Schlechte Gasannahme / manchmal Gas weg

acrid

Mitglied
Beiträge
15
hallo ich hab eine 125x 2019 und bin bis jetzt ohne probleme 3400 km gefahren.letzte ausfahrt war 100 km bei starken regen ohne probleme.
heute als ich dir brixton anstartete hatte ich die gelbe motorleuchte an.code 0132 .beim fahren nimmt sie manchmal kein gas an ,manchmal stottert sie auch und verliert an kraft.die schrauben am ansaugkruemmer habe ich schon getauscht auch eine neue zündkerze.beides ohne erfolg.da ich in skandinavien bin und auch länger bleibe hab ich auch keinen hädler in der nähe.ich bin auf eure tipps angewiesen.;)
Ergänzung ()

nachtrag: hab den fehlercode gelöscht .problem ist daselbe (beim gasgeben manchmal bis fast zum absterben nichts und dann wieder gas, drezhal unabhængig)nur der fehlercode taucht zur zeit nicht mehr auf
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris66

Mitglied
Beiträge
600
Motorrad
BX 125 racing-green, RE Interceptor Twin orange
Kann es sein, dass Dein Lufi verstopft ist?
 

acrid

Mitglied
Beiträge
15
hab ihn ausgebaut gehabt schaut nicht zu aus. hab einen reserve mit ..ich komm grad von einer 60 km testfahrt zurück. ich dachte mir ich tank mal voll weil es hat 2 tage so stark geregnet da wollt ich schauen ob nicht vielleicht wasser irgendwie in den tank geraten ist.hab voher etwas benzin abgelassen.fazit: beim hinfahren zur tanke ging sie sehr schlecht.vollgas ganz ok aber bischen schwach.beim beschleunigen und lastwechsel sehr oft aussetzer ( eher von unten raus). die rückfahrt nach dem tanken war besser aber nicht optimal ,nur 3 mal keine gasanahme( auch immer beim beschleunigen )und vollgas ging sie perfekt. kann es sein das im tank wasser war? und koennen das die symptome davon sein? aba ich probier sie morgen wieder weil wie gesagt perfekt liefsie noch nicht aber um einiges besser
 

Parceval

Mitglied
Beiträge
38
Motorrad
Haycroft
Also laut der Reparaturanleitung soll der Fehler was mit der Lambdasonde zu tun haben
Hast vlt e10 oder schlechten Sprit getankt oder generell ne Verunreinigung im Tank hast, was die Düsen im Vergaser leicht zugesetzt hat oder Benzinfilter dicht und jetzt das sie zu wenig Sprit bekommt
Und damit das Gemisch nicht mehr stimmt....
 

acrid

Mitglied
Beiträge
15
nein hab e5 getankt und verunreinigung kann ich mir nicht vorstellen is ja erst 4 monate alt;)
 

Parceval

Mitglied
Beiträge
38
Motorrad
Haycroft
Ja e5 stand am zapfhahn vlt hat ja der Tankerfahrer den falschen sprit in den Tank der Tanke eingefüllt 🙈

aber der Fehler soll Lambdasonde sein
 

acrid

Mitglied
Beiträge
15
bin ja mit dem tank bis zum regen 2000 km ohne probleme gefahren .erst nach 2 tage dauerregen und tempereratur um 02-3 grad sind die probleme da.und der fehler taucht auch nicht mehr auf.
 

Parceval

Mitglied
Beiträge
38
Motorrad
Haycroft
Dann mag sie anscheinend den frost nicht....
Oder zuviel Sauerstoff in der Luft...
Da kalte Luft ja mehr Sauerstoff enthält
 

acrid

Mitglied
Beiträge
15
natuerlich meinte ich 200 km .;) bin jetzt nochmal 5 km kurz gefahren lief ganz normal.aba zu meiner frage kann es sein daa wasser in den tank kommt( klingt sehr unwahrscheinlich fuer mich) oder das feuchtigkeit solche probleme verursacht? ich hab alle kabel verbindungen gechecked die lamdasonde hatte ich draussen,ansaugflansch andere schrauben.neue zündkerze usw.aba besser gehts erst seit dem tanken nach dem regen.
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
600
Motorrad
BX 125 racing-green, RE Interceptor Twin orange
Bei der tiefen Temperatur kommt auch bei mir manchmal derselbe Fehler, jedoch ohne Auswirkungen auf die Gasannahme.

