Liefertermin

Dieses Thema im Forum "Brixton Glanville 250 X" wurde erstellt von LUPUS, 05.06.2018.

  1. LUPUS

    LUPUS Gast

    Ich hätte jetzt ja auch völlig deplaziert bei einem anderen Thema unpassend posten können, wie es wohl tolerierter Usus ist, habe aber doch lieber ein eigenes Thema erstellt, damit man's auch findet, sollte man das Forum mal durchsuchen.

    Als Interessent der Glanville habe ich natürlich zeitig beim Händler bzgl. Besichtigung und Probefahrt angefragt. Im Laufe des Mai 2018 war die Auskunft. Naja, Mai ist vorbei und die Brixton ist noch nicht beim Händler. Wartet selbst auf den Überraschungsliefertermin und sieht das zwiespältig gelassen. Was bleibt ihm auch übrig.
    Bei mobile wird die Glanville mit "Lieferung 6 Wochen nach Bestellung" feil geboten. Vorführmodell hat man aber auch noch keines. Ein abenteuerliches Angebot voll des Vertrauens auf KSR. Das einen Rattenschwanz an Ärger für den Händler nach sich ziehen kann. Lieferverzug usw. Oder blinde Hoffnung auf die Langmütigkeit eines Käufers.
    Betrifft mich aber erstmal nicht, keine Probefahrt kein Kauf. Und wenn nicht bald eine Probefahrt, dann gar kein Kauf. Ich will das Motorrad ja schließlich im Sommer fahren und nicht im Winter erstmal ein halbes Jahr Garantie abstehen lassen, bis ich auf die Strasse komme.
    Man sieht, ich habe die Postings hier im Forum gelesen und auch erfasst, dass deutliche Lieferverzögerungen bei Brixton keine Überraschung sind.

    Frage an die Insider: Hat schon jemand eine Glanville live gesehen oder gar gefahren oder sind die nicht nur in Deutschland sondern europaweit noch nicht ausgeliefert?
     
  2. tirolertom

    tirolertom Gast

    würdest genau lesen, dann wüsstest dass frühestens september 2018 als liefertermin in frage kommt ;)
     
  3. LUPUS

    LUPUS Gast

  4. PLai

    PLai Mitglied

    Beiträge:
    60
    @LUPUS wo bekommst du eine sofort lieferbare Mutt her? Hatte mich damals auch für eine Mutt interessiert aber keinen Händler gefunden.
     
  5. LUPUS

    LUPUS Gast

    Kannst du hier

    http://mrmotoshop.de/index.php?cPath=100575_100689

    beim Importeur ordern und wird dann direkt an dich oder über einen Händler ausgeliefert.

    Das mit einem Händler ist regional ein Problem. Je nach dem, wo du wohnst, gibt es in deiner Gegend evtl. keinen Händler. Was natürlich in Sachen Garantie problematisch ist. Ich würde ohne Händler in Reichweite keinen Bestellkauf machen. Ausser die Liebe ist sehr gross und du verzichtest auf die Garantie. Eine Werkstatt in deiner Umgebung wird sich sicher finden, die eine Mutt "macht". Hier im Forum gibt es wohl auch einige Leute, deren Brixton-Händler hunderte Kilometer entfernt ist und die halt ihre Wartungen und Reparaturen selbst erledigen. Und bei Mash ist es wohl ähnlich.
    Eine Alternative wäre evtl. auch, einen Motorradhändler vor Ort zu finden, der die Mutt beim Importeur bestellt und dann eine evtl. Garantie abwickelt. Da muss man kreativ sein.

    https://www.bullseyelocations.com/pages/MR-Mototeam

    https://www.bullseyelocations.com/pages/MR-Mototeam
     
  6. PLai

    PLai Mitglied

    Beiträge:
    60
    ok super danke dir für die Info. Vielleicht tut sich ja bzgl. Händler was in den nächsten Jahren, zur Zeit bin ich noch sehr zufrieden mit meiner Mash :)
     
  7. LUPUS

    LUPUS Gast

    Der Mutt-Importeur meint, man arbeitet am Ausbau des Händlernetzes. Wir werden sehen, ob die flächendeckend Händler finden können. Mutt wäre meiner Meinung nach eine gute Ergänzung für das Programm von Mash- und Brixton-Händler für Kunden, die ein hochwertigeres Retro-Bike suchen. Triumph-Händler wären auch prädestiniert für Mutt. Einige bieten ja schließlich auch Brixton und Mash an.
     
