Crossfire 500/X

Sk8 279

Mitglied
Beiträge
858
Motorrad
Brixton bx 125 SK8
Ich brauche ein Video vom Sound!
Das wäre Mal total interessant.
 

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
196
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Nach allem was ich jetzt an Testvideos gesehen habe scheint das Moped genauso "bretthart" zu sein wie meine Glanville/Felsberg. Die Tester umschreiben aber allesamt das Problem zu wohlwollend, indem es halt immer mit sportlicher Fahrweise in Kontext gebracht wird. Dabei ist das Ding bestimmt kein Sportler...
 

SeriousSam

Crossfire 500 Treiber
Beiträge
723
Motorrad
Crossfire 500
Das ist der Vorteil an einem einstellbaren Fahrwerk, man kann es auch weicher stellen ;).

Auch bei der Felsberg/Glanville kann man die Federvorspannung einstellen, sind bei der 250er die selben Dämpfer wie in der Haycroft.

Hart ist wirklich anders, und je nach Gusto kann man eine Brixton auch sportlich bewegen (Fußrasten sind zum Schleifen da).

Ich persönlich will weder auf der Straße noch offroad eine "Gummikuh" die schwimmt und schaukelt sobald man mal etwas sportlicher unterwegs ist.
Den Rest kann man sich einstellen.

In den nächsten Tagen kann ich dann gerne meinen persönlichen Eindruck dazu hier festhalten.
 

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
196
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Komfort hat nichts mit schwimmender Gummikuh gemeinsam, das ist nur ein krasses Gegenargument. Klar kann ich selbst mit meiner 250er sportlich fahren aber wenn du viele der Straßen kennen würdest die ich hier zu bewältigen habe (Die reinsten Flickenteppiche) da wird bei straffem Fahrwerk und Sitzbank jede Wirbelsäule mürbe.. Die Federn hab ich schon nahe am Möglichen, werde die jetzt ganz weich einstellen, denn bisher habe ich keine Besserung gespürt. Na dann bin ich mal auf deinen Bericht gespannt.
 

SeriousSam

Crossfire 500 Treiber
Beiträge
723
Motorrad
Crossfire 500
Ich hab die letzten 15 Jahre hauptsächlich Fahrwerke abgestimmt. Ich muss zwar zugeben dass alleine die Gabeln in dem Preisbereich einer 125er Brixton liegen, aber die Funktionsweise bleibt grundsätzlich gleich.

Schritt 1: passende Federn (minimal über Vorspannung zu korrigieren)
Schritt 2: (entfällt schon bei den meisten Motorrädern) Zugstufe so schnell wie möglich, so langsam wie nötig
Schritt 3: Druckstufe High-speed und Low-speed

Natürlich gibts dann oft noch eine einstellbare Kennlinie, Negativ-Feder, Midstroke und verscgiedenste Shimstacks, damit verschone ich euch jetzt aber.

Worauf ich eigentlich raus wollte: mit passender Einstellung bekommt man eigentlich so gut wie jedes Brot und Butter Fahrwerk zu halbwegs vernünftiger Funktion.

Zu hart oder zu weich spielt sich da meist im Bereich der persönlichen Vorlieben ab.
 

SeriousSam

Crossfire 500 Treiber
Beiträge
723
Motorrad
Crossfire 500
Heute ist sie gekommen, sobald sie zusammen gebaut ist gibts mehr


Die ersten Bilder, ein Video mit Sound gibts natürlich auch schon, muss ich aber erst hochladen.
 

Anhänge

  • IMG_20200813_123516.jpg
    IMG_20200813_123516.jpg
    151,8 KB · Aufrufe: 97
  • IMG_20200813_123035.jpg
    IMG_20200813_123035.jpg
    301,6 KB · Aufrufe: 96
  • IMG_20200813_195119.jpg
    IMG_20200813_195119.jpg
    175,8 KB · Aufrufe: 82
  • IMG_20200813_195051.jpg
    IMG_20200813_195051.jpg
    159,3 KB · Aufrufe: 83
  • IMG_20200813_195036.jpg
    IMG_20200813_195036.jpg
    163,8 KB · Aufrufe: 81
  • IMG_20200813_195024.jpg
    IMG_20200813_195024.jpg
    162 KB · Aufrufe: 77
  • IMG_20200813_194556.jpg
    IMG_20200813_194556.jpg
    71 KB · Aufrufe: 74
  • IMG_20200813_194536.jpg
    IMG_20200813_194536.jpg
    88,9 KB · Aufrufe: 74
  • IMG_20200813_183643.jpg
    IMG_20200813_183643.jpg
    176,1 KB · Aufrufe: 78
  • IMG_20200813_183630.jpg
    IMG_20200813_183630.jpg
    178,8 KB · Aufrufe: 79
Zuletzt bearbeitet:

