Ketten Pflege

Rexxer10

Mitglied
Beiträge
91
Moin nach den ich in der Suche jetzt nur was von Kette ersetzen oder nachspannen gelesen habe, wollte ich Mal so in die Runde fragen was hier zum Kette reinigen/ölen benutzt.

Ich habe jetzt schon gesehen das es von diversen Herstellern Reiniger und Öle/Fette gibt, und ich wollte mir jetzt ein kleines wartungs Set aus Reiniger, Öl/fett und Bürste zusammen Stelle.

Bloß welcher Hersteller würdet ihr nehmen WD40, S100 oder Castrol?🤔
 
Beiträge
849
Motorrad
Felsberg 125 mattschwarz!!
Moin nach den ich in der Suche jetzt nur was von Kette ersetzen oder nachspannen gelesen habe, wollte ich Mal so in die Runde fragen was hier zum Kette reinigen/ölen benutzt.

Ich habe jetzt schon gesehen das es von diversen Herstellern Reiniger und Öle/Fette gibt, und ich wollte mir jetzt ein kleines wartungs Set aus Reiniger, Öl/fett und Bürste zusammen Stelle.

Bloß welcher Hersteller würdet ihr nehmen WD40, S100 oder Castrol?🤔
Also bei WD 40 solltest du NUR das spezielle Kettenpflegemittel kaufen und nicht das "normale" WD40!! Und wenn du auch im Winter fährst solltest du auf Schmierfette verzichten!! ;)
 

kayburn

Alles wird gut !!
Beiträge
614
Motorrad
Rayburn
Ich nutze immer schon die Polo Hausmarke, auf Reisen ( früher) auch die von Louis. Polo gibt es bei mir in Pdm. Ich nutze allerdings von Anfang an „Dry Lube“
trockenes Kettenfett, da bleibt einfach weniger Schmutz kleben und dadurch hält der Kettensatz länger.
VG Karsten
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
297
Motorrad
Honda CB 125 R
S100 ist zu teuer. Ich nehme den Kettenreiniger von Polo und auch deren Kettenfett und es funktioniert echt gut Das Kettenfett haftet super und fliegt nicht überall rum wenn man fährt. Alternativ könnte man auch trockenes Schmiermittel nehmen Da muss man halt weniger die verchromten Speichen putzen.
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
297
Motorrad
Honda CB 125 R
Weniger für das Gewissen sondern mit einer flutschigen Kette fährt sich besser und sie hält auch weeesentlich länger. Gleiches gilt halt auch für das Ritzel und Kettenblatt. Gut gepflegt kann der nicht vorhandene Dreck auch nichts abschleifen und so vermindert sich natürlich der Verschleiss und dein Konto wird auch noch geschont.
 

Tom82

Neues Mitglied
Beiträge
1
Hi also ich nehme keramikspray.
Ist wohl für sämtliche ketten geeignet.
Bin seit 1000 Kilometer damit zufrieden.
 

Flat Eric

Mitglied
Beiträge
329
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Ist es eine gedichtete Kette (O bzw. X Ring ) kommt an die Verschleissstellen ohnehin kein Schmiermittel dran , die ist ja dicht .
Ist es eine offene Kette auf keinen fall Öl oder Fett verwenden , das verdünnt das Schmiermittel innen und das tritt aus .
Und Dreck von aussen wird da rein sickern uns als Schleifmittel wirken .
Bei beiden nur spezielles Kettenspray verwenden , sparsam , und das immer gut ablüften lassen , Stunden , auch da ist ja ein Lösungsmittel drin .
Welches Fabrikat ist völlig Latte , da kann keiner zaubern.
Das vorher die Kette äusserlich gereinigt wird muss ich nicht schreiben , oder 🙄
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben