Versicherung für die Cromwell 125

dlenze7

Neues Mitglied
Beiträge
1
Moin aus Hamburg,

damit mein Händler meine Brixton zulassen kann, benötigt er die Versicherungsbescheinigung.

Leider habe ich noch keinen Versicherer gefunden welche das Modell explizit in ihrer Auswahl haben. Oftmals ist dann die BX 125 in der Auswahl vorhanden.

Wie seid ihr da vorgegangen? Hat jemand von euch in näherer Zeit die Cromwell 125 versichert?

Vielen Dank und ich hoffe das Thema gibt es noch nicht. Bei meiner Suche bin ich aber auch nicht auf das Thema zu diesem Modell gestoßen.
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.152
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Letztendlich ist entscheidend LKR mit max 11 KW.
Mehr wollte meine Versicherung vorerst nicht wissen
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.526
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
Moin aus Hamburg,

damit mein Händler meine Brixton zulassen kann, benötigt er die Versicherungsbescheinigung.

Leider habe ich noch keinen Versicherer gefunden welche das Modell explizit in ihrer Auswahl haben. Oftmals ist dann die BX 125 in der Auswahl vorhanden.

Wie seid ihr da vorgegangen? Hat jemand von euch in näherer Zeit die Cromwell 125 versichert?

Vielen Dank und ich hoffe das Thema gibt es noch nicht. Bei meiner Suche bin ich aber auch nicht auf das Thema zu diesem Modell gestoßen.
War bei meiner Versicherung auch so! Die konnten mit Brixton auch nichts anfangen!
Bis ich HSN & TSN angeben konnte! UND die Lauten HSN 1827 TSN AAG!! 😉
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
950
Motorrad
Felsberg 125XC
… der muss nach KSR in seinem System suchen, unter Brixton wird er nichts finden.
Egal welche Modellvariante Du als 125er von Brixton hast, es ist immer BX125
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.526
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
war bei mir anders. Hier war das BX 125 entscheidend.
Ich habe das ganze über (m)einen Makler gemacht und hatte somit einen Sachbearbeiter.
Gelandet bin ich dann bei der Itzehoer Versicherung.

Gruss
Juergen
Bei TSN AAG sind alle 125er Brixton gelisstet!! 😉
… der muss nach KSR in seinem System suchen, unter Brixton wird er nichts finden.
Egal welche Modellvariante Du als 125er von Brixton hast, es ist immer BX125
Ja stimmt, dennoch bei HSN 1827 steht dann KSR und bei TSN AAG dann eine Liste mit z.B. - BX125 X, BX125 XC, u.s.w.!! 😉
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.152
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Erschrocken war ich bei meiner Versicherung, bei der ich viele Fahrzeuge versichert habe,
das ein 125 ccm LKR in der KH bei gleicher SF-Klasse tatsächlich 60% teurer war als die 790 er Duke.
Zwar von der Summe nicht die Welt, aber schon merkwürdig :)
Da half nur eine andere Versicherung zu nehmen
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
950
Motorrad
Felsberg 125XC
Ja stimmt, dennoch bei HSN 1827 steht dann KSR und bei TSN AAG dann eine Liste mit z.B. - BX125 X, BX125 XC, u.s.w.!! 😉
Jup, ist ja aber in der Phase der Zulassung für den Versicherer noch völlig egal, und an der Versicherungssumme ändert sich ja bei der Vorberechnung auch nichts.

Den genauen Maschinentyp bekommt dieser ja vom Amt direkt nach der Zulassung mitgeteilt.

Es ist aber immer wieder lustig, wie z.T. überfordert manche Versicherungsmakler sind, wenn sie bei der Fahrzeugsuche nicht VW, Mercedes, Audi, Yamaha, Honda, Suzuki… in Ihr System eingeben können😂🤣
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
950
Motorrad
Felsberg 125XC
Erschrocken war ich bei meiner Versicherung, bei der ich viele Fahrzeuge versichert habe,
das ein 125 ccm LKR in der KH bei gleicher SF-Klasse tatsächlich 60% teurer war als die 790 er Duke.
Zwar von der Summe nicht die Welt, aber schon merkwürdig :)
Da half nur eine andere Versicherung zu nehmen
Das ist leider „normal“!
Für den Kurs einer 125er mit nur 11PS kannst Du auch ne Richtige Maschine mit 90PS anmelden.

