125er 250er und 500er Fahrbericht

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.536
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Ich dachte mir, nachdem ich nun alle drei Hubräume getestet habe und bald 2 davon mein Eigen nennen darf, Euch über meine Fahreindrücke zu informieren, über die 125er BX (Chromwell), 250er Felsberg und 500er Crossfire X.

Meine schöne grüne 125er BX aus 2019 habe ich nun etwa 8.000 km gefahren, keine Probleme, nur Freude und ungezügeltes Dauergrinsen, Fahreindrücke siehe auch Chromwell und Interceptor.

Die 250er Felsberg hängt schon deutlicher am Gas als die 125er, Bergfahrten laufen ohne nenneswerten Anstrengungen und die 100 km/h auf der Landstraße erreichst Du schnell. Wie aber auch schon @elektrizikekswerk im 250er Forum geschrieben hat, ist der Unterschied nicht weltbewegend. Aber hätte ich damals statt der 125er die 250er genommen, ich wäre genauso glücklich damit geworden.
Nicht so toll:
Die fehlende grüne "N" Leuchte finde ich krass. Alle bisherigen Mopeds inklusive meiner BX haben eine solche.
Das Fahrwerk ist pickelhart, jede noch so kleine Bodenunebenheit landete in meinem Rücken. Kann man sicher einstellen jedoch denke ich, dass der Konfort auf der Chromwell besser ist.
Gut gefallen:
Der Motor schnurrt bei geringeren Drehzahlen im Vergleich zur 125er und hat ein recht gutes Drehmoment, vorallem im städtischen Bereich und auf kleineren Landstraßen. Komplette LED Beleuchtung

Die 500er Crossfire ist ein klasse Motorrad, das muss ich schon sagen, KSR hat damit ein super A2 Gerät, das vorzüglich auch für Fahranfänger geeignet ist! Der Motor schnurrt und ist niemals unerwartet ruppig, lässt sich mit sehr linearer Kraftentfaltung fahren und verzeiht Schaltfehler nach den Kurven (niedrige Drehzahl) Das Fahrwerk ist herrlich abgestimmt, habe mich wie auf einer MT gefühlt, nicht kippelig (wie etwa meine INT) aber geht ohne Anstrengung in die Kurve und wieder raus, einfach herrlich. Die Bremsen greifen ohne Kraftanstrengung sehr beherzt zu, habe aber wegen Regenfahrt das ABS nicht austesten wollen. Die Sitzposition ist auch für mich sehr angenehm, möglicherweise werde ich den Lenker etwas in Richtung Sitz drehen. Die 190kg sind sehr gut verteilt und eher weiter unten, was das Rangieren um einiges leiter macht als mit der INT.
Nicht so toll:
Habe noch Nichts feststellen können.
Gut gefallen:
Sitzposition, Motor, Fahrwerk und Bremsen.
Verarbeitung und Armaturen sind top

Da wir für eine Erweiterung (die 125er geben wir niemals auf!!!) für meine liebe Frau gesucht haben, sollte natürlich sie entscheiden, ob 250er oder 500er. Sie hatte ähnliche Eindrücke und ihr stärkstes Argument zur 500er war, dass sie vielleicht in 1-2 Jahren dann doch das stärkere Moped haben wolle, also warum nicht gleich? Und dann stand die Crossfire auch noch in dem schönen blau da.....
 

Rubberduck

Mitglied
Beiträge
107
Motorrad
Brixton Felsberg 125 XC, Monster 600, Honda CB 1000 R, Royal Enfield 650 Interceptor & Continental
Da hat KSR sicherlich ein interessantes Bike auf die Räder gestellt. Glückwunsch! Ich glaube, ich muss die 500er auch mal testen...😁 Aber die Interceptor kippelig??? Ich hatte zwei Interceptor, aber kippelig wäre der letzte Begriff, der mir dazu einfällt. Stur, unhandlich, o.k., aber kippelig? Egal, es war ein Fehler, die Interceptoren zu verkaufen.🥲
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.536
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Kippelig ist vielleicht übertrieben, nicht beim Fahren, da ist sie wirklich stur, aber beim Rangieren hilft sie nicht mit.
Ich liebe meine RE, wollte sie nicht schlechtmachen, neben der Crossfire wirkt sie halt etwas altbacken, dafür aber hat sie eine wunderschöne Linienführung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
958
Motorrad
Felsberg 250, Benelli Imperiale 400
Oooch...
Geh' doch mal nach 'n Fachkaufmann hin.
Für Geld gibt der dir bestimmt eine ab.
Manche tun für Geld alles. 🤣
Ergänzung ()

Das Fahrwerk ist pickelhart, jede noch so kleine Bodenunebenheit landete in meinem Rücken. Kann man sicher einstellen
Nur bedingt. Ich habe es bei mir auf "Maximal weich" einstellen lassen. Wirklich viel gebracht hat es nicht.
Bei wirklich starken Unebenheiten (manche Bahnübergänge bspw) erhebe ich mich immer ein wenig aus dem Sattel.
Und ich wollte mir schon länger mal einen weicheren Sattel fertigen lassen...
 