  8. Gummikuhtreiber

    Gummikuhtreiber Mitglied

    Beiträge:
    44
    Die Mutt ist aus dem gleichen Baukasten zusammegebaut wie die Brixton oder die Mash. Allerdings bei vergleichbarer Leistung wesentlich teurer. Kann mir nicht vorstellen dass es da gravierende Qualitätsünterschiede gibt, die den Preisunterschied rechtfertigen.
     
  9. LUPUS

    LUPUS Gast

    Naja.
    Hast du schon mal eine Mutt live gesehen, um die Qualität beurteilen zu können, oder ist das jetzt nur mal eine pauschale Vermutung, weil sie, naturgemäß, anderen Retro-Bikes ähnelt, wie auch z.B. einer Triumph?
    Tatsächlich wird die Mutt zwar aus in China gefertigten Teilen (wie auch BMW, Harley, Triumph, Ducati, Vespa, KTM etc.) zusammengebaut, allerdings in England und nicht in China. Was durchaus einen Qualitätsunterschied ausmacht. Und auch einen höheren Preis, weil ein Engländer halt nicht für ein Säckchen Reis und eine Tasse warmes Wasser am Tag arbeitet.
    Und es gibt auch eine Qualitätskontrolle. Mag durchaus sein, dass Mutt auch eine Quote an Ausschussteilen geliefert bekommt. Aber die werden halt nicht eingebaut, was in einer chinesischen Billigfabrik (wohlgemerkt Billigfabrik, es gibt da auch andere!) egal ist.
    Aber um deiner These/Tendenz zu folgen, ist auch eine Royal Enfield völlig überteuert, die tatsächlich in Indien, wo laut Raj keiner mehr festen Stuhlgang hat, gefertigt wird und auch nicht dem alles überdeckenden Mainstream nach Geschwindigkeit entspricht.
    Und E-Fahrräder sind auch völlig überteuert, weil da grade ein hysterischer Hype ist. Bevor ich € 4.000.- für ein E-Bike, mit dem ich tretend dann mal 25 km/h erreiche und nach 50 km Fahrstrecke erstmal ein paar Stunden auflade, auf den Tisch lege, gönne ich mir lieber eine hübsche Mutt mit dem englischen Nimbus und möglicherweise auch ein paar Zickigkeiten, wie es sich für ein englisches Motorrad gehört.

    Ich kann das Preisgejammere und madigmachen nicht nachvollziehen. Motorräder sind letztlich alle (zu) teuer. Auch eine Brixton. Ich fahre eine Maschine weil sie mir gefällt und nicht weil billig auf dem Tank steht.
    Aber nachdem wohl alles aus China eh nur billiger Mist ist, was jetzt schon sowas wie Sachrassismus ist, grüble ich natürlich schon darüber, warum du dir sowas überhaupt angetan hast.;)
     
  10. Gummikuhtreiber

    Gummikuhtreiber Mitglied

    Beiträge:
    44
    Also ich sehe da bei der Mutt den gleichen Rahmen, die gleichen Anbauteile und den gleichen Motor wie bei Brixton und Co. - was natürlich nicht schlecht ist, denn größere Produktionslosgrößen ermöglichen eine günstige Fertigung.
    Ich habe auch überhaupt keine Probleme mit der Qualität, die aus China kommt - wir wissen alle welche hochwertigen Produkte dort hergestellt werden. Kein Grund also auf diese Art mit mir zu kommunizieren.
    Was ich allerdings bezeifeln möchte ist die Aussage "in England hergestellt". Da die Komponenten offensichtlich im wesentlichen aus China kommen wäre die Bezeichnung "in England zusammengebaut" zutreffender. Im Endeffekt auch kein Problem - kommt allerdings auf den Engländer an. Die Frage ist ob das den Unterschied von 1000 Euro oder 500 Euro zu einer Kreidler Dice rechtfertigt. Aber das kann ja jeder für sich selbst entscheiden ....
     
