Plastik Stück von Halterung unter der Klappe zur Batterie abgebrochen

Rob Robberson

Mitglied
Beiträge
57
Als ich an der Batterie zu Gange war, ist danach beim wiedereinsetzen der Deckklappe ein Plastikteil abgebrochen (Siehe Bild im Anhang)
An diesem Teil, war eine Gummiteil angebracht, welches wohl die Deckklappe fixieren sollte.

Frage: kann ich da ein Ersatzteil bestellen, oder hat jemand eine Idee, wie ich die Klappe elegant wieder richtig anbringen kann?
Sie sitzt seitdem nämlich nur noch locker auf.
 

Anhänge

  • Motorrad Klappe abbruch bearbeitet.png
    Motorrad Klappe abbruch bearbeitet.png
    679,2 KB · Aufrufe: 57
  • Motorrad Klappe Gummiteil.jpg
    Motorrad Klappe Gummiteil.jpg
    41,8 KB · Aufrufe: 56

Difigiano

Mitglied
Beiträge
164
Motorrad
Cromwell E5
Wenn du ein Ersatzteil suchst findest du das bei Gasgriff.com

Das Teil das bei dir kaputt ist, ist hier Nr. 5

Ich weiss nicht was sich dahinter versteckt, wenn dir das zu viel ist, kannst du natürlich auch zum nächsten Brixton-Mechaniker

LG
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
9.931
Motorrad
Cromburn 125
Zuallererst gehört der Gummiring in das untere Loch des großen Seitendeckels.
Und dann würde ich versuchen mit einem guten (2K?) Kleber die Haltelasche wieder an das "Werkzeugfach" dranzukleben.
Sollte das nicht halten würde ich mir aus einem dünnen Blechstreifen einen Winkel biegen und den auf das Werkzeugfach schrauben/kleben.
Diese Lasche soll den Seitendeckel ja nur ein wenig fixieren. Muss also keine 100 kg halten.

PS: Wenn das Teil bei Gasgriff im Shop nicht vorrätig ist, bedeutet das nur, dass die es dann bei KSR ordern müssen. Das verlängert die Lieferzeit nur um ein paar Tage (wenn KSR es denn vorrätig hat).
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
952
Motorrad
Felsberg 125XC
Zuallererst gehört der Gummiring in das untere Loch des großen Seitendeckels.
Und dann würde ich versuchen mit einem guten (2K?) Kleber die Haltelasche wieder an das "Werkzeugfach" dranzukleben.
Sollte das nicht halten würde ich mir aus einem dünnen Blechstreifen einen Winkel biegen und den auf das Werkzeugfach schrauben/kleben.
Diese Lasche soll den Seitendeckel ja nur ein wenig fixieren. Muss also keine 100 kg halten.

PS: Wenn das Teil bei Gasgriff im Shop nicht vorrätig ist, bedeutet das nur, dass die es dann bei KSR ordern müssen. Das verlängert die Lieferzeit nur um ein paar Tage (wenn KSR es denn vorrätig hat).
Ich finde aber auch schon den Preis frech, für das billige Plastikteil!
Ich würde auch alles mögliche versuchen selbst zu basteln, bevor ich dafür fast 40€ inkl. Porto ausgeben würde!
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.154
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Also ich habe mit harz härter und evtl. etwas Matte schon diverse Kunststoffteile repariert.
Sogar letztens carbon.
Hat alles soweit gehalten.
Und einen versuch ist es auf jeden Fall wert.
 

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
2.660
Motorrad
Cromwell „Cromray“ Cromwell „General Lee“

Cirrus

Mitglied
Beiträge
539
Motorrad
BX 125
Sollte das nicht halten würde ich mir aus einem dünnen Blechstreifen einen Winkel biegen und den auf das Werkzeugfach schrauben/kleben.
Diese Lasche soll den Seitendeckel ja nur ein wenig fixieren. Muss also keine 100 kg halten.
Das funktioniert so! Damit wird die Lasche prima verstärkt und hält sicher länger als jedes Original-Ersatzteil.
Ist auch deutlich günstiger.
Es gibt mittlerweile so gute Kleber.
Viel Erfolg
Cirrus
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
952
Motorrad
Felsberg 125XC
Also ich habe mit harz härter und evtl. etwas Matte schon diverse Kunststoffteile repariert.
Sogar letztens carbon.
Hat alles soweit gehalten.
Und einen versuch ist es auf jeden Fall wert.
👍Das kann ja auch gut funktionieren, ich wollte nur darauf hinweisen, das man drauf achten muss, das der Kleber auch PE und PP kleben können muss.…. Und das können die Standardkleber aus dem „Supermarkt“ von Pattex und Uhu meist nicht Wirklich, und vor allem nicht „dauerhaft“.
(Aber beide Hersteller haben auch spezielle PE / PP-taugliche im Fachmarkt)
 

Rob Robberson

Mitglied
Beiträge
57
👍Das kann ja auch gut funktionieren, ich wollte nur darauf hinweisen, das man drauf achten muss, das der Kleber auch PE und PP kleben können muss.…. Und das können die Standardkleber aus dem „Supermarkt“ von Pattex und Uhu meist nicht Wirklich, und vor allem nicht „dauerhaft“.
(Aber beide Hersteller haben auch spezielle PE / PP-taugliche im Fachmarkt)
Was für ein Kleber wäre dann angesagt? Müsste ja Metall sowie Plastik kleben.
 

Rob Robberson

Mitglied
Beiträge
57
Dachte, ich befestige das Metall mit Kleber an dem Werkzeugkasten und das Plastik Stück zum Halten auch mit dem Kleber an dem Metall.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
9.931
Motorrad
Cromburn 125
Achso.
Wenn du den Metallstreifen richtig biegst, kannst du das senkrechte Stückchen des Winkels anstatt der Plastik-Haltelasche benutzen, wäre meine Idee gewesen. Und dann sollte zum Kleben sogar ein bißchen Doppelseitiges Klebeband reichen...
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.537
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
Als ich an der Batterie zu Gange war, ist danach beim wiedereinsetzen der Deckklappe ein Plastikteil abgebrochen (Siehe Bild im Anhang)
An diesem Teil, war eine Gummiteil angebracht, welches wohl die Deckklappe fixieren sollte.

Frage: kann ich da ein Ersatzteil bestellen, oder hat jemand eine Idee, wie ich die Klappe elegant wieder richtig anbringen kann?
Sie sitzt seitdem nämlich nur noch locker auf.
Also bei mir war es auch des erste(und bisher einzige) was Kaputt gegangen ist! Aber statt lange auf ersatz zu warten habe ich aus einem anderen stück Kunststoff so eine "Lasche" gesägt und mit UHU Hartkunststoff Kleber angeklebt! Hällt bombe und sieht aus wie Original!!;););)
 

Ähnliche Themen

Tour Schweiz - Toskana

Ventilspiel einstellen

Oben