Cromwell Hinterrad singt Hohes C

Nemesis

Mitglied
BeitrÀge
46
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Hallo liebe Brixtongemeinde

Bei mir ist es jetzt auch soweit...das 1000er Service (1178 km auf der Uhr) steht nach 10 Tagen Brixtonbesitz an 👍....habe am Wochenende eine lange Tour von Graz nach Wien und wieder Retour gemacht und rund 400 km abgespult....vom Kettespannen (bereits 2x notwendig) fasel ich hier gar nix weil eh schon hinreichend beschrieben. ABER...als ich meine grĂŒne Fee nach der RĂŒckkehr noch endinspizierte fiel mir auf, dass ich, wenn ich das Hinterrad im Leerlauf aufgebockt drehe, immer an der selben Stelle ein leichtes Quietschen vernehme (direkt aus der Radnabe so denke ich)...schon noch zart aber immer an der gleichen Stelle....Am Do. Geht es eh in die Werkstatt aber ich wollte mal fragen ob ihr Ideen dazu habt was das sein könnte? Kettenflucht nicht exakt genug? ACHSE NICHT GEFETTET? (KANN das wirklich sein, dass das nicht eingeschmiert ausgeliefert wird? Any ideas?

Vielen Dank schon mal im voraus fĂŒr eure Erfahrungen und Meinungen

Glg
Nemesis
 

Flat Eric

Mitglied
BeitrÀge
786
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Hallo liebe Brixtongemeinde

Bei mir ist es jetzt auch soweit...das 1000er Service (1178 km auf der Uhr) steht nach 10 Tagen Brixtonbesitz an 👍....habe am Wochenende eine lange Tour von Graz nach Wien und wieder Retour gemacht und rund 400 km abgespult....vom Kettespannen (bereits 2x notwendig) fasel ich hier gar nix weil eh schon hinreichend beschrieben. ABER...als ich meine grĂŒne Fee nach der RĂŒckkehr noch endinspizierte fiel mir auf, dass ich, wenn ich das Hinterrad im Leerlauf aufgebockt drehe, immer an der selben Stelle ein leichtes Quietschen vernehme (direkt aus der Radnabe so denke ich)...schon noch zart aber immer an der gleichen Stelle....Am Do. Geht es eh in die Werkstatt aber ich wollte mal fragen ob ihr Ideen dazu habt was das sein könnte? Kettenflucht nicht exakt genug? ACHSE NICHT GEFETTET? (KANN das wirklich sein, dass das nicht eingeschmiert ausgeliefert wird? Any ideas?

Vielen Dank schon mal im voraus fĂŒr eure Erfahrungen und Meinungen

Glg
Nemesis
Die Achse steht doch still , wie soll die den quietschen ?
Das können ja nur Dinge sein die drehen (Lager , Bremsscheibe etc.)
Das sowas heute auch mal trocken montiert wird kann ich aber bestÀtigen.
 

Nemesis

Mitglied
BeitrÀge
46
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Ja klar...fĂŒr mich klingt es wie die beginnende OuvertĂŒre einer munteren Lagersingerei....Sorry habe mich da wohl nicht klar genug ausgedrĂŒckt. TIPPE da ganz stark drauf...hat es da schon Erfahrungen hier gegeben?

Lg
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
BeitrÀge
3.625
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Meine hat ja etwas mehr gelaufen, aber keine vergleichbaren Probleme.
FĂŒr ein RAdlager wĂ€re das eigentlich auch zu frĂŒh .
 

Nemesis

Mitglied
BeitrÀge
46
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Nur um das fĂŒr interessierte Mitleser abzuschließen.......es waren die Bremsen.....lt. Schraubermeister ganz normal und bei den Brixtons oft vorkommend.....kein Handlