Mattlack durch Reinigungspray beschädigt!

Brita21

Mitglied
Beiträge
164
Wollte mal informieren, dass es nicht nochmal jemand passiert...
Habe meine Cromwell mit Reinigungspray von Polo eingesprüht, höchstens 3 min einwirken lassen, dann abgespült und mit Entsetzen festgestellt, dass sich der Reiniger in den Mattlack "gefressen" hat... Auch die Nachbehandlung mit Mattwachs hat nichts mehr beheben können 😣
Bei Polo hatten sie so ein Problem noch nicht, auf dem Reiniger steht auch nichts, dass er für Mattlack nicht geeignet ist. Mir wurde nun ein spez. Reiniger für Mattlack empfohlen, leider etwas zu spät 😭

PS. Gott sei Dank hatte ich den Tank noch nicht eingesprüht...
 

Anhänge

  • IMG_20211029_094838.jpg
    IMG_20211029_094838.jpg
    88,7 KB · Aufrufe: 35
  • IMG_20211029_094831.jpg
    IMG_20211029_094831.jpg
    142,7 KB · Aufrufe: 34

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
950
Motorrad
Felsberg 125XC
Ein Freund hat mir 'mal die Reinigung mit Hilfe von Dihydrogenmonoxid empfohlen. Wenn Du das Zeug irgendwo besorgen kannst, wäre das vielleicht zukünftig eine Option?
🙄Alter, weist Du, wie gefährlich das Zeug ist, zu dem Du hier rätst???
Ich möchte nicht wissen, für wieviele Tote pro Jahr das Weltweit verantwortlich ist!
☝️Auch hier in Deutschland!!!
🤔Gerade erst vor etwa 3 Monaten in Mittel-Westdeutschland… viele Tote… viel leid!!!
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
9.906
Motorrad
Cromburn 125
Dihydrogenmonoxid
Würde ich die Finger von lassen!
Das Zeug ist saumäßig gefährlich!!
Zitate aus dem allwissenden "W":

<Dihydrogen-Monoxid birgt unter anderem folgende Gefahren:


  • Als sogenannte ‚Hydroxylsäure‘ ist es ein Hauptbestandteil von saurem Regen
  • Es trägt zur Bodenerosion bei
  • Es trägt zum Treibhauseffekt bei
  • Es beschleunigt Korrosion und den Ausfall elektrischer Anlagen und Geräte
  • Übermäßige Einnahme kann zu unangenehmen Folgen führen
  • Längerer Kontakt mit DHMO in festem Zustand bewirkt schwere Gewebeschäden
  • Einatmen, schon in kleinen Mengen, kann zum Tode führen
  • Sein gasförmiger Zustand kann schwere Verbrennungen hervorrufen
  • Es wurde in den Tumoren von Krebspatienten im Endstadium entdeckt
  • Bei Süchtigen führt ein Entzug innerhalb von 168 Stunden zum sicheren Tod
  • DHMO wird in der Industrie als konkurrenzlos billiges Universallösungsmittel eingesetzt.
  • Weltweit werden jedes Jahr etliche hundert – unbestritten – durch DHMO verursachte Todesfälle nachgewiesen.
  • DHMO erscheint bisher nicht auf den amtlichen Listen gefährlicher Stoffe.
  • Die Einleitung von DHMO ins Abwasser wurde bislang nicht gesetzlich verboten.
  • Die Behörden sind nicht bereit, die Konzentration von DHMO im Abwasser systematisch zu messen.
  • In Kläranlagen ist es nicht möglich, DHMO aus dem Abwasser zu entfernen.
  • DHMO dient vielfach als „Trägersubstanz“ für eine unbekannte Anzahl weiterer Giftstoffe.
  • DHMO wird in Nuklearanlagen als Kühlmittel eingesetzt.
  • Wenn Schwangere DHMO einnahmen, übertrug sich die Abhängigkeit in allen untersuchten Fällen auch auf das Kind.
  • Unter Einwirkung von elektrischer Spannung entwickelt DHMO hochexplosives Knallgas.>
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
950
Motorrad
Felsberg 125XC
Wollte mal informieren, dass es nicht nochmal jemand passiert...
Habe meine Cromwell mit Reinigungspray von Polo eingesprüht, höchstens 3 min einwirken lassen, dann abgespült und mit Entsetzen festgestellt, dass sich der Reiniger in den Mattlack "gefressen" hat... Auch die Nachbehandlung mit Mattwachs hat nichts mehr beheben können 😣
Bei Polo hatten sie so ein Problem noch nicht, auf dem Reiniger steht auch nichts, dass er für Mattlack nicht geeignet ist. Mir wurde nun ein spez. Reiniger für Mattlack empfohlen, leider etwas zu spät 😭

PS. Gott sei Dank hatte ich den Tank noch nicht eingesprüht...
Glück im Unglück!
Das Teil kann man superleicht mit der Spraydose (Standard RAL Schwarz matt) überlackieren, ohne das sichtbare Spuren hinterlässt.
Das geht echt leicht, wenn man etwas geduldig ist, und nicht zu dick sprüht.
(lieber 3x dünn, als 1xdick…🤔warte, wo habe ich das schon mal gehört… mir ist irgendwie nach meiner Frau 🙄)
Ergänzung ()

