vergleichbarer Serviceplan von meiner Romet. Die Motoren sind ähnlich aufgebaut bis auf Vergaser halt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2018
    Feuerstuhl89 gefällt das.
  6. Feuerstuhl89

    Feuerstuhl89 Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Alles klar vielen Dank,:)
    dann setzt ich mich am Wochenende mal dran.
     
  7. woody69

    woody69 Mitglied

    Beiträge:
    167
    Noch ein kleiner Tip, Öleinfüllschraube zuerst öffnen. So gibts kein Vakuum und das Öl kommt gesitteter raus:D
    Und Vorsicht! Das Öl bekommt man am Anfang zwangsläufig beim Rausdrehen der Ablassschraube über die Hand. Ist es also zuuu warm gefahren.....
     
    Grand Brix gefällt das.
  8. LUPUS

    LUPUS Gast

  9. LUPUS

    LUPUS Gast

    Es scheint neben dem Sieb an der Auslaßschraube doch noch einen Ölfilter zu geben. Zumindest ist ein solcher als Ersatzteil gelistet.

    https://www.quad-company.de/navi.php?qs=%F6lfilter+brixton+bx

    Jedenfalls ist die Artikel-Nr. nicht identisch mit der des Filtersiebes. Wenn sich meine Vermutung bestätigt, dass der Brixton-Motor ein Motor von Honda/Daelim ist, sollte dieser als Papierkartusche unter dem rechten Motordeckel sitzen.
    Evtl. wäre es gut, vor dem Selbst-Ölwechsel mit der Werkstatt zu sprechen.
     
  10. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Öl bzw die Service lass ich sowieso beim Fachbetrieb machen.
    Zwegs der Stempel im Servicebuch,garantie und die paar euro mehr ist meine Sicherheit auch wert.
     
  11. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Sodale:p
    Hab heute meinen ersten Ölwechsel bei 400km gemacht,
    Der Filter war sauber aber das Öl war schon sehr dunkel bzw verunreinigt.
    Das Schalten geht jetzt wieder viel geschmeidigter :D
     
  12. Feuerstuhl89

    Feuerstuhl89 Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Meinst du den Sieb oder gibt's jetzt doch einen Filter?:)
     
  13. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Das Sieb,wenn ich bei 1000km das erste Service mache frag ich aber noch mals beim händler nach ob es noch einen 2ten Filter gibt.
     
  14. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Ich Trottel hab aber das Sieb verkehrt eingebaut,zum glück hab ich mir die Bauteilskizze noch mals mit dem Sieb angeschaut,und danach richtig reingesetzto_O
     
  15. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    So Fans:cool:
    Habe Gute Nachrichten,hab meinen Netten Brixton Häntler gefragt und der sagte das es keinen Ölfilter ausser dem Sieb gibt.
    :)
     
  16. woody69

    woody69 Mitglied

    Beiträge:
    167
    Was ja zu erwarten war;)
     

Besucher kamen mit folgenden Suchen

  1. brixton ölablassschraube