Könnte es auch sein, dass eventuell Wasser in das Filtersystem, das bei abgestelltem Motor die Brüden aufnimmt (EUR4)?
 

Bulleteer

Mitglied
Beiträge
26
Motorrad
Brixton Glanville 250 X, Harley-Davidson Sport Glide
Sprüh mal die Kontakte an der Lambdasonde, unten und am Stecker oben unter dem Tank mit WL40 ein. Das verdrängt die Feuchtigkeit. Sollte helfen, damit der Rechner wieder richtige Signale bekommt.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
986
Motorrad
Cromwell 125
@Parceval : wir haben weder Vergaser noch -düsen...;)

@acrid : bei Fehlermeldung 0132 steht die Lambda-Sonde gaanz weit oben auf der Liste der Verdächtigen. => Ab zum Händler und checken/austauschen lassen.
 

acrid

Mitglied
Beiträge
15
das duerfte ein problem sein mit " ab zum händler" bin in nordschweden und das sicher noch mindestens 1 jahr;) aber der fehler ist ja e nicht mehr aufgetaucht nach dem löschen.morgen mach ich wieder eine længere ausfahrt.
 

Pedro1971

Mitglied
Beiträge
159
Motorrad
Cromwell BX125 ABS
erst nach 2 tage dauerregen
Ich hatte das gleiche Problem nach einer Fahrt im heftigen Regen. Beim Gas geben dachte ich manchmal jetzt geht sie aus. Die Gasannahme war sehr bescheiden und zögerlich. Am nächsten Tag - nach dem heftigen Regen - das gleiche Problem. Dann hab ich die Krücke einen Tag in die Sonne gestellt, war mir sicher das da irgendwie Wasser das Problem war. Nachdem die Brixton ordentlich durchgetrocknet war lief sie wieder ganz geschmeidig. Das war bei der Cromwell.
Bei der Sunray trat ein ähnliches Problem auf nachdem sie umgeschmissen wurde. Motorstörung hat geleuchtet etc...etc....Gasannahme mit Aussetzern. Die Sunray steht ja im Moment in der Werkstatt um den Schaden zu beheben. Die meinten es kommt von der Benzinpumpe, die dürfte was abbekommen haben, obwohl Fehler der Benzinpumpe angeblich nicht über die Motostörungslampe angezeigt werden.

Ich kann dir nur den Tip geben das Teil ordentlich trocknen zu lassen, dann alle sichtbaren Kontakte mit Kontaktspray zu bearbeiten. Bei der Sunray z.B. haben wir beim Umbau bemerkt das teilweise bei den Steckern an den Kabeln die blanken Kabel zu sehen sind....das hab ich mit Schrumpfschläuchen behoben.
Viel Glück und halte uns bitte auf dem laufenden. LG
 

acrid

Mitglied
Beiträge
15
so ich komm gerade von ausfùhrlicher testfahrt zurück. aba mal von anfang an . heut in der früh bei -2 grad angestartet motorleuchte wieder an .warm laufen lassen und ca 10 km probefahrt gemacht. beim beschleunigen von unten raus 1 ter auf 2 ter, 2 ter auf driritten gang die gleichen probleme bei der gasanahme.beim crusen keine probleme. dann nach hause alles zerlegt und mit kontaktspray eingsprüht und fehlercode gelöscht. dann nochmal testfahrt 60 km lang ( mit ewig vielen stops und anfahren.) fazit:das selbe .lastwechsel ersten gänge gasanahme weg.bergauf fast immer,auf der geraden weniger und bergab eigentlich nie. beim crusen oder im selben gang untertourig oder obertourig oder normal keine probleme..fehlercode tauchte nicht mehr auf( bis jetzt 2 mal bei morgenfrost und feuchte .tagsueber nicht) so was koennt ich noch probieren??
 