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
196
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Ich hab die letzten 15 Jahre hauptsächlich Fahrwerke abgestimmt. Ich muss zwar zugeben dass alleine die Gabeln in dem Preisbereich einer 125er Brixton liegen, aber die Funktionsweise bleibt grundsätzlich gleich.

Schritt 1: passende Federn (minimal über Vorspannung zu korrigieren)
Schritt 2: (entfällt schon bei den meisten Motorrädern) Zugstufe so schnell wie möglich, so langsam wie nötig
Schritt 3: Druckstufe High-speed und Low-speed

Natürlich gibts dann oft noch eine einstellbare Kennlinie, Negativ-Feder, Midstroke und verscgiedenste Shimstacks, damit verschone ich euch jetzt aber.

Worauf ich eigentlich raus wollte: mit passender Einstellung bekommt man eigentlich so gut wie jedes Brot und Butter Fahrwerk zu halbwegs vernünftiger Funktion.

Zu hart oder zu weich spielt sich da meist im Bereich der persönlichen Vorlieben ab.
Hallo SeriousSam,
mal eine Frage an den Experten zur Fahrwerkseinstellung. Kannst du mir mal anhand des Fotos erklären in welcher weise sich das verdrehen der oberen zwei Einstellringe auf das Fahrwerk auswirken Bzw. eine Empfehlung wie ich die Federn weicher bekomme und das Fahrwerk ein Stück anhebe. Hatte da mal was ausprobiert aber so wirklich anders wurde es nicht. Auf dem Bild sieht man den Originalzustand. Danke schon mal im voraus!
Federbein.jpg
 

SeriousSam

Crossfire 500 Treiber
Beiträge
723
Motorrad
Crossfire 500
Damit kann man die Federvorspannung einstellen. Da die Feder progressiv gewickelt ist wird sie dadurch gefühlt härter/weicher.

Wenn man den Verstellring rausdreht, also Vorspannung raus nimmt wird es weicher, wenn man den Ring runter dreht, die Feder also weiter komprimiert wird wird es härter.

Wichtig ist nicht zu viel Vorspannung rauszunehmen, im entlasteten Zustand darf die Feder nicht wackeln, da sollten vom losen Zustand ca 1,5 Umdrehungen rein gedreht werden.

Und natürlich auf beiden Seiten gleich einstellen damit keine ungleiche Belastung auf den Rahmen/die Schwinge entsteht.

Der zweite Ring ist lediglich ein Konterring damit sich der erste nicht verdreht in seiner Einstellung.
 

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
196
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Damit kann man die Federvorspannung einstellen. Da die Feder progressiv gewickelt ist wird sie dadurch gefühlt härter/weicher.

Wenn man den Verstellring rausdreht, also Vorspannung raus nimmt wird es weicher, wenn man den Ring runter dreht, die Feder also weiter komprimiert wird wird es härter.

Wichtig ist nicht zu viel Vorspannung rauszunehmen, im entlasteten Zustand darf die Feder nicht wackeln, da sollten vom losen Zustand ca 1,5 Umdrehungen rein gedreht werden.

Und natürlich auf beiden Seiten gleich einstellen damit keine ungleiche Belastung auf den Rahmen/die Schwinge entsteht.

Der zweite Ring ist lediglich ein Konterring damit sich der erste nicht verdreht in seiner Einstellung.
Danke für die Rückmeldung! so war auch meine Theorie und praktisch hatte ich die Schrauben auch schon ein Wenig nach oben gedreht was aber keine merkliche Veränderung ergab. Jetzt werde ich das mal mit ein paar mehr Umdrehungen versuchen und werde dabei die von dir erwähnten 1,5 Umdrehungen im Auge behalten.
 

cromix

Sunray-cer
Beiträge
310
Back to Topic bitte, jedes Mal wenn der Beitrag hier aufblinkt hoffe ich auf neue Infos bezüglich seiner Crossfire von @SeriousSam und werde dann doch nur wieder bitter enttäuscht...
 

