knacken/knallen im Leerlauf

Shiizz1e

Mitglied
Beiträge
6
Hallo zusammen,

folgendes "Problem" habe ich bemerkt und wollte einfach mal nachfragen ob Ihr eine Idee habt bzw. ob ich dies einfach "ignorieren"kann.

Meine Cromwell 250 fährt eig. ganz normal , wenn ich Sie aber mal auf den Hauptständer stelle und einen Gang einlege und im "Leerlauf" laufen lassen knackt irgendwas einigermassen laut am Hinterrad und das Motorrad ruckelt dabei auch. Sobald ich ein wenig Gas gebe ist das knacken aber auch sofort weg.

Beim Fahren merkt man aber keine Probleme. Woher könnte das knacken kommen ?

Danke im Voraus !
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.505
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Hi,von ungleichmäßig gelängter Kette vorstellen
mit Gang drin und im Leerlauf meinst du also bei Standgas und ohne Kupplung zu ziehen?
da läuft das Mopped eher etwas unrund und ich könnte mir eher ein leichtes Kettenschlagen .
VG
Stefan
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.505
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Ruckdämpfer im HR kann ich mir eher nicht vorstellen, es sei denn, das Mopped hat schon viel gelaufen.
Auch eine gespannte Kette ist meist ungleich gelängt.
Habe das mal bei meinem Mopped auf dem Prüfstand gesehen.
Das sah echt nicht schön aus :)
 

Shiizz1e

Mitglied
Beiträge
6
Ich lade gleich mal ein Video hoch :) hoffentlich kann man es daran erkennen :)
Ergänzung ()

Hier zwei Videos :)

einmal ungefähr da wo ich denke wo das Geräusch herkommt und einmal in der totalen .


Sowie

 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.281
Motorrad
Felsberg 250, Benelli Imperiale 400
er meint doch Standdrehzahl

Weiß ich doch - habe ja auch geschrieben, dass es jetzt klar ist, was gemeint ist. ;)
Aber wenn man in die Werkstatt geht uns sagt "Ich habe da so ein Knackgeräusch im Leerlauf", dann wird der Mechanikus das Problem nicht reproduzieren können. Deswegen ist es wichtig, die richtigen Begriffe zu verwenden.
 

Shiizz1e

Mitglied
Beiträge
6
Also der Händler hat gerade zurückgerufen und meinte dies wäre "normal".

Wenn die Brixton auf dem Hauptständer wäre hätte die Schwinge ja weniger druck und daher würde das Geräusch kommen weil Ihr der Druck fehlt denn Sie ja normalerweise hat wenn jemand drauf sitzt.

Habe aber auch eine Z900 und dort habe ich das "Phänomen" nicht.
Wie sieht es denn bei euch aus, hat jemand auch eine CROMWELL 250 und kann das mal nachspielen ob er auch dieses knacken hat.
 

Konsumpflege

Konsumpflege
Beiträge
53
Motorrad
Brixton Crossfire 500, Kawasaki Z1000 (2005)
Ohne irgendetwas schmällern zu wollen, schau vielleicht mal hier zur Kettenspannung:

Kette richtig spannen: Auf die Spannung kommt es an

Und hier zur Kettenflucht einstellen (bevorzugte Methode mit einem Kettenfluchtlasertester):

Spureinstellung mit Laserpointer -

Es gibt natürlich viele andere Methoden um diese Dinge korrekt einzustellen.
Deinen Kettendurchhang solltest du in deinem Chromwell Handbuch finden, ist (bitte korregiert mich) 20-30mm.
 
Oben