  11. LUPUS

    LUPUS Gast

    Wußte gar nicht, dass es die Dice auch als 250er gibt.;)
    Ansonsten finde ich den Unterschied zwischen einer 250er Brixton für € 3.700.- und einer Mutt für € 4.100.- nicht so weltbewegend dramatisch. Und eine in China gebaute Mondial 250 kostet auch € 4.100.- und eine Mash so um die 3.900.-.
    Im übrigen sollte man Mash und Brixton nicht in einen Topf werfen. China ist gross!
    Die finale Empfehlung ist dann wohl eine KTM Duke 300 mit chinesischen Teilen für um die € 6.000.-, da bekommt man am meisten Qualität für sein Geld. Wenn nur das zählt.

    Ich denke wir kommen auf keinen gemeinsamen Nenner. Also mag jeder nach seiner Fason glücklich werden.

    Die Zeiten ändern sich einfach. Vor 10 Jahren konnte man "chinesisch ist Mist" noch ungesehen unterschreiben. Aber die Chinesen lernen schnell und fertigen mittlerweile nach unseren Qualitätsstandards oder besser. Wenn man das denn will. Und auch schlechter für den kleinen Geldbeutel.

    Und in 10 Jahren werden wir in chinesischen HighEnd-Elektromobilen und auf chinesischen E-Bikes durch die Welt fahren und uns über den europäischen und amerikanischen Mist mokieren. Tesla läßt ja auch schon in China fertigen. Wie gesagt, times are changing!
     
  12. LUPUS

    LUPUS Gast

    Um wieder auf das ursprüngliche Thema des Threats, die Lieferbarkeit der Glanville, zurückzukommen...

    In Österreich und auch dem restlichen Europa scheint die Glanville wohl tatsächlich schon lieferbar zu sein. In Österreich unter der Bezeichnung BX 250 für € 3.799.-, ansonsten für € 3.699.-

    [​IMG]

    https://btspowerbike.com/Brixton-BX-250

    https://www.motoroland.com/moto/356-ksr-moto-brixton-glanville-250-scrambler-efi-euro-4.html

    https://www.1000ps.de/gebrauchtes-motorrad-1876179-brixton-bx-250

    http://www.valenmoto.com/producto/brixton-glanville-250-x/

    http://motosbrixtonbarcelona.es/producto/brixton-glanville-250-x/
     
  13. tirolertom

    tirolertom Gast

    dann ruf mal bei bts an!
    die haben die 250er seit monaten auf 1000ps inseriert!
    mein händler in tirol, hat auf meinen wunsch vor ca. 1 monat bei ksr angerufen und erfahren, dass scheinbahr vor september nix geht, grund ist die euro4 .....
    würde mich also sehr wundern, und iwie auch ärgern, wenn dem dann nicht so wäre und die lieferbar wäre....
     
