Helm Thread - welchen Helm tragt ihr zu welchem Bike

StefanK

Mitglied
Beiträge
151
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Da ich gerade auf der Suche nach dem Heiligen Gral in Bezug auf einem passenden Helm bin würde mich mal eure Wahl und auch evtl Beweggründe interessieren. (Bilder spreche immer mehr als Worte.)

Ich selbst habe mir eine Moos Grüne Cromwell rausgesucht und bin eher so im Retrodesign unterwegs. Sprich Motorrad-Jeans und Lederjacke. Soll ja auch optisch Weng was her machen - finde ich.

- gerne könnt ihr auch welche empfehlen.
 

Dimitri Harkov

Mitglied
Beiträge
197
Motorrad
Moto Guzzi V7
Ich hab den AJS Vintage Integralhelm in mattschwarz.
Der wurde vor einiger Zeit schon mal HIER diskutiert.

Im Gegensatz zum Kollegen dort finde ich den Helm auch nach 2500km ausgezeichnet.

Um den Preis (ist ein Auslaufmodell - die letzten gibt's um 70 Euro oder so) muss man erst sowas finden.
Gute Lüftung, großes Sichtfeld, Pin-Lock-Vorbereitung, ein zumindest für mich sehr ansprechendes Vintage Design.

Der Doppel-D-Verschluss ist zu Beginn in der Tat etwas fummelig... aber mittlerweile geht das schnell und ohne Probleme.
Ich hätt ihn auch gern in Chreme-Weiß gehabt, aber was solls - sieht auch so gut aus.

Bei Schönwetter fahre ich auch Motorrad-Jeans und Lederjacke - da passt der super.

Würde ich mir jetzt einen neuen kaufen müssen, würde ich vermutlich einen 'Origine Vega' nehmen.
Hübsch und mit ähnlichen Eckdaten wie der AJS. Teurer als der AJS, aber immer noch billiger als vergleichbare Helme.

Und ein Integralhelm muss es sowieso sein. Bin schon ein paar mal 'gelegen' früher - und wenn ich da einen Jethelm aufgehabt hätte, würde ich das hier jetzt nicht schreiben ;)

LG!
 

chickendinner

Mitglied
Beiträge
43
Ich schwöre auf den Biltwell Gringo S (ECE Standard, etwas teurer als der DOT) mit Bubble Visier.

Hatte überlegt einen Jethelm zu tragen, allerdings ist mir das in Sachen Unfallschutz doch zu wenig.

Biltwell hat viele Farben und einfach ein klassisches und schnörkelloses Design.
 

Sunray

Mitglied
Beiträge
79
Je nach Lust und Laune bzw. Wetter trage ich entweder den Scorpion Belfast in mattgrau oder den Nexx XG100r Purist in weiß, mit beiden bin ich recht zufrieden, bei beiden passen allerdings meine Twiins Helmlautsprecher nur so eben und recht knapp, das könnte besser sein.
Bei dem Scorpion hat mich der etwas zu kleine Ausschnitt für die Nase am Sonnenvisier gestört, deswegen trage ich den mit einer Helmbrille von Ethen.

Ansonsten Wachs- und Textiljacke von Merlin Bikewear(Stafford bzw.Victory) die ich echt empfehlen kann, da passt alles und ne Mopedjeans von Revit oder Dainese.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
1.292
Motorrad
Cromwell 125
Meine Kriterien waren:
-Jethelm
-kleines Sonnenvisier
-großes klares Visier
-brillentauglich
Ist dann ein "Scorpion" von Louis geworden. Der ist allerdings ab ca. 80 kmh nicht der leiseste...

Es gibt auch GFK-Nachbauten der klassischen "Cromwell"-Helme. Die wären stilistisch natürlich 1A, entsprechen aber wohl nicht mehr so ganz den heutigen Sicherheitsbedürfnissen...
 

StefanK

Mitglied
Beiträge
151
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Der ist allerdings ab ca. 80 kmh nicht der leiseste...
Wenn man sich sie die Testberichte der diversen Retrohelme durchliest oder schaut, sind die durch die Bank nicht gerade leise.
Aber ich denke mir, Hey wir fahren da ne 125er - wie oft bin ich da wirklich schnell unterwegs.