Rubberduck

Mitglied
Beiträge
107
Motorrad
Brixton Felsberg 125 XC, Monster 600, Honda CB 1000 R, Royal Enfield 650 Interceptor & Continental
Oooch...
Geh' doch mal nach 'n Fachkaufmann hin.
Für Geld gibt der dir bestimmt eine ab.
Ja, ja. Nur der Platz wird langsam eng...Und die beste aller Ehefrauen will ich ja auch nicht überstrapazieren.😁 Sie spielt ja eh schon mit dem Gedanken, mich entmündigen zu lassen. Obwohl...dann hätte ich ja Narrenfreiheit.:rolleyes:
 

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
1.603
Motorrad
war Rayburn, war Crossfire 500 X, ist R-NineT
Nachdem ich die Rayburn echt vermisse , aber weg ist weg ( Frau ist froh das nicht noch mehr platz fehlt)
werde ich in ein paar Jahren was gechilltes dazu kaufen wollen
Die Crossfire bleibt aber ist einfach für das geld super ausgestattet und fährt super einfach

RE hat ja auch ne 650er Bobber in planung mal schauen , die ist vermutlich nicht so teuer wie ne Bonneville Bobber
aber wer weiß was bis dahin kommt :)
1645729856170.png
 

Manni63

Mitglied
Beiträge
11
Motorrad
Cromwell 125, Kawa 750 Z
Hallo Leute, nachdem ich meine 125 Cromwell jetzt 5 Wochen habe und schon 600 km damit gefahren bin möchte ich auch über meine Erkenntnisse berichten.
Obwohl ich ja noch im Einfahren bin und mich in einem Drehzahlbereich bis 8.000 U/min. bewege bin ich mit der Fahrleistung des Mopeds doch zufrieden. Bei einer Tour hab ich nach 40 km auf einer langen Geraden mal "aufgedreht" und hatte bei ca. 9.000 U/min. 102 km/h auf dem Tacho.
Nachdem ich hier ja schon längere Zeit mitlese habe ich auch schon einige Tipps in der Praxis umgesetzt, z.B. Kabel geordnet verlegt, Schrauben nachgezogen usw., bzw. haben mich manche Erkenntnisse wie verschiedene Fahrgeräusche nicht mehr wirklich überrascht.

Nach der Auslieferung hatte ich voll getankt und nach 200 km nachgetankt, genau 6 Liter. Bei meiner letzten Tour bin ich bei km-Stand 580 einen längeren Anstieg raufgefahren und meine Tankanzeige hatte keine Striche mehr angezeigt und geblinkt. 3 km weiter auf gerader Strecke hatte ich dann wieder 2 Striche, dafür aber ein drehzahlunabhängiges Summen. Hier im Forum wurde das schon beschrieben als Summen der Benzinpumpe.
Also zur nächsten Tanke und bei exact 600 km hab ich 9 Liter nachgetankt. Danach war auch das Summen wieder weg.
Es hätten ja mindestens noch 4 Liter im Tank sein müssen, warum macht dann die Benzinpumpe Geräusche? Läuft die dann irgendwie leer?

Ausser ein paar Kleinigkeiten, wie z.B. einen porößen Gummi am Schalthebel der an hellen Schuhen schwarze Stellen hinterlässt, gibt es eigentlich bis jetzt nicht groß was zu meckern. Bin mal gespannt welche Erkenntnisse die 1000 km-Inspektion bringt.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und Gute Fahrt 😊
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
10.876
Motorrad
Cromburn 125
warum macht dann die Benzinpumpe Geräusche? Läuft die dann irgendwie leer?
Die läuft nicht leer.
Der leere Tank stellt nur einen besseren Resonanzraum dar, so dass man die Geräusche besser hört.

porößen Gummi am Schalthebel der an hellen Schuhen schwarze Stellen hinterlässt,
DAS hat man mit fast jedem Moped.
Schwarze Schuhe helfen ungemein.
Oder Schuhe, die man nur zum Mopedfahren trägt.
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
865
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Ausser ein paar Kleinigkeiten, wie z.B. einen porößen Gummi am Schalthebel der an hellen Schuhen schwarze Stellen hinterlässt,...

Falsche Einstellung!
Wenn jemand diese Schuhe "putzt", gibt`s Ärger!


IMG_20220501_193530.jpg

Das es welche gibt, die meinen der Schuh wäre dreckig ... mir egal. Aber es gibt ein paar andere die wissen was es beudetet ...
 

Lorenzo

Mitglied
Beiträge
313
Motorrad
Brixton CROSSFIRE 500X
Die 500xer Crossfire ist wirklich eine sehr gute Empfehlung. Ich hatte von Brixton auch die 125er Felsberg zum Test, mich dann aber doch für die 500er entschieden und mit ihr auch den A2 gemacht.
Die Interceptor dürfte ich nicht zur Probe fahren, weil die die Maschine ohne FS nicht rausgaben.
Zudem war der Preis für mein neues Bike mit 5.500 Euro echt stark :) .
 

Ähnliche Themen

Zero DS "125" - eine ganz andere Alternative....

Tour 2400 km Tour "der Nase nach"

Oben