Pedro1971

Mitglied
Beiträge
159
Motorrad
Cromwell BX125 ABS
Hmmmm....??? Also für mich klingt das nach Benzinzufuhr oder Zündzeitpunkt......Ich würde dir ja gerne weiterhelfen, aber ich fürchte ich bin da zu wenig Fachmann. Ich kann den Mechaniker fragen wenn ich die Sunray geliefert bekomme....LG
 

acrid

Mitglied
Beiträge
15
danke wær cool wenn du nachfragst. is echt komisch unter last aba auch nur wenn sie hochdreht nach dem schalten und dann von unterer drehzahl raus so bis ca 5000 wuerd ich mal sagen.aba erst seit dem regen .und das die motorleuchte in der kalten frûh leuchter stoert mich weniger( haben ja einige das problem) die gasprobleme hat sie ja auch wenns waermer ist und dir lampe ausbleibt.auf alle faelle war es vor dem tanken schlimmer wie danach. obs aber am weiteren fahren und deshalb trockener oder am benzin abhaengt kann ich nicht sagen.
 

Seamus

Mitglied
Beiträge
13
hey! mir hat mein mechaniker verklickert, dass der tankdeckel bei unsren brixies nicht wirklich abdichtet, was ihr sicher auch schon am dezenten bezinduft bemerkt habt. nun, es gab schon den fall, dass sich bei einem anderen besitzer tatsächlich bei starkregen so wasser den weg in den tank suchte, was natürlich dann zu problemen führt. er ist auch der meinung, dass das kleine loch neben dem einfüllloch genau diesen zweck haben soll, dass das wasser darüber abfließen soll und immer frei sein soll bzw. gerade jetzt im herbst durch alles mögliche herabfallende verstopfen kann. auch wenn ich hier irgendwo schon mal was anderes zur funktion dieses loches gelesen habe...
 

acrid

Mitglied
Beiträge
15
klingt irgendwie auch logisch. ich bin heute wieder 40 km gefahren.habe die brixton ueber nacht unter eine plane gestellt.( kein morgenfrost und kaum feuchte auf der brixton) motorleuchte ist nicht wie beide tage zuvor( ohne plane und feuchtnass) angegangen.die 40 km ging sie heute ohne probleme.entweder es hatt was mit der feuchtigkeit zum tun oder wirklich wasser im tank.(was aber dann bei mir komisch wär weil sie gestern bis zum abstellen noch den fehler gehabt hatt ,heute seit dem starten kein einziges mal) sann vielleicht doch eher irgendwo feuchtigkeit die die probleme verursacht.mhh keine ahnung ich werd mal weiter berichten was sich die tage so tut
 

Ähnliche Themen

  • BX125 Auspuff heiß und keine Leistung

    Auspuff heiß und keine Leistung: Hallöchen, ich bin neu hier! Habe den B196 Führerschein gemacht und bin nun stolzer Besitzer einer BX125. Gebraucht gekauft, 2 Jahre alt, 7400 KM, 1600,-...
  • BX125 Das Gas zieht schlecht

    Das Gas zieht schlecht: Guten Abend, ich habe die Brixton Bx125 und wenn ich etwas länger fahre dann zieht das Gas nicht mehr, ich gebe Gas und es braucht immer ein paar Sekunden...
  • Fast schon einen Monat in der Werkstatt

    Fast schon einen Monat in der Werkstatt: Servus mein Name ist Ludwig ich besitze eine sk8 Limited Edition seit November 2017. Ich habe einige Problem mit der Maschine und Frage mich ob das auch...
  • "Made in China" ist nicht per se schlecht

    "Made in China" ist nicht per se schlecht: Ich muss mal eine Lanze für Bikes aus China brechen, die im Volksglauben durch die Bank minderer Qualität sind. Ganz so einfach ist es leider, oder Gott sei...
Oben