@Sunray wie kommst du mit dem Nexx zurecht. Laut Test soll er ja im Kinnschutz nicht sehr gut sein, hattest du das gelesen ?
 

Sunray

Mitglied
Beiträge
79
@Sunray wie kommst du mit dem Nexx zurecht. Laut Test soll er ja im Kinnschutz nicht sehr gut sein, hattest du das gelesen ?
Ja, den Test vom ADAC hatte ich auch gelesen und darauf hin auch den Hersteller mal angeschrieben. Die haben dann beim ADAC nachgefragt, haben aber zum Test keine Weiteren Infos bekommen. Der Helm hat laut Hersteller bei anderen Tests bessere Ergebnisse und auch sämtliche notwendigen Zertifizierungen. Bei Bedarf kann ich das Statement hier auch nochmal posten. Der Helm macht einen hochwertigem Eindruck, ist gut verarbeitet und ich fühle mich auch nicht unsicher.

Ich bin zufrieden, vor allem weil er mir perfekt passt, ich habe mit gleicher Grösse bei vielen anderen Herstellern Probleme, da drückts schon mal unangenehm, eine Nummer größer sitzt dann meist zu locker.

Ansonsten kommen fast alle Retrohelme bei Tests nur mäßig weg, meistens wird tatsächlich der Kinnschutz bemängelt, auch bei Premium Modellen wie z.b. dem Bullit von Bell.

Würde aktuell ein Helmkauf anstehen würde ich den Glamster von Shoei oder den Eliminator von Bell mal probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans Ohm

Mitglied
Beiträge
183
Moin zusammen,
eigentlich habe ich ja noch keine Brixton. Bin ein klassischer Fall von Mitte-30 Großstadtbewohner, der, da der Sommerurlaub dieses Jahr ausfällt, sich entschieden hat, den B196 zu machen und die Brixton zum Sommerabenteuer im Umland und Stadt zu machen.
Aufgrund mangelnder Erfahrung und mangelnden Gelegenheiten, vor Ort einen Helm auszuprobieren und sich beraten zu lassen, ist es dieser geworden. Verarbeitung fühlt sich richtig gut an und bequem ist er auch. Nur relativ schwer mit 1600g.

Einen schönen Tag euch noch!
 

Anhänge

Cirrus

Mitglied
Beiträge
282
Motorrad
BX 125
Moin,
Wichtige Kriterien waren für mich:
Zulassung
Passform
Brillentauglichkeit
EinHandbedienung
Aerodynamik
Lärm
Gewicht

Fahre seit Jahren Scorpion Exo 400, der passt saugend schmatzend auf meine Rübe. Bei länger Autobahnstrecke helfen Ohrstöpsel. Ob der Helm zum Flanellhemd passt, hat mich nie interessiert...
VG
Cirrus
 

Kev86

Mitglied
Beiträge
56
Motorrad
"Naked" Haycroft
Für mich stand erstmal die Passgenauigkeit und damit der Comfort/ Sicherheit im Vordergrund. So ist es der Ls2 Scope Klapphelm geworden.
Passt zwar vom Style her nicht so ganz, aber da wird dann noch ein zweiter Helm dazu kommen.
 

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
483
Motorrad
Rayburn....ENDLICH :-)))
ich hab mir den hier gekauft normal hab ich s aber der hier ist M
iXS HX 78 California
passend zur Rayburn die noch nicht da ist
 

Langenhorner

auf der Felsberg unterwegs
Beiträge
152
Motorrad
Brixton Felsberg mattschwarz mit ABS
Ich fahre den NOLAN N86 LOUIS SPECIAL in matt schwarz.
Hatte ursprünglich auch einen Scorpion gewollt, aber die Kopfform hat nicht zum Helm gepasst. Im Nolan fühlte ich mich gleich wohl.
An dieser Stelle noch einmal den Hinweis, dass der schönste Helm beschissen ist, wenn er drückt....

Windgeräusche sind ab etwa 80km/h vorhanden (wie auch in den Kritiken) aber ich kann damit leben. Ansonsten halt noch 200€ drauflegen, um einen Schuberth zu kaufen, war für mich (noch) keine Option.

