Überlackierter TankaufkleberđŸ€Ź

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied
  • Erstellt am
G

Gelöschtes Mitglied

Gast

 da denkst du bisschen Custom und so und macht dich ran, die Tankaufkleber der 21er Sunray zu entfernen
 Hast dir ja was neues ĂŒberlegt
. Soll ja was besonderes sein
.

.Dann stellst du fest, das einfach mit Klarlack ĂŒber den Tankaufkleber lackiert wurde und du nun eine scharfe Lackkante in AufklebergrĂ¶ĂŸe hast

đŸ€ŹđŸ˜ĄđŸ€ź
Hat da wer nen Tip? Außer“ hĂ€ttest mal besser sein gelassen?“ Hab poliert wie Bolle
.
Ich denke das ich den Lackierer aufsuchen muss

 

AnhÀnge

  • F92EAE05-4FB5-440C-8501-56A54CDF6206.jpeg
    F92EAE05-4FB5-440C-8501-56A54CDF6206.jpeg
    93,8 KB · Aufrufe: 171
  • 75CCC62C-0A9E-45F1-976A-6CF62734C1C9.jpeg
    75CCC62C-0A9E-45F1-976A-6CF62734C1C9.jpeg
    67,6 KB · Aufrufe: 167

 da denkst du bisschen Custom und so und macht dich ran, die Tankaufkleber der 21er Sunray zu entfernen
 Hast dir ja was neues ĂŒberlegt
. Soll ja was besonderes sein
.

.Dann stellst du fest, das einfach mit Klarlack ĂŒber den Tankaufkleber lackiert wurde und du nun eine scharfe Lackkante in AufklebergrĂ¶ĂŸe hast

đŸ€ŹđŸ˜ĄđŸ€ź
Hat da wer nen Tip? Außer“ hĂ€ttest mal besser sein gelassen?“ Hab poliert wie Bolle
.
Ich denke das ich den Lackierer aufsuchen muss

Vieleicht geht das ja mit 2000 Naßscheifpapier weg!?đŸ€”
 
Das hatte ich bei dem Zierstreifen meiner Cromwell auch der sich an der Tankkante gelöst hat. Als ich ihn abgezogen habe hatte ich ebenfalls eine Lackkante. In meinem Fall aber nicht weiter schlimm da an der selben Stelle wieder ein Zierstreifen hingekommen ist.
Aber die Kante wirst du nur durch Schleifen und anschließenden Polieren entfernen können.
 

 da denkst du bisschen Custom und so und macht dich ran, die Tankaufkleber der 21er Sunray zu entfernen
 Hast dir ja was neues ĂŒberlegt
. Soll ja was besonderes sein
.

.Dann stellst du fest, das einfach mit Klarlack ĂŒber den Tankaufkleber lackiert wurde und du nun eine scharfe Lackkante in AufklebergrĂ¶ĂŸe hast

đŸ€ŹđŸ˜ĄđŸ€ź
Hat da wer nen Tip? Außer“ hĂ€ttest mal besser sein gelassen?“ Hab poliert wie Bolle
.
Ich denke das ich den Lackierer aufsuchen muss

Aus der Sicht des Herstellers versteh ich es aber.
Du bekommst SEIN Logo nur mit Aufwand runter und wenn du gar nicht vor hast sein Logo runter zu machen dann haltet es wenigstens...
 
Danke fĂŒr die Tips!
Ich werde es euch wissen lassen
.
Der Hersteller hat scheinbar reagiert, weil sich bei vielen der Aufkleber durch die Knie gelöst hat
.
Ein Vorteil hat es auch, die 2021 Modell Fahrer die sich evtl. gleiches ĂŒberlegen und vorher (hoffentlich) diesen Post lesen, wissen direkt Bescheid und sind somit gewarnt
.
Einer muss Opfer bringen😅😅😅
 

 da denkst du bisschen Custom und so und macht dich ran, die Tankaufkleber der 21er Sunray zu entfernen 


.Dann stellst du fest, das einfach mit Klarlack ĂŒber den Tankaufkleber lackiert wurde ...
Ich find's auch nicht so toll. Aber Motorrad-Christiansen hatte schon vor lĂ€ngerer Zeit darĂŒber berichtet ... circa bei Minute 9:00.
 
Vermute das der Hersteller so sein Markenemblem schĂŒtzen will. Den "No-Name" AnhĂ€ngern will man es so schwer wie möglich machen.

Unterhalten sich zwei gestandene Biker. Der eine zum andern, du neulich an der Tanke hab ich soo ein geiles Bike stehen sehen. Der Bro, und was wars fĂŒr ne Marke ?...........Marke???, keine Ahnung !!! der Vollhonk hat das Emblem weggemacht.

Die Moral von der Geschicht, Wieder ein Brixton-Fahrer weniger :(
 
Eigentlich wird ĂŒberlackiert um eine ebenere und wertigere OberflĂ€che zu erhalten. Gerade bei SchriftzĂŒgen hat man viele Ecken und Kanten an denen man z. B. beim Putzen leicht hĂ€ngenbleibt und sich dadurch der Aufkleber z. T. ablösen. Um das zu verhindern werden die Aufkleber mit Klarlack versiegelt.
 

Ähnliche Themen

Glanville 250 X - ein fortlaufender Erfahrungsbericht...

ZurĂŒck
Oben