250er Motor Probleme

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
218
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Hallo liebe Brixton Gemeinde, hattet ihr auch schon mal das Problem, dass euch während der Fahrt einfach mal der Motor samt Zündung ausgegangen ist?

Bei mir ist das zum ersten Mal, bei einer Fahrt mit kurzer Höchstgeschwindigkeit passiert. Es war ein heißer Tag ca 30 Grad! Die Zündung hatte sich nach kurzer Standzeit von selbst wieder aktiviert. Ich bin dann die letzten 20 Km sehr entschleunigt nach Hause gefahren. Leider hatte ich danach keine Zeit mehr zum Moped fahren. Gestern hatte ich ein Geschwindigkeitsvideo gemacht, ebenfalls mit hohen Drehzahlen in den ersten 3 Gängen, da ging sie dann einmal im Stand aus. Die Lufttemperatur lag bei ca. 32 Grad.

Vor der 1000er Inspektion hatte ich dieses Problem nicht, hatte da auch eher moderate Drehzahlen auf dem Tacho und es gab selten mal einen heißen Tag. Nun stellt sich mir die Frage ob der Motor entweder keine Volllast verträgt oder einfach sehr Hitzeempfindlich ist, das vielleicht auch ein Zusammenspiel von beiden Faktoren ist??

Außerdem besteht natürlich der Verdacht auf einen Wackelkontakt... ...was aus meiner Sicht aber eher unwahrscheinlich ist.
Ein 250er Felsberg Fahrer (Roller Rolf) berichtet in einem seiner Videos vom selben Problem... Daher möchte ich hier mal eure Meinung/Erfahrung lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
218
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Ich hatte seither keine Probleme mehr aber wenn es wieder passiert hab ich dann wenigstens gleich mal ein paar Anhaltspunkte die man Prüfen lassen kann. Danke für eure Hilfestellung!
 

Mentos

Mitglied
Beiträge
48
Motorrad
Saxby 250
Hallo! Meine Saxby ist heute morgen, nach ca. 15 Km bei 80 km/h plötzlich ausgegangen, Motorcheck leuchtet... Sprang aber gleich wieder an und bin dann weitere 15 km gefahren ohne was. Es sind 2800km am Tacho und bis jetzt gabs nie ein Problem.
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.298
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Wegen der gelben Motorleuchte lese Dich mal hier ein Gelbe Motorleuchte.
Damit könntest Du rausfinden, was die ursache war.
Meistens sind es nur Kleinigkeiten :)
 

Mentos

Mitglied
Beiträge
48
Motorrad
Saxby 250
Der "Morse-Code" sagt Fehler 0201 Einspritzdüse 1 Stromkreis Fehlfunktion
 

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
218
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Wenn es der Stromkreis ist, dann kannst ja mal die Sicherungen unter der Sitzbank überprüfen.
 

Motomichael01

Mitglied
Beiträge
5
Motorrad
Cromwell 250
Hallo zusammen!
Eure Meldungen liegen zwar schon ein weilchen zurück, hatte aber nun auch das Problem, das der Motor unterm Fahren einfach ausging.
Nach dem Durchchecken der Zündkerze, Benzinpumpe, Sicherungen..., war es bei mir der Killschalter beim Seitenständer.
Wenn man diesen Teil öffnet befinden sich 2 Scheiben die zueinander den Kontakt herstellen. Komischerweise beim entfernen der einen Scheibe, war das Problem gelöst.
Die Kontakte unterbrechen beim ausklappen des Seitenständers nicht den Zündfunken, sonder schließt ev mit der Masse kurz.
Auf alle Fälle hat der Schalter ein wenig Probleme bei seiner Funktion und ist durch die Entfernung der Kontaktscheibe behoben und man kann weiter fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
218
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Hallo zusammen!
Eure Meldungen liegen zwar schon ein weilchen zurück, hatte aber nun auch das Problem, das der Motor unterm Fahren einfach ausging.
Nach dem Durchchecken der Zündkerze, Benzinpumpe, Sicherungen..., war es bei mir der Killschalter beim Seitenständer.
Wenn man diesen Teil öffnet befinden sich 2 Scheiben die zueinander den Kontakt herstellen. Komischerweise beim entfernen der einen Scheibe, war das Problem gelöst.
Die Kontakte unterbrechen beim ausklappen des Seitenständers nicht den Zündfunken, sonder schließt ev mit der Masse kurz.
Auf alle Fälle hat der Schalter ein wenig Probleme bei seiner Funktion und ist durch die Entfernung der Kontaktscheibe behoben und man kann weiter fahren.
Kann man dann mit ausgeklappen Seitenständer starten?
 

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
218
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Ja Starten und leider auch wegfahren. Was nicht so gut ist. Aber bevor der Schalter wieder den Motor ausschaltet während der Fahrt, nehm ich das im Kauf.
Wenn es auch so geht warum nicht, musst es halt bei der nächsten Inspektion richten lassen. Bin vor 2 Tagen erst ein älteres Modell ohne Ständerzündungsabschaltung (was für ein Wort 🥴) gefahren. Zum Glück hatte mir der Besitzer noch hinterher gerufen dass der Ständer unten ist. Ist halt schon gefährlich wenn der keine Einzugsfeder hat...
 

Motomichael01

Mitglied
Beiträge
5
Motorrad
Cromwell 250
Bei einem anderen Thema in diesem Forum habe ich gelesen, dass die ein Reale (oder so) eingebaut haben und erst der Motor beim Gangeinlegen ausschaltet
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
6.277
Motorrad
Cromwell 125
Ist aber auch mit dem Seitenständer-Schalter gekoppelt.
Da ging es um die Starter-Sperre bei eingelegtem Gang, wenn ich mich recht erinnere.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
6.277
Motorrad
Cromwell 125
Ist aber auch mit dem Seitenständer-Schalter gekoppelt.
Da ging es um die Starter-Sperre bei eingelegtem Gang, wenn ich mich recht erinnere.
Stimmt natürlich nicht... :rolleyes:

Es ging darum, dass der Motor auch auf dem Seitenständer gestartet werden kann, aber ausgeht, wenn (bei ausgeklapptem Ständer) ein Gang eingelegt wird.
So gesehen, wird der Seitenständerschalter natürlich auch gebraucht.

Memo an mich:
Erst denken, dann schreiben.
 

Pentaxian

RTE freestyle
Beiträge
218
Motorrad
250 ccm Glanville + Yamaha XT600 2KF
Dann wäre das eine 3-fach Sicherung.
1. Ständer unten - Keine Zündung
2. Ständer unten - Zündung geht (was ja eigentlich nicht sein sollte) aber Motor wird mittels Killimpuls beim Gang einlegen abgewürgt.
3. Ständer oben und Gang drin - Keine Zündung
 

Ähnliche Themen

Mängelberichte NUR für die 250er Glanville/Felsberg

Ich und meine Italienerin....

Oben