Ich zahle für meine „große“ BMW bei gleicher SF auch weniger als für die Brixton

wenn Du mal richtig Spaß haben willst, lass Dir mal berechnen, was Du zahlen sollst, wenn Du einen 16 jährigen Sohn darauf mit fahren lassen möchtest…😢😭💸💸💸
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.526
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
Erschrocken war ich bei meiner Versicherung, bei der ich viele Fahrzeuge versichert habe,
das ein 125 ccm LKR in der KH bei gleicher SF-Klasse tatsächlich 60% teurer war als die 790 er Duke.
Zwar von der Summe nicht die Welt, aber schon merkwürdig :)
Da half nur eine andere Versicherung zu nehmen
Tja LKR ist halt teurer ,da sie als "Anfänger" Motorrad häufiger in Unfälle verwickelt sind als die Grossen!! 😉 :oops:
 

Rubberduck

Mitglied
Beiträge
92
Motorrad
Brixton Felsberg 125 XC, Monster 600, Honda CB 1000 R, Honda CB 650 R
Erschrocken war ich bei meiner Versicherung, bei der ich viele Fahrzeuge versichert habe,
das ein 125 ccm LKR in der KH bei gleicher SF-Klasse tatsächlich 60% teurer war als die 790 er Duke.
Zwar von der Summe nicht die Welt, aber schon merkwürdig :)
Da half nur eine andere Versicherung zu nehmen
Ja, ging mir genau so. Bisher alle Fahrzeuge und Haus bei einer bekannten Versicherung. Für die 125er Felsberg wollten die 149.-/ Jahr. Nun, per check24 bei einer weniger bekannten Versicherung abgeschlossen: 29.-/ Jahr.
Also, vergleichen. Es lohnt sich.
 

JoeLeTrump

Schnapsglasklassen-Racer
Beiträge
406
Motorrad
Honda CB 125 R
wenn Du mal richtig Spaß haben willst, lass Dir mal berechnen, was Du zahlen sollst, wenn Du einen 16 jährigen Sohn darauf mit fahren lassen möchtest…😢😭💸💸💸
Ich bin mir nicht sicher, ob die Art der Versicherung direkt mit der Art der Zulassung zusammenhängt, es sollte auch möglich sein, das Krad als LKR zuzulassen und als Motorrad zu versichern. Ich habe das damals mit meinem KKR so gemacht, und den Versicherungsvertreter hat das nicht die Bohne interessiert. Das ist aber jetzt auch schon ein paar Jahre her.
Entscheidend für die Fahrerlaubnis ist ja die Zulassungsart, in den Papieren steht ja nirgends was von der Versicherung ... und für die Zulassung brauchst Du nur eine Bestätigung über eine Haftpflicht.
Ergänzung ()

Ja, ging mir genau so. Bisher alle Fahrzeuge und Haus bei einer bekannten Versicherung. Für die 125er Felsberg wollten die 149.-/ Jahr. Nun, per check24 bei einer weniger bekannten Versicherung abgeschlossen: 29.-/ Jahr.
Also, vergleichen. Es lohnt sich.
Stimme Dir absolut zu, aber so pauschal ist die Aussage nicht wirklich Aussagekräftig ... Vollkasko, Teilkasko, nur Haftpflicht, Garage, Zweitfahrer, Kilometer pro Jahr ... Das sind alles Faktoren die zur Beitragshöhe herangezogen werden, und da rechnet das mancher Vertreter schön, um den Abschluss und den Vertrag zu bekommen ...

So kann auch ein massiver Unterschied der Leistungen im Schadensfall vorliegen ... z.B. bei der Haftungssumme der Haftpflicht.
Und wenn Du einem Tankwagen voll mit Diesel die Vorfahrt nimmst, der in den Graben rauscht und die Plörre in die Umwelt läuft, dann ist die Obergrenze Recht schnell erreicht. Der Rest bleibt dann an Dir hängen.

Also: Augen auf beim Versicherungskauf 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Cromwell oder Felsberg für die Hauptstadt?

Oben