"Zuckersand hält sie aus" - Bericht zum ersten ofiziellen Brandenburg - Ost Treffen

Kloppe

Mitglied
Beiträge
329
Motorrad
Felsberg XC in Felsberg Optik
Hallo liebe Gemeinde,

Ich spreche hier zu euch mit dem Tag im Herzen. Ich muss sagen lange hatte ich nicht mehr soeinen verdammt scheiße geilen Tag gehabt.

Treffpunkt wriezen Markt, pünktlich waren alle Teilnehmer der Tour anwesend. Nach kurze Besprechung sind dann alle zwei Teilnehmer des ersten offiziellen Brandenburg - Ost treffens abgefahren.

Gemütliche Runde über "Eichwerder" , "klein Barnim" .... und dem akker an die Oder. 20210509_111623.jpg
In "kietz" angekommen erstmal den T34/85 beäugt ubd festgestellt, dass die Verarbeitung der Brixton doch sehr ähnlich ist. Wir vermuten das die vom gleichen Band laufen.
Nach einem kurzen schwatz sind wir dann die 200 m bis zum Verpflegungsstützpunkt gefahren.
Bestes Wetter, Eis, Kaffee und Alkohol freies Bier versüßten uns die Rast.
20210509_113927.jpg

20210509_115101.jpg

Dann wurde wieder aufgesattelt.
Langsam mussten wir die Uhr im Auge behalten .... oh ein Rapsfeld...
20210509_123316.jpg

.... ok ... Also die Uhr. Da Max in Richtung Heimat starten musste schlug ich vor an meiner lieblings offroad Strecke nochmal ein paar Meter zu fahren. Gesagt getan .... auf Richtung "gottesgabe" wir sind durch den Bach in den Wald, kein einfahrverbot für niemanden, also Feuer frei.
Screenshot_20210509-153716_Gallery.jpg

Beide stellen wir fest, ja doch die Felsberg macht sich doch ganz gut.
Kurze Pause eingelegt ...
20210509_131302.jpg
Und die Freigabe der Frau von Max bekommen er müsse nicht nachhause kommen wenn er Spaß hat, an dieser Stelle einen Dank an seine Frau.
Also konnte der Spaß weitergehen.

Wir haben uns nun nurnoch auf Wald und Feldwegen bewegt die allesamt schlimm waren. Mit dem Auto sicher nicht zu befahren aber wir Felsberger sind ja mit allen Wassern gewaschen. Ich natürlich in gnadenloser selbstüberschätzung immer schön drüber. Zwei mal hat es mich fast geledert aber ich konnte durch meine grazilen Bewegungen beim mitfahrer den Eindruck erwecken das ich es kann.
Wobei einmal stand ich, wie auch immer, durch spurrinne und Matsch Wasser bei ca. 30 km/h quer auf den Weg, meine Gedanken drehten sich schon um den Aufprall, aber irgendwie bin ich nicht gestürzt sondern recht souverän aus der misslichen Lage gefahren.
20210509_135840.jpg
Die möpis wurden nicht mehr geschont. Meine Hose war bis zu den knien nass, max erging es nicht anders, gefühlte 3l Pfützenwasser füllten meine Schuhe.

Dann kam ein Abstieg im warten Sinne des Wortes. Ich warnte noch "Fahr vorsichtig da unten ist "zuckersand" " also den hang runter. Max hinterher und meistert im Gegensatz zu mir den Sand wie ein alter offroader. Mich hat es geschmissen, abgerollt aufgestanden gelacht und die brixton beäugt. "Zuckersand kann sie ab" hörte ich es, keine Schäden am Fahrzeug feststellbar. Kurz den sprit auf dem Tank verfliegen lassen und weiter ging es.
20210509_140926.jpg
20210509_141049.jpg

Max hatte Spaß im Sand.

Screenshot_20210509-153759_Gallery.jpg
Es waren nun schon 5 Stunden vergangen und wir mussten uns dann doch leider langsam verabschieden.

Wir waren beide ganz tapfer und es flossen kaum Tränen des Abschiedes.

Es war ein wirklich toller Tag, ich werde da noch lange von zähren wenn ich auf Arbeit sitze und Auswertungen oder Abmahnungen schreibe.

Das nächste Treffen ist in Planung, vielleicht kommen ja noch ein paar brixoneers dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

fluxxx82

Mitglied
Beiträge
74
Motorrad
Felsberg 125 ABS
Hallo Allerseits,

So, nachdem ich den gestrigen Tag und diese vielen tollen Momente mit Kevin sacken lassen konnte, wollte ich auch noch mal ein paar Worte loswerden.

Also erstmal ein großen Dank an Kevin, das er diese Tour so unvergesslich gestaltet hat und so ein netter Kerl ist. Ich muss zugeben, das war meine erste Tour und ich wusste nicht was mich erwartet, aber es wurde in allem übertroffen und wir hatten eine gute Zeit und eine Menge Fun, wie zwei kleine Kinder die das erste mal im Wald spielen durften. Ich denke wir wurden mehr als einmal von Passanten und Spaziergängern im Wald für völlig bekloppt gehalten, das war uns aber egal, denn wir hatten eine Menge Spaß.

Und ein großer Dank geht auch an Kevin, für diesen tollen Bericht und die Fotos und Zusammenfassung ich hätte es nicht so schön schreiben und wiedergeben können wie du es getan hast.

Und ich will auch noch sagen, dass es mir mal wieder bewiesen hat, das die Leute hier nicht nur im Forum eine Wucht sind, sondern auch im Real-Life eine große Bereicherung sind.

Schön fand ich den Moment, wo Kevin im Schlamm, den Walter Röhr machte, nach dem Motto "Fährste quer, siehte mehr" und ich dachte, wat fürn geiler Typ, der hat es richtig drauf Offroad zu fahren und ich war echt neidisch, wir er das meistert und er mir dann hinterher erzählte " Das war kein Können, es war Glück, Angst und ne Menge Selbstüberschätzung" und wir mussten beiden laut lachen. Was wir auf der Tour öfters getan haben.

Also in diesem Sinne, freu mich ich mich auf die nächste Möglichkeit wieder eine Runde mit Kevin und vielleicht noch weiteren Brixifahrern/innen zu machen. Also lasst nächsten Mal, den Rasenmäher stehen, den Holzstapel liegen, die Zaunfarbe im Schuppen und den Winkelschleifer auf der Werkbank, schnappt euch das Moped und fahrt ne Runde, egal alleine oder auf der nächsten Tour.

Ihr werdet es nicht bereuen. Das war ein Tag von dem ich lange erzählen werde, wahrscheinlich noch meinen Enkelkindern.

Nochmal ein Großen Dank an Kevin und auch an seine Frau, das wir das erleben durften.
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
2.341
Motorrad
Felsberg 125 mattschwarz!!
Hallo Allerseits,

So, nachdem ich den gestrigen Tag und diese vielen tollen Momente mit Kevin sacken lassen konnte, wollte ich auch noch mal ein paar Worte loswerden.

Also erstmal ein großen Dank an Kevin, das er diese Tour so unvergesslich gestaltet hat und so ein netter Kerl ist. Ich muss zugeben, das war meine erste Tour und ich wusste nicht was mich erwartet, aber es wurde in allem übertroffen und wir hatten eine gute Zeit und eine Menge Fun, wie zwei kleine Kinder die das erste mal im Wald spielen durften. Ich denke wir wurden mehr als einmal von Passanten und Spaziergängern im Wald für völlig bekloppt gehalten, das war uns aber egal, denn wir hatten eine Menge Spaß.

Und ein großer Dank geht auch an Kevin, für diesen tollen Bericht und die Fotos und Zusammenfassung ich hätte es nicht so schön schreiben und wiedergeben können wie du es getan hast.

Und ich will auch noch sagen, dass es mir mal wieder bewiesen hat, das die Leute hier nicht nur im Forum eine Wucht sind, sondern auch im Real-Life eine große Bereicherung sind.

Schön fand ich den Moment, wo Kevin im Schlamm, den Walter Röhr machte, nach dem Motto "Fährste quer, siehte mehr" und ich dachte, wat fürn geiler Typ, der hat es richtig drauf Offroad zu fahren und ich war echt neidisch, wir er das meistert und er mir dann hinterher erzählte " Das war kein Können, es war Glück, Angst und ne Menge Selbstüberschätzung" und wir mussten beiden laut lachen. Was wir auf der Tour öfters getan haben.

Also in diesem Sinne, freu mich ich mich auf die nächste Möglichkeit wieder eine Runde mit Kevin und vielleicht noch weiteren Brixifahrern/innen zu machen. Also lasst nächsten Mal, den Rasenmäher stehen, den Holzstapel liegen, die Zaunfarbe im Schuppen und den Winkelschleifer auf der Werkbank, schnappt euch das Moped und fahrt ne Runde, egal alleine oder auf der nächsten Tour.

Ihr werdet es nicht bereuen. Das war ein Tag von dem ich lange erzählen werde, wahrscheinlich noch meinen Enkelkindern.

Nochmal ein Großen Dank an Kevin und auch an seine Frau, das wir das erleben durften.
Grosses Lob für diese Danksagung!!👍👍👍👍👍👍👍👍👍

War allein vom lesen fast ein wenig ergriffen & neidisch , bin selbst schon gespannt auf mein(e) erstes Treffen/ erste Ausfahrt mit Leuten aus meiner Ecke!!🤩🤩🤩😉😉
 

BrixtonLukas

Mitglied
Beiträge
16
Motorrad
Felsberg 125
Bin gerade auf diesen Beitrag gestoßen, weil ich aktuell auch mit meiner Felsberg ein wenig Offroad experimentiere 😁
Sehr schöner Bericht und klingt als hattet ihr ordentlich Spaß :)
Vor allem gut zu sehen, dass es in Deutschland noch ein paar Straßen gibt wo ausnahmsweise kein Fahrverbotsschild steht...
Das ist bisher auch mein größtes Problem so eine Stelle zu finden. Vor allem im 40km Radius um München rum hab ich in den letzten 3 Wochen aktiver Suche eigentlich nichts richtiges gefunden, außer einen kleinen Forstweg, bei dem ich mir zu 90% sicher bin, dass es illegal ist dort zu fahren, obwohl kein Schild da steht 🙈😅
Vielleicht hat ja jemand aus dem Süden einen Geheimtipp für mich, oder ich finde doch noch was 🤔😁
 

Ähnliche Themen

Tour Schweiz - Toskana

Tour 2400 km Tour "der Nase nach"

Glanville 250 X - ein fortlaufender Erfahrungsbericht...

Crossfire XS 1000 KM Inspektion Crossfire XS

Oben