Läuft wie ein Sack Nüsse

popeye

Denken ist wie googlen, nur krasser
Beiträge
22
Motorrad
XV920, TR1 Gespann, WASP TR1 Crossgespann
Moin Gemeinde,
ich habe hier eine 125 Brixton von 2019. Diese läuft derzeit wie ein Sack Nüsse.
Was habe ich bis dato gemacht:
- etliche Schrauben nachgezogen
- Kette und Kettenrad (49 Zähne) gewechselt,
- den Luftfilterschnorchel zwecks besseren Klangs zur Hälfte eingekürzt

Nun ist meine Tochter in ordentlichem Regen zur Schule gefahren und kam 5 km weit. Danach Mopped aus, nix ging mehr.
Zunächst Zündkerze nach NGK DR8EA getauscht - seit dem springt die Mopete wenigstens wieder an, läuft jedoch wie ein Sack Nüsse. Folgende Syptome:
- schlechtes Anspringverhalten
- dreht nur mühsam hoch
- hält kein Standgas, wenn warm
- wenn warm äußerst schlechtes Anspringverhalten
- Zündaussetzer im Drehzahlbereich < 5000 u/min

OK, ich wiege 110 kg, aber mehr als 75 km/h, gerade Strecke, kein Wind müssten drin sein - bin auch schon mal 100 gefahren, allerdings mit Originalübersetzung.
Ach ja, Spritpumpe pumpt, Spritfilter ist durchgängig.
Mit Vergasermopeten habe ich ja Erfahrung - aber die Einspritzer sind mir suspekt.

Ach ja -by the way. Im Zuge des Rumschraubens habe ich versucht die Ventile einzustellen. Es blieb beim Versuch, da ich die Fühlerlehre nicht so weit reinbekomme wie sie muß. Gibts dafür was speziell abgewinkeltes ? Meine Fühlerlehre bricht bei dem Radius, den ich dafür bräuchte.

Ich freue mich auf eure Expertisen.

Gruß und munter

T :DM
 

Surfer490

Mitglied
Beiträge
83
Hi
Ich denke mal das ordentlich Wasser noch in den Steckern sitzt. Ich würde das Moped mal ein Tag in die Sonne stellen bezw. Wenn möglich in eine Beheitzte Garage unterbringen. Es gibt viele Steckverbindungen in der nähe des Luftfilters sowie unter der Sitzbank. Das macht ein wenig Arbeit alles auseinander ziehen und trocken blasen ansonsten warten bis alles von alleine abgedrocknet ist. Es gibt abgewinkelte Fühl lehren zu kaufen. (vieleicht ist auch Wasser in das einspritzsysthem gelangt somit läuft es auch schlecht beim Vergaser half da immer eine Kappe voll Spiritus mit rein in den Tank dieser Zog das Wasser mit raus ob das hier auch funst weiß ich nicht) Mfg
 

Brixtonfan

Mitglied
Beiträge
918
Motorrad
Cromwell 125 blau Rennrad KTM 😎
Die Fühlerlehre kann man auch knicken dort wo man es braucht und auch zwei übereinander legen sodas man das gewünschte Maß bekommt.
So habs ich gemacht 😊
 

popeye

Denken ist wie googlen, nur krasser
Beiträge
22
Motorrad
XV920, TR1 Gespann, WASP TR1 Crossgespann
Corona machts möglich, ich habe mal weiter gesucht............ und folgendes getan:
- Fehlerspeicher ausgelesen: P0122, P0131, P0132 und P0174 kamen zum Vorschein
- alles wieder gelöscht
- alle Stecker getrennt, mit Druckluft ausgeblasen und wieder zusammengepöpselt
- Schrauben am Ansaugflansch getauscht

=> läuft weiter mehr als suboptimal
- startet schlacht
- Leerlauf unrund zwischen 1500 und 2500 u/min
- dreht nicht ordentlich/schlecht hoch
- wenn man vom Gas geht, geht sie aus

Kerze rausgedeht => Verbrennung viel zu fett, es stinkt auch nach schlecht - bzw. nicht verbranntem

Und dann wieder Fehler P0122 im Speicher - der Rest ist (noch ?) weg.

T.P.S Stecker gezogen, nochmal ausgeblasen und gereingt => kein Erfolg

UND DANN SAGEN SIE AUCH NOCH DIE OSTERFEUER AB ! !

Es gibt bessere Tage

Gruß und munter

T:DM
 

Dreier26

Mitglied
Beiträge
150
Könnte auch die Lambdasonde sein dass die einen weck hat und Falsche Werte dem Steuergerät vermittelt!!
 

Sk8 279

Mitglied
Beiträge
856
Motorrad
Brixton bx 125 SK8
Corona machts möglich, ich habe mal weiter gesucht............ und folgendes getan:
- Fehlerspeicher ausgelesen: P0122, P0131, P0132 und P0174 kamen zum Vorschein
- alles wieder gelöscht
- alle Stecker getrennt, mit Druckluft ausgeblasen und wieder zusammengepöpselt
- Schrauben am Ansaugflansch getauscht

=> läuft weiter mehr als suboptimal
- startet schlacht
- Leerlauf unrund zwischen 1500 und 2500 u/min
- dreht nicht ordentlich/schlecht hoch
- wenn man vom Gas geht, geht sie aus

Kerze rausgedeht => Verbrennung viel zu fett, es stinkt auch nach schlecht - bzw. nicht verbranntem

Und dann wieder Fehler P0122 im Speicher - der Rest ist (noch ?) weg.