Zufälligerweise passt das matt schwarz jetzt ideal zur schwarz matten Felsberg. Ein Traum 😍
 

Luka

Mitglied
Beiträge
23
Motorrad
Felsberg 125 X
Windgeräusche sind ab etwa 80km/h vorhanden (wie auch in den Kritiken) aber ich kann damit leben. Ansonsten halt noch 200€ drauflegen, um einen Schuberth zu kaufen, war für mich (noch) keine Option.
Ich hab mir einen Scorpion Exo 1200 Air gekauft, hauptsächlich aus Sicherheitsgründen, aber auch aus Gehörschutzgründen. Bin die ersten 150km mit einem alten Helm gefahren, mir haben Abends massiv die Ohren gebrummt. Der Scorpion dämmt ordentlich, durch die aufpumpbaren Backen sitzt er richtig gut und das Gewicht hält sich in Maßen. Was mich immernoch stört sind die Windgeräusche, ab 70-80km/h sind die Windgeräusche genauso laut wie die Brixton.

Ich bin vorher nie Motorrad gefahren, darf auch nur 125er fahren. Sind die Windgeräusche normal? Wird das bei Geschwindigkeiten in der Gegend von 130 noch lauter? Habe ich einen schlechten Helm und bin einfach empfindlich? Ohrstöpsel als beste Lösung?
 

Customracer

Mitglied
Beiträge
70
Habe den Bell bullit, Vorallem deswegen weil es der einzige mit einem vernünftigen bubble Visier am Markt ist. Wer nicht unbedingt den Look des bubble Visier haben möchte. Findet in ähnlichen Design sicher preiswerte Alternativen. In der Vergangenheit wurde ja immer mal der Doppel d Verschluss bemengelt bei mir funktioniert er bestens. Ich fädel ihn aber auch nicht aus sondern zieh in ganz auf zum auf und absetzen des Helms. Lg
 

Anhänge

Chris66

Mitglied
Beiträge
638
Motorrad
BX 125 racing-green, RE Interceptor Twin orange
... Sind die Windgeräusche normal? Wird das bei Geschwindigkeiten in der Gegend von 130 noch lauter?...
Windgeräusche sind normal und hängen von der Geschwindigkeit, Anbauten wie Windshields und natürlich vom Heln ab.
Meine Frau und ich verwenden Ohrstöpsel um die Windgeräusche zu minimieren. Das kommt extrem gut in Tunneln. Deinen Motor hörst Du trotzdem, aber nur das Grummeln, kein Scheppern. :cool:

Aber: es werden dabei alle Geräusche gedämmt das heisst auch Umweltgeräusche anderer Fahrzeuge, Hupen, etc. Du musst also noch mehr auf die Umwelt achten, Spiegel, beim Abbiegen Blick über die Schulter, beim gemeinsanen Fahren Partner im Blick behalten, etc.
 

Ähnliche Themen

  • Crossfire 500 / X Umbau Thread

    Crossfire 500 / X Umbau Thread: Hallo Zusammen, Ich bin mal so frei und eröffne hier einen neuen Thread, hier soll es einfach um Umbauten rund um die Crossfire 500 und X gehen.... Ich...
  • Wohin mit dem Helm...

    Wohin mit dem Helm...: ...wenn man öffentlich parkt? Die Roller-Option „Helm unter die Sitzbank“ klappt mit der Brixe ja nicht.. Bisher häng ich den Helm mit dem Verschluss an den...
  • Helm

    Helm: Hallo, was für einen Helm trägt ihr passend zur Brixton? Jet mit Brille? Könnt ihr was empfehlen? Danke
  • Jethelm mit integriertem klaren Visier

    Jethelm mit integriertem klaren Visier: Hallo liebe Freunde, ich habe vor, mir als erstes Bike eine Brixton zu kaufen aber bevor das passiert, schaue ich mich auch um nach der notwendigen...
  • Retro-Helm

    Retro-Helm: Nachdem ich bislang einen klassischen Jet-Helm gefahren habe, war ich es in Anbetracht der aktuellen Kälte leid. Ein Tuch vor'm Gesicht bietet nicht den...
Oben