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
196
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Back to Topic bitte, jedes Mal wenn der Beitrag hier aufblinkt hoffe ich auf neue Infos bezüglich seiner Crossfire von @SeriousSam und werde dann doch nur wieder bitter enttäuscht...
Ja sorry, ist hier halt so reingerutscht. Bin ja auch an dem ersten Fahrbericht der 500er interessiert.

Dann mal zurück zum Thema.
Erst bei den neuen Bildern ist mir aufgefallen wie wulstig das X im Tank ausgeprägt ist. War das bei den Messe-Ausstellungsstücken auch schon so?? Außerdem wirkt die 500er auf den Fotos im direkten Vergleich zur 125er fast kleiner. Hab dann die Abmaße zueinander verglichen, nach denen es nur kleine Unterschiede sind. Die Sitzhöhe der 500er ist nicht angegeben wird aber mit Sicherheit etwas höher liegen. Im Video von 1000 PS erschien mir das Motorrad etwas größer zu sein, allerdings sind ja beide Fahrer auch nicht gerade die Größten.
 

SeriousSam

Crossfire 500 Treiber
Beiträge
723
Motorrad
Crossfire 500
So viel kann ich von meiner Probefahrt bisher berichten:

Dass das Fahrwerk hart sein soll kann ich in keinster Weise bestätigen, hab absichtlich ein paar Löcher und Kanaldeckel mitgenommen, viel komfortabler als bei der 125er und kaum spürbar, arbeitet also wirklich schön das Fahrwerk obwohl es noch nichtmal richtig eingelaufen ist.

Schneller als 145 bin ich bisher noch nicht gefahren mit ihr, bis dahin zieht sie aber schon mal brav durch, der Sound vom 2 Zylinder ist auch toll, kommt auf den Videos leider nicht so rüber.
Ergänzung ()

 

Anhänge

  • IMG_20200819_125642.jpg
    IMG_20200819_125642.jpg
    140,1 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_20200819_125701.jpg
    IMG_20200819_125701.jpg
    175,3 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_20200819_125714.jpg
    IMG_20200819_125714.jpg
    154,2 KB · Aufrufe: 40
  • IMG_20200819_125651.jpg
    IMG_20200819_125651.jpg
    129,5 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet:

Bjoerns500X

Mitglied
Beiträge
12
Guten Morgen,

meine steht seit Samstag nun auch in der Garage, angemeldet wird Sie aber erst am Mittwoch passend zu meinem Geburtstag :)

habe bis jetzt auch nur ne ganz kleine Runde gedreht und war sehr begeistert, klar gibt es Hochwertigere Motorräder aber für den Preis ein Mega Preis/Leistungs Verhältniss.

Hoffe hier auf regen Austausch und auch das eventuell ein Zubehör Esd mal noch kommt :)

Grüße Björn

AB21924D-618C-49EF-A218-7E763CBBA52E.jpeg
 

Luka

Mitglied
Beiträge
27
Motorrad
Felsberg 125 X
aber für den Preis ein Mega Preis/Leistungs Verhältniss.
Kannst du mir das etwas genauer ausführen?

Ich finde gerade den Preis (zumindest in Österreich) recht hoch, für das gleiche Geld bekomme ich eine 401 von Husquarna mit fast gleicher Leistung am Papier, natürlich nur 1 Zylinder statt 2. Womit vergleichst du Preis/Leistung? Welche Maschinen sind teurer oder bieten weniger?

Eine recht neue Marke mit einem neuen Modell und selbst entwickeltem Motor (Kinderkrankheiten,Probleme?) kostet so viel wie eine Honda mit vergleichbarer Leistung (natürlich nicht 1:1 optisch vergleichbar).

Versteh mich nicht falsch, ich finde die Brixton 500er richtig schön, gefällt mir in der Klasse von allem Vergleichbaren am besten, ich finde allerdings Preis/Leistung nicht so toll sondern eher teuer, dafür das sich das Motorrad noch nicht "bewiesen" hat.

Bin um jeden Input dankbar :)
 

Ähnliche Themen

Crossfire Brixton Crossfire 500 Zubehör

Crossfire Crossfire 500 Fahrer in NRW

Bikespotting :-) von 500er Crossfire

Crossfire Meine Brixton Crossfire 500

Passende Satteltaschen

Oben