Würde ich die Finger von lassen!
Das Zeug ist saumäßig gefährlich!!
Zitate aus dem allwissenden "W":
Ich sag ja, TÖTLICH!!!🤣😂

Ich bin auch dafür, das solche leichtfertigen Tipps verboten werden sollten!
Und wer solche empfehlungen ausspricht, sollte im Schadensfall auch deswegen dafür haften!🙄
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser
Beiträge
1.266
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Was gibt es denn an Mattlack besonders zu reinigen , Wasser , Spüli , fertig .
Mattlack lieber schön in Ruhe lassen sonst wird das matte langsam speckig wenn man darauf rummacht weil man die Oberfläche abnutzt .
 
Zuletzt bearbeitet:

Brita21

Mitglied
Beiträge
164
Glück im Unglück!
Das Teil kann man superleicht mit der Spraydose (Standard RAL Schwarz matt) überlackieren, ohne das sichtbare Spuren hinterlässt.
Das geht echt leicht, wenn man etwas geduldig ist, und nicht zu dick sprüht.
(lieber 3x dünn, als 1xdick…🤔warte, wo habe ich das schon mal gehört… mir ist irgendwie nach meiner Frau 🙄)
Ergänzung ()


Ich sag ja, TÖTLICH!!!🤣😂

Ich bin auch dafür, das solche leichtfertigen Tipps verboten werden sollten!
Und wer solche empfehlungen ausspricht, sollte im Schadensfall auch deswegen dafür haften!🙄
Vielen Dank, das werde ich über den Winter machen, hab ja auch noch die zerkratzten Stoßdämpfer.... 🙄😁
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
950
Motorrad
Felsberg 125XC
Mal wieder was ernsthafte… für den „suboptimalen“ Lack der Brixton kann ich folgenden Reiniger empfehlen:

➡️Trockenreiniger von Polo

Der ist echt gut und auch sehr ergibig und sehr sparsam in der Anwendung
(Die Dose reicht bei mir immer für etwa 1Jahr/Moped… und ich putze meine Mopeds oft!)
Zusammen mit nem Microfasertuch putzt der Mega, und versiegelt auch gleich.
 

Brita21

Mitglied
Beiträge
164
Mal wieder was ernsthafte… für den „suboptimalen“ Lack der Brixton kann ich folgenden Reiniger empfehlen:

➡️Trockenreiniger von Polo

Der ist echt gut und auch sehr ergibig und sehr sparsam in der Anwendung
(Die Dose reicht bei mir immer für etwa 1Jahr/Moped… und ich putze meine Mopeds oft!)
Zusammen mit nem Microfasertuch putzt der Mega, und versiegelt auch gleich.
Super vielen Dank für den Tipp 😊
 

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
2.659
Motorrad
Cromwell „Cromray“ Cromwell „General Lee“
Wollte mal informieren, dass es nicht nochmal jemand passiert...
Habe meine Cromwell mit Reinigungspray von Polo eingesprüht, höchstens 3 min einwirken lassen, dann abgespült und mit Entsetzen festgestellt, dass sich der Reiniger in den Mattlack "gefressen" hat... Auch die Nachbehandlung mit Mattwachs hat nichts mehr beheben können 😣
Bei Polo hatten sie so ein Problem noch nicht, auf dem Reiniger steht auch nichts, dass er für Mattlack nicht geeignet ist. Mir wurde nun ein spez. Reiniger für Mattlack empfohlen, leider etwas zu spät 😭

PS. Gott sei Dank hatte ich den Tank noch nicht eingesprüht...
Der Mattlack ist der letzte 💩, keine Grundierung, kein Klarlack, nur lieblos mit Mattschwarz drübergejaucht. Nimm das Ereignis zum Anlass die Fender abzubauen und selbst nachzulackieren und mit matten Klarlack drüber zu gehen. Anschließend die Unterseite und vor allem die Falze mit Unterbodenschutz versiegeln und der Rost hat auch gleich viel weniger Angriffsfläche.
 

Brita21

Mitglied
Beiträge
164
Der Mattlack ist der letzte 💩, keine Grundierung, kein Klarlack, nur lieblos mit Mattschwarz drübergejaucht. Nimm das Ereignis zum Anlass die Fender abzubauen und selbst nachzulackieren und mit matten Klarlack drüber zu gehen. Anschließend die Unterseite und vor allem die Falze mit Unterbodenschutz versiegeln und der Rost hat auch gleich viel weniger Angriffsfläche.
Super, danke. Hatte deinen Beitrag mit dem Unterbodenschutz schon gelesen und mir gleich Unterbodenschutz spray geholt. 🤗
Ja, da kann ich gleich alles zusammen machen, danke für den Tipp mit dem matten Klarlack 😉😊
 

Ähnliche Themen

Meine erste Fahrt mit der neuen Felsberg

Crossfire XS 1000 KM Inspektion Crossfire XS

Tour 2400 km Tour "der Nase nach"

Oben