Ventilespiel

Filip

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hallo zusammen,
bin seit kurzem Besitzer einer Felsberg Bj 2020

Bin auch sehr zufrieden für den Preis.
Eine Sache stört mich erheblich und dazu auch meine Frage:

Ich habe wenn der Motor warm ist ein ziemlich lautes und nerviges tackern vom Motor.
Hatte schon gelesen das die Ventile gerne Mal rum zicken.

Die Felsberg hat 2400km gelaufen und Wartung wurde beim Vertragshändler gemacht bei 1000kmm vom Vorbesitzer



Nun meine eigentliche Frage, fällt das Beheben des tackern ( Ventilspiel ) unter die Werksgarantie?

Gruß Filip
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
1.032
Motorrad
Felsberg 125XC
Nein, das wäre dann kein Garantiefall.
Das gehört mit zur Wartung.
Solange es „tackert“,der Motor gut anspricht und sie gut fährt, ist auch alles in Ordnung.
Schlimm und „gefährlich“ wird es erst, wenn man nichts mehr von den Kipphebeln hört.(kein Witz)
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser
Beiträge
1.451
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Meinst du das ernst ?
Les doch mal die Garantiebedingungen in deinem Handbuch durch .
Ventile müssen etwas Spiel haben , da gibt es nichts "zu beseitigen" , das leichte Tackern ist einfach so , gehört zur Geräuschkulisse eines 4Takt Verbrennungsmotors dazu .
Wenn man nichts hören täte ist das bedenklich ( oder man hat ein E-Mofa ) 🤭
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
1.032
Motorrad
Felsberg 125XC
… wenn Du aber auf Nummer sicher gehen möchtest, ist ne leichte Sache das selbst zu überprüfen.
Als einziges Spezialwerkzeug dafür brauchst Du nur ne „feine“ Fühllehre für ~5€… „Knarrenkasten“ hat man idr. Ja bereits liegen.

➡️z.B. so eine

gute Anleitungen findest Du hier im Forum.
(als Anfänger etwa 20 Minuten Zeitaufwand)
Ergänzung ()

Aber so laut dass man es bei der Fahrt deutlich hört?
Kollege hat ein anderes Motorrad und da hört man die Ventile nicht beim fahren.
Kenne mich leider nicht so aus mein erstes Motorrad.
Bei meinem großen Reihenvierer oder modernen Motoren mit Schimps oder Hydrostößeln hörst Du die auch nicht mehr… aber unsere hat sogar noch Kipphebel!!!
(ne Technik, die es eigentlich seit ~30-40Jahren bei solchen Fahrzeugen nicht mehr gibt😉)
Gewöhn Dich einfach an den „Charakter“ des Motors/der Brixton, und mach Dir sorgen, wenn Du nichts hörst (wieder kein Witz).
Ist halt keine HighEnd KTM… sondern ne rustikale Brixton… ungewöhnlich, aber dafür ein Bike mit richtigem Charakter und einfacher Technik!
 
Zuletzt bearbeitet:

Trantor

Mitglied
Beiträge
727
Motorrad
Honda CB 125 R
Wie die Jungs oben schon geschrieben haben gehört das zur Brixton genau wie das surren der Benzinpumpe Wenn du das nicht mehr hörst dann hast du ein Problem. Selbst bei meiner Honda hört man ein Klackern und meine Sunray hat sich an manchen Tagen wie eine Kaffeemühle angehört an anderen Tagen dagegen war es weniger aber ein gewisses Grundklackern war immer da und das war auch gut so. 👍 ;) Also dont Panic
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
1.032
Motorrad
Felsberg 125XC
Wie die Jungs oben schon geschrieben haben gehört das zur Brixton genau wie das surren der Benzinpumpe Wenn du das nicht mehr hörst dann hast du ein Problem. Selbst bei meiner Honda hört man ein Klackern und meine Sunray hat sich an manchen Tagen wie eine Kaffeemühle angehört an anderen Tagen dagegen war es weniger aber ein gewisses Grundklackern war immer da und das war auch gut so. 👍 ;) Also dont Panic
👍 genau so ist es!
(🤔ach ja, das „standard“ Tinitus-Geräusch der Pumpe hatte ich auch schon fast total verdrängt🤣😂… und das harte knallen der Gänge… wenn noch die Original Kette drauf ist, das ständige einstellen des Kettenspiels… )
Irgendwann empfindet man das als Standard, und registriert das gar nicht mehr als ungewöhnlich!
Fährst Du dann aber mal wieder mit der großen Mühle… wunderst Du Dich, das alles so leicht/reibungslos/ruhig/gleichmäßig/… laufen kann🤣😂
Und trotzdem fahre ich lieber mit der kleinen Brixton zur Arbeit!
 

simon77

Mitglied
Beiträge
598
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Schließe mich den Vorrednern an: Kein Grund zur Sorge und auch kein akuter Handlungsbedarf.

Bei der 1000er Inspektion sollten eigentlich die Ventile eingestellt werden.

Bei mir hat auch der Vorbesitzer die 1000er machen lassen. Ich hab dir Ventile dann bei ca. 3000 km selber eingestellt und danach war das rasseln etwas weniger.
... ich bezweifle einfach einmal, dass bei meiner Brixton bei der1000er die Ventile eingestellt wurden.

Und diese Aktion war meine allererste KFZ-Mechanik Arbeit - ist wirklich nicht so schwer.
 

Filip

Neues Mitglied
Beiträge
3
Schließe mich den Vorrednern an: Kein Grund zur Sorge und auch kein akuter Handlungsbedarf.

Bei der 1000er Inspektion sollten eigentlich die Ventile eingestellt werden.

Bei mir hat auch der Vorbesitzer die 1000er machen lassen. Ich hab dir Ventile dann bei ca. 3000 km selber eingestellt und danach war das rasseln etwas weniger.
... ich bezweifle einfach einmal, dass bei meiner Brixton bei der1000er die Ventile eingestellt wurden.

Und diese Aktion war meine allererste KFZ-Mechanik Arbeit - ist wirklich nicht so schwer.
Also ich kann mich nur auf die Aussage des Händlers verlassen.
Beim Händler wo ich sie gekauft habe wurde auch die 1000 Inspektion gemacht.
Ergänzung ()

Aber wenn es normal ist bin ich ja beruhigt,danke für die schnellen Antworten.
 
Oben