Aktuelle Lieferzeiten Rayburn?

achtelliter

Mitglied
Beiträge
169
Hallo,

weis jemand wie im Moment so die Lieferzeiten sind? Hintergrund meiner Frage ist das ein Händler in meiner Nähe ein ganzen Schwung Motorräder hereinbekommen hat, leider keine Rayburn ( hat er nicht bestellt). Ist die im Moment schwer zubekommen oder relativ zügig da, wenn man sie bestellt? ( Händlerangaben zu Lieferzeiten trau ich nicht so ganz, die erzählen viel damit bei ihnen kauft.)
Einerseits will ich nicht evtl. noch einmal ewig warten müssen bis das Moped da ist, anderseits kann man ja einem Händler ja auch nicht zumuten 4-6 Wochen eine schon bezahlte Maschine auf dem Hof stehen zu haben bis ich meinen B196-Schein habe.
 

achtelliter

Mitglied
Beiträge
169
Kurzer Nachtrag. Am Samstag war ich bei besagtem Händler, lange Geschichte kurz, er ist schwierig:confused:. Momentan sind Modelle mit ABS kaum zu bekommen, weil Lieferschwierigkeiten von Bauteilen bei Bosch.
Aber ich habe festgestellt das mir die Cromwell, die ich da zum erstemal live gesehen habe, besser gefällt als gedacht. Im Moment frage ich mich ob ich wirklich 400,- mehr für einen Einzelsitz und einen hässlichen Gepäckträger ( den ich sowieso ersetzten würde ) bezahlen möchte.🤔
 

achtelliter

Mitglied
Beiträge
169
Der Händler hat mir ein verlockendes Angebot gemacht. Die Cromwell mit grünen Tank und brauner Sitzbank, für 2600,-, der Haken an der Sache kein ABS. Ich weis jetzt echt nicht ob ich da zu schlagen soll oder nicht. Die Maschinen scheinen sich ja wie geschnitten Brot zu verkaufen, und was weg is weg.
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
3.431
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Cbs ist soweit ok.
Ich fahre sehr wenig mit HR Bremse beim normalen mopped insofern nicht dramatisch der unterschied.
Und ich bin über 30 jahre ohne abs ausgekommen
Obwohl definitiv ein gutes sicherheits Feature.👍
 

achtelliter

Mitglied
Beiträge
169
ABS ist halt ein gewisses Sicherheitsplus, gerade für Anfänger wie ich einer bin. Wie gut oder sinnvoll das bei solchen kleinen Chinamopeds ist kann ich allerdings nicht beurteilen. Das fehlende ABS wäre der sauere Apfel gewesen wenn ich eine Rayburn nehmen würde, bei der Cromwell hingegen habe ich die Wahl, zumal der Preisunterschied nur 100,- beträgt.
 

RinKur

Rasendes Rennschnecken-Mädchen
Beiträge
1.408
Motorrad
Motron Ideo 125
ABS ist halt ein gewisses Sicherheitsplus, gerade für Anfänger wie ich einer bin. Wie gut oder sinnvoll das bei solchen kleinen Chinamopeds ist kann ich allerdings nicht beurteilen. Das fehlende ABS wäre der sauere Apfel gewesen wenn ich eine Rayburn nehmen würde, bei der Cromwell hingegen habe ich die Wahl, zumal der Preisunterschied nur 100,- beträgt.

Ja, gebe ich dir Recht. Es ist ein gewisses Sicherheitsplus. Aber auch hier gilt, wie bei allen: Nicht drauf verlassen.

Wenn du warten kannst und willst, dann bestell dir direkt eine mit ABS.
Wenn dir egal ist, dann zuschlagen.

Gerad für Anfänger ist es eigentlich "egal". ABS rettet einen Anfänger nicht. Er lernt die Maschine zu handhaben wie sie ist und erkennt keinen Unterschied ob mit oder ohne, weil er vorher nix anderes gefahren ist.
Will nicht heißen, dass ich ABS verteufeln. Im Gegenteil. Find es schade, dass es erst ab 125ccm Pflicht ist.
Ich hab Fahrschule mit einen ABS-Roller gemacht. Hab das ABS genau einmal ausgelöst. Meine Cromwell hat nur CBS. Einige Male nun schon bei 50 eine Vollbremsung gemacht, um zu sehen und zu spüren, wie sie reagiert und was ich beachten muss. Bremsweg ist übrigens bei beiden (ABS-Roller und CBS-Brixton) in etwa gleich.
 
Oben