Brems- und Kupplungshebel

A

Atakan

Gast
Hallo ich würde gerne neue Kupplungs und Bremshebel am meiner Brixton bx verbauen. Jedoch weiss ich nicht auf was ich achten muss beim kauf. Kann mir da jemand behilflich sein?
 

Nebucatnetzer

Mitglied
Beiträge
59
Motorrad
Colove KY500X
Der Thread hier ist ja schon etwas älter aber wäre auch an einer Antwort interessiet.
Insbesondere würde ich gerne Hebel verbauen die etwas kürzer sind damit ich die Kupplung besser unter Kontrolle habe.
 

pininfarina

Mitglied
Beiträge
52
Hat hierzu schon jemand Erfahrungen gemacht? Würde evtl. auch meine Hebel tauschen wollen...
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
10.728
Motorrad
Cromburn 125
Kupplungsseitig ist es, wegen Bowdenzug, relativ einfach. Da gibt es bei den üblichen Verdächtigen eine ziemliche Auswahl. Ich würde empfehlen den Hebel inkl. Befestigunsschelle zu wechseln (sonst müsste man suchen, ob man einen Hebel findet, der in genau die Aufnahme passt, die wir haben). Dann muss man schlimmstenfalls einen neuen Kupplungszug zusammenlöten und gut is'.
Bremsseitig ist es etwas komplexer. Der Hebel bewegt ja (über einen Nocken o.ä.) den Kolben im Bremszylinder. Da hilft eigentlich nur, den Hebel ausbauen, Kataloge wälzen und sehr(!!) genau messen, ob das alles passt. Alternativ kann man natürlich auch den ganzen Bremszylinder inkl. Vorratsbehälter tauschen.
Das stellt dann aber schon einen massiven Eingriff in ein sicherheitsrelevantes System dar. Mit allen rechtlichen Konsequenzen.
 

pininfarina

Mitglied
Beiträge
52
okay, danke für deine schnelle Erläuterung. Mein "Problem" ist am ehesten der Bremshebel, der ist für meine doch eigtl. normale Handgröße einen Tick zu weit vom Gasgriff entfernt :-/
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
10.728
Motorrad
Cromburn 125
... oder du gehst zum CNC-Fräser um die Ecke und lässt dir "deinen" Bremshebel fräsen.
Es kann natürlich auch passieren, dass der Hebel zu nah an den Lenker/Gasgriff kommt und nicht mehr den vollen Bremsdruck aufbauen kann (ist aber eher unwahrscheinlich),
 

RinKur

Rasendes Rennschnecken-Mädchen
Beiträge
1.420
Motorrad
Motron Ideo 125
okay, danke für deine schnelle Erläuterung. Mein "Problem" ist am ehesten der Bremshebel, der ist für meine doch eigtl. normale Handgröße einen Tick zu weit vom Gasgriff entfernt :-/

Wenn dir der Bremshebel zu weit weg ist, kannst du die Schelle/Klemme, wo er dran ist, ganz leicht lösen und etwas drehen. (Und Schraube wieder festziehen natürlich)
So hab ich das gemacht bei meiner Cromwell. Waren nur ein paar Millimeter, aber gleich ganz anderes und vorallem angenehmeres Greifen. (Für meine kleinen Damenhände nun optimal)
Beachte: Falls die Spiegel mit dran sind, musst du diese nochmal einstellen. (Weiß gerad nicht, ob du Lenkerendspiegel hast oder nicht)
 

Katerhai

Mit Glied
Beiträge
1.767
Motorrad
2021er Sunray ABS 1997er Yamaha Virago
Nö. Hätte auch gerne einen einstellbaren Bremshebel. Meine Fuddelfinger sind auch zu kurz. 😣
 

Katerhai

Mit Glied
Beiträge
1.767
Motorrad
2021er Sunray ABS 1997er Yamaha Virago
Gerade da hat man wohl nicht so viel genormt...
 

Katerhai

Mit Glied
Beiträge
1.767
Motorrad
2021er Sunray ABS 1997er Yamaha Virago
Danke!
Könnte passen. Wenns den noch in schwarz gäbe....
 

Katerhai

Mit Glied
Beiträge
1.767
Motorrad
2021er Sunray ABS 1997er Yamaha Virago
Auch ne Idee!
Ich notiere mir den Hebel mal.
 

Ähnliche Themen

Anbauteile Cromwell BX 125

Brems und Kupplungshebel einstellbar auch für die 250er

Benötige Entscheidungshilfe Sunray/Felsberg/Cromwell

Brixton 125 Komplettes Tuning Setup

Kupplungshebel - Schalter?

Oben