Cromwell Zufriedenheit

exxon

Mitglied
Beiträge
60
Motorrad
cromwell 125, british racing green
hallo ihr da draussen . muss mal was zum Thema s. o. nachhaken . bin eigentlich recht zufrieden mit dem teil vor allem wenn sie rollt , aber :
1. bei mir klacksts ( erinnert mich immer an ernst leverkus , den die älteren unter euch bestimmt noch kennen ) beim ersten gang einlegen - Kupplung bis zum Anschlag - jedesmal als hätte ich eine alte BMW , mein Händler meint das wär halt so , mir isses eher peinlich vor allem bei Zuschauern . is das bei anderen auch so ? ich finds eher nervig .
2. der Eimer - wie aeffi so schön sagt - klappert beim gasgeben , als ob man Kieselsteine in einem Kessel rührt - & ich fahre ihn warm drehe nicht zu hoch usw. - also dieser sound ( & ich hab bei Hörtests immer schlecht abgeschnitten ; wahrscheinlich bin ich zu empfindlich ? ) ist gewöhnungsbedürftig , aber da haben sich andre auch schon drüber ausgelassen .
freue mich auf eure Kommentare .
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.505
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Das Getriebe ist wid bei moppeds üblich nicht synchronisiert.
Und ich bin schon moppeds gefshren mit schlechteren getriebe.
Ansonsten ist die mechanisch leiser als meine 1290.
Vg
 

Der Papenburger

Oldtimer
Beiträge
453
Motorrad
Felsberg 125
hallo ihr da draussen . muss mal was zum Thema s. o. nachhaken . bin eigentlich recht zufrieden mit dem teil vor allem wenn sie rollt , aber :
1. bei mir klacksts ( erinnert mich immer an ernst leverkus , den die älteren unter euch bestimmt noch kennen ) beim ersten gang einlegen - Kupplung bis zum Anschlag - jedesmal als hätte ich eine alte BMW , mein Händler meint das wär halt so , mir isses eher peinlich vor allem bei Zuschauern . is das bei anderen auch so ? ich finds eher nervig .

Mein Felsberg hat das vor allem, wenn sie kalt ist und dann der 1. Gang eingelegt wird. Hat mich auch genervt, ist aber wohl normal. Ich habe mit der Zeit eine Strategie entwickelt, die dieses Klacken etwas mildert:

Maschine etwa 30 - 60 Sekunden im Standgas laufen lassen, während dieser Zeit Helm aufsetzen und Handschuhe anziehen.
Dann, wenn ich losfahren möchte und noch in N bin, einmal Kupplung ziehen und ein zwei kurze Gasstöße geben. Dadurch wird die evtl. etwas klebende Kupplung schonmal getrennt (bilde ich mir wenigstens ein).

Anschließend ein paar Zentimeter zurück rollen und den 1. Gang einlegen. Das Zurückrollen hat den Sinn, dass die Kette im oberen Bereich nicht durchhängt und die Verbindung Ritzel - Kette - Kettenrad kein Spiel hat. Das mache ich nun übrigens immer, auch wenn ich an einer Ampel, Kreuzung o. ä. stehe. Ein paar Zentimeter reichen.

Ich bin der Meinung, das hilft, den ganz harten Schlag zu vermeiden.

2. der Eimer - wie aeffi so schön sagt - klappert beim gasgeben , als ob man Kieselsteine in einem Kessel rührt - & ich fahre ihn warm drehe nicht zu hoch usw. - also dieser sound ( & ich hab bei Hörtests immer schlecht abgeschnitten ; wahrscheinlich bin ich zu empfindlich ? ) ist gewöhnungsbedürftig , aber da haben sich andre auch schon drüber ausgelassen .
freue mich auf eure Kommentare .

Wenn der Kupplungszug bei Dir im Stand beim Lenkereinschlagen ein Quitschen von sich gibt, dann kannst Du davon ausgehen, dass er während der Fahrt gegen die Führungsöse (in Höhe der Hupe) vibriert. Das war bei mir der Fall. Das hat bei bestimmten Drehzahlen vibriert, dass ich wirklich dachte, das käme aus dem Inneren des Motors. Nachdem ich diese Stelle mit einer Gummitülle entschärft habe und diese Spiralfeder am unteren Teil des Kupplungszuges fixiert habe, ist alles Rasseln verschwunden. Dazu gibt es auch einen Thread. Schau mal hier: Rasseln. Was soll ich tun? und hier: Rasseln. Was soll ich tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

exxon

Mitglied
Beiträge
60
Motorrad
cromwell 125, british racing green
Bei Ducati heißt das themperament...