  14. LUPUS

    LUPUS Gast

    Na, das muss doch nicht so agressiv mit Ausrufezeichen sein!
    Ich gebe nur wieder was ich gefunden habe. Und ein Händler in Österreich ist für mich nicht interessant, auch wenn da eine Lieferung binnen 5 Tagen angegeben ist. Aber wie schon in einem anderen Posting erwähnt, wird die Glanville auch in Deutschland auf mobile.de mit 6 Wochen Lieferzeit angegeben. Leider zu weit weg von mir. Und mein Händler hat auch noch keine im Haus.
    Aber alle Händler scheinen dann wohl Täuscher und Betrüger zu sein.:(

    Danke auf jeden Fall für die Info. wenn KSR das sagt, wird's stimmen. Wobei "scheinbar" auch vagen Spielraum lässt. Es ist dann wohl besser, jegliche Nachforschung zu lassen und zu warten, bis hier im Forum der erste Besitzer einer 250er aufscheint. Dann wissen wir, dass es die zum kaufen gibt.
     
  15. tirolertom

    tirolertom Gast

    lupus, wegen einem rufezeichen is noch lang nix aggressiv gemeint, nit gleich auf den schlips getreten fühlen bitte!hast du inzwischen mal direkt bei einem der von dir angeführten händler nachgefragt, gibts die 250er dann "in echt" oder sind das leider nur www-weite-schauermärchen?
     
  16. LUPUS

    LUPUS Gast

    Zitat:

    hast du inzwischen mal direkt bei einem der von dir angeführten händler nachgefragt, gibts die 250er dann "in echt" oder sind das leider nur www-weite-schauermärchen?



    Nein, es interessiert mich auch nicht mehr. Aus gegebenen Anlass (ja, so ein Forum kann ein Sargnagel für eine Marke sein) komme ich gerade vom SWM-Händler zurück, wo ich eine Silver Vase 440, mit der ich schon länger liebäugle, bestellt habe.



    Das ist doch was erwachseneres und handfestes aus Metall und nicht im partiell zweifelhaften Plastik-Look. Ausserdem bekomme ich 30 PS, stylisch verpackt, von der italienischen Traditionsmarke mit einer seriösen Homepage, auf der ich alle nötigen Informationen ohne Nachgefrage erhalte.

    Und für alle, deren Dreh- und Angelpunkt der Preis ist: Sie war nicht unendlich viel teuerer als die Glanville. Dank monatelangen Gesprächen, Euro3 und gegenseitiger Sympathie habe ich mich mit dem Händler, den ich im Übrigen zu Fuss erreiche, bei einem Cappucino auf einen durchaus akzeptablen Preis geeinigt. Eine kleine 250er Mutt kostet mehr.

    In 3-4 Wochen, evtl. früher, steht die Maschine bei mir vor der Tür. Die Farbe meiner Wahl steht leider nicht sofort verfügbar im Laden und ich möchte auch noch kleine Änderungen haben.



    http://swm-motorrad.de/modelle/classic-bikes/silver-vase-440.html

    [​IMG] [​IMG]


    .
     
  17. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    451
    cool vielleicht findest du ja ein anderes forum welches deinen geschmack und auch welches jetzt ja für dein bike besser zutreffen
     
  18. tirolertom

    tirolertom Gast

    ok ok, na dann viel spass!! wobei latu website sind die ja auch nit wirklich eine occasion... ;)ich werd vermutlich auch nur vorübergehend 125er fahrer sein, meine zukunft heisst sehr wahrscheinlich "husky svartpilen" hehehe
     
  19. LUPUS

    LUPUS Gast

    @Brixtonfan
    Es ist nicht das Brixton-Forum per se problematisch, nur 2-3 Mitglieder. Selbstredend gibt es ein SWM-Forum, es ist nur fraglich, ob ich mich dort anmelde. Wie in allen Foren werden dort nur die Haare in der Suppe gesucht und zum Pelz hochgejubelt und einem letztlich die Freude an der Maschine vergällt. Wobei im SWM-Forum auch mal das positive erwähnt wird.

    @tirolertom
    Mit der Husky bist du ja dann auch in der SWM-Familie. Schau dir mal die Enduros und die aktuelle Historie von SWM an. Aber gute Wahl!

    Occasion, naja. Wie gesagt, ich habe bei weitem nicht den Preis laut Preisliste bezahlt.



    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.06.2018
    Reinhard986 gefällt das.