Hydraulische Kupplung

PiL

Mitglied
Beiträge
88
Hallo,

ich frage mich ob man der Brixton eine hydraulische Kupplung verpassen kann. Ich bin fast ausschließlich in der Stadt unterwegs und
gerade habe ich komischerweise so eine Phase, wo mir das ziemlich anstrengend erscheint.

Wenn es geht, sind mir alle Meinungen und Ansichten dazu natürlich willkommen.
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
878
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Was willst du den damit erreichen , die Kraft die du aufwenden must bleibt doch gleich ( Kupplungsfedern pressen )
Eine Hydraulik erzeugt doch keine Kraft , die Reibverluste durch einen intakten Bowdenzug sind vernachlässigbar gering.
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
878
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Das wollte ich auch schon zeigen , aber es gibt ja Leute die fühlen sich dann gleich gebauchklatscht oder so.
Und ausserdem sind die Hebelkräfte doch wirklich sehr moderat , als Gegenbeweis geht mal zum HD-Dealer und zieht am Hebel bei einer älteren Big Twin , dann weiss man Bescheid....:rolleyes:
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
7.423
Motorrad
Cromburn 125
...aber es gibt ja Leute die fühlen sich dann gleich gebauchklatscht oder so.
Deswegen habe ich auch 'ne Weile überlegt und dann ein Sätzchen davor gesetzt. Unkommentiert, einfach nur das Bild zu posten, hätte ich als unhöflich empfunden.
Abgesehen davon, steht ein gut gepflegter/gewarteter Bowdenzug einer Hydraulik in fast nichts nach.
Bei Scheibenbremsen ist das allerdings etwas anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

PiL

Mitglied
Beiträge
88
Na ja, soll sich ja jeder äußern wie er mag, so kommt dann auch was zusammen 🙂.

Werde mal die Hebel weiter nach innen schieben, damit ich mit der Hand sowohl bei der Kupplung, als auch bei der Bremse mit der Hand ganz natürlich die äußeren Enden der Hebel erreiche. Im Moment ist die Hebelwirkung recht kurz.
 

Ähnliche Themen

Cromwell Brixton BX säuft ab

Cromwell oder Felsberg für die Hauptstadt?

125 Neuling: Frage an die Erfahrenen

Cromwell 125 korrekt einfahren?

Tour Schweiz - Toskana

Oben