hört sich trotzdem an als würde man ne handvoll Schrauben in den Schleudergang der Waschmaschine werfen... :D
danke , das wollte ich hören !
Ergänzung ()

hoi jungs , danke für eure kommentare , war halt durch jahrelanges japaner-fahren "verwöhnt" .
nennt man meine 2 angefragten punkte schon hypochondrie ? . . . jaaaaa . . . akzeptanz ist eine hohe disziplin .
wollte einfach mal wissen wie ihr das seht , vor allem das geklackse beim ersten .
ich liebe meine cromwell aus den gleichen gründen wie die meisten von euch - sie ist eine augenweide für alle die sie sehen , voll von unseren katzen akzeptiert , der spass entspannt durch die gegend zu bollern usw. . . . & natürlich wäre ich ohne sie wahrscheinlich kaum auf das brixton-forum gestossen & dies & der austausch mit gleichgestrickten , all das ist ein "added bonus" wenn man die richtige entscheidung getroffen hat & diese auch schon auf höherer ebene durch meine "petite cousine" abgesegnet wurde , siehe : auswandern ? in vorstellungsgespräche .
jetzt ist brix schon seit ende oktober bei mir , fast 600km drauf & wir werden gemeinsam weiter spass an der freude mir ihr haben & aufhören uns unnötige gedanken zu machen . schön das ihr mir dabei geholfen habt !
 
Zuletzt bearbeitet:

Katerhai

Mit Glied
Beiträge
1.779
Motorrad
2021er Sunray ABS 1997er Yamaha Virago
@exxon

Mir kam das "krachende, schlagende" Geräusch beim Einlegen des ersten Gangs anfangs auch immer gruselig vor. Das hat sich gelegt. Spätestens seit dem ich eine zweite 125 ccm (Yamaha Virago) besitze, kommt es mir geradezu entspannt vor. Bei der Yamaha hat das nochmal eine ganz andere Qualität. Das scheppert richtig 😂
Also kein Grund zur Beunruhigung. Alles normal.

Beste Grüße aus Koblenz, Ivo
 
Zuletzt bearbeitet:

exxon

Mitglied
Beiträge
60
Motorrad
cromwell 125, british racing green
@exxon

Mir kam das "krachende, schlagende" Geräusch beim Einlegen des ersten Gangs anfangs auch immer gruselig vor. Das hat sich gelegt. Spätestens seit dem ich ein eine zweite 125 ccm (Yamaha Virago) besitze, kommt es mir geradezu entspannt vor. Bei der Yamaha hat das nochmal eine ganz andere Qualität. Das scheppert richtig 😂
Also kein Grund zur Beunruhigung. Alles normal.

Beste Grüße aus Koblenz, Ivo
danke für die beruhigenden Worte !
 

exxon

Mitglied
Beiträge
60
Motorrad
cromwell 125, british racing green
Die älteren Bayern haben das auch alle
bei meiner R 51/3 wars - in meiner Erinnerung - nicht so laut, aber das is auch schon ein paar Jährchen her & damals stand ich bei Motörhead-Konzerten ohne oropax direkt vor den Lautsprechern, nun die Erinnerung kann trüben & : die Zukunft war früher auch besser oder so ähnlich ( Karl Valentin )
 

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07
1. Beim Runterschalten, oder im Schiebebetrieb?
2. Rasseln, Klackern, Pfeifen, Mahlen, Singen, ...?
3. Im aus- oder eingekuppelten Zustand?
4. Bist du sicher, dass es von der Kupplung kommt?
Beim Runterschalten wenn die Kupplung wieder zu greifen beginnt, würde es als ein Schleifen bezeich en.... in jedem Fall ein Geräusch das ich so noch nicht kannte.
 

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07
Könnte es auch von der Kette kommen?

Wieviele KMs hast du schon drauf?
Wenn die 1.000er Insp. noch ansteht, einfach abwarten und dann in der Werkstatt ansprechen.
Die Kiste ist aus 2017...hab die vor paar Monaten mit Wartungs- und Pflegestau gekauft
6K auf der Uhr.

Mach das selbst, wenn ich weiß was es ist...
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
13.471
Motorrad
Cromburn 125
Mein Verdacht wäre, dass der obere Kettenstrang im Kettenschutz Unfug treibt.
Wenn du ein paar Minuten Zeit hast, nimm den Kettenschutz mal ab (2 Schrauben) und dreh mal 'ne Runde ohne das Ding.
Wir hatten hier schon Fälle, da war der Kettenschutz in sich ein wenig verdreht, oder mit einer zu langen Schraube montiert.
 

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07
Mein Verdacht wäre, dass der obere Kettenstrang im Kettenschutz Unfug treibt.
Wenn du ein paar Minuten Zeit hast, nimm den Kettenschutz mal ab (2 Schrauben) und dreh mal 'ne Runde ohne das Ding.
Wir hatten hier schon Fälle, da war der Kettenschutz in sich ein wenig verdreht, oder mit einer zu langen Schraube montiert.
Kettenschutz ist es nicht, ist auch ohne
 
Oben