T.P.S Stecker gezogen, nochmal ausgeblasen und gereingt => kein Erfolg

UND DANN SAGEN SIE AUCH NOCH DIE OSTERFEUER AB ! !

Es gibt bessere Tage

Gruß und munter

T:DM
Schau Mal, ob die Zündspule, bzw das Kabel davon am rosten ist, kann gut sein.
 

Surfer490

Mitglied
Beiträge
83
Hi
Hat vieleicht der Luftfilter Nässe bekommen und noch ziemlich nass ist? Laut deiner Kerze haut das Benzin Luftgemisch nicht mehr ihn oder deine Einspritzanlage hat bei der Fahrt was abekommen.
 

popeye

Denken ist wie googlen, nur krasser
Beiträge
22
Motorrad
XV920, TR1 Gespann, WASP TR1 Crossgespann
Ja moin und danke für die Antworten,

ich habe gestern abend den Drosselklappensensor ausgebaut und mal angesehen - da kann eigentlich nix kaputtgehen. Da kann auch kaum Wasser rein. Stecker sind auch trocken.
Ich werde wohl die Kabel, die zum Steuergerät gehen mal durchmessen müssen. Ich HASSE Elektrik, besonders diese Filigrandräht- und Steckerchen.

Außerdem werde ich den Tip mit der Lambda-Sonde mal in Angriff nehmen, diese ausbauen und mir den Zustand mal angucken und dann entscheiden.

LuFi ist im Übrigen trocken.
Was kann / kann was an der Einspritzanlage kaputt gehen ?

Gruß+ munter

T:DM
 

Brixtonfan

Mitglied
Beiträge
918
Motorrad
Cromwell 125 blau Rennrad KTM 😎
Was ist eigendlich wenn man mal versehentlich benzin mit diesel vermischt.
Also zb.man hat 10 liter benzin und 4 liter diesel im Tank
 

Brixtonfan

Mitglied
Beiträge
918
Motorrad
Cromwell 125 blau Rennrad KTM 😎
Vielleicht hat ja popeyes Tochter oder popeye was falsches getankt und darum geht sei brixton net gscheid
 

Sk8 279

Mitglied
Beiträge
856
Motorrad
Brixton bx 125 SK8
Oder vielleicht ist Wasser im Benzin oder oben die Lüftungslöcher am Tank zu? Aber das klingt für mich mehr nach einem elektronischem Problem oder nach falsch eingestellen Ventilen vielleicht.
 

popeye

Denken ist wie googlen, nur krasser
Beiträge
22
Motorrad
XV920, TR1 Gespann, WASP TR1 Crossgespann
Ich bin einen Schritt weiter,

Lambda-Sonde ausgebaut, mit Messingbürste gereinigt, eingebaut.
Springt besser an, Leerlauf nicht richtig doll, aber viel besser als vorher.
Riecht aber immer noch nach unverbranntem Sprit.
Nachher noch mal Probefahrt.

Und => tataaaa Wundertüte - neue Fehlermeldung P0230, irgendwas mit dem Spritpumpenrelais.
Wo sitzt das denn =? Ist das das Ding über dem Ansauggeraffel ?
Gibt es irgendwo eine Beschreibung/Fließbild, wo die diese EFI Komponenten sitzen und wie sie zusammenwirken ?

Gruß, munter und gesund bleiben

T:DM
 

Dreier26

Mitglied
Beiträge
150
Ich würde mal die Lambdasonde wechseln um das auszuschließen!! Wirst wahrscheinlich nicht drum rum kommen mal ein paar Teile zum wechseln dass du mal einige Dinge ausschließen kannst!!
 
Zuletzt bearbeitet:

popeye

Denken ist wie googlen, nur krasser
Beiträge
22
Motorrad
XV920, TR1 Gespann, WASP TR1 Crossgespann
Ich würde mal die Lambdasonde wechseln um das auszuschließen!! Wir wahrscheinlich nicht drum rum kommen mal ein paar Teile zum wechseln dass du mal einige Dinge ausschließen kannst!!
ich hoffe doch wohl nicht !
Morgen wird die Karre gestrippt und sämtliche Steckverbindungen gegengecheckt und durchgemessen. Kann doch nicht sein, daß die Karre nach 5tkm schon kaputte Teile hat. Kette - ok aber der Rest doch nicht. Ich denke, es liegt an diesen klein dimensionierten Kabeln und den geringen Verlegeradien. Da ist ja fast alles geknickt. Morgen mehr davon.

Gruß

T :DM
 

Dreier26

Mitglied
Beiträge
150
Bei den Chinadingern kann scho sein dass die Lambdasonde den Regen nicht ausgehalten hat 😒😁
 

popeye

Denken ist wie googlen, nur krasser
Beiträge
22
Motorrad
XV920, TR1 Gespann, WASP TR1 Crossgespann
update:
- alle Stecker nochmals auf Nässe und Kontakt kontrolliert => nix gebracht
- Einspritzpumpe ab- und auseinander genommen, im Ultraschall gereinigt => bischen besser
- beim Hantieren Zündungsüberschlag festgestellt => Zündkabel gewechselt => nix gebracht
- ohne Lambdasonde laufen gelassen => funktioniert, bringt aber nix substantiell besseres
- Fehlerspeicher gelöscht => bringt natürlich nix ABER....auch nach 10 km Probefahrt mit dem Nuss-Sack- kein Lichtlein an - was ich schon mal positiv finde

Also: neue Zündspule bestellt, kommt womöglich schon morgen/übermorgen

Ich werde berichten, bis dahin und gesund bleiben !

Gruß und munter
T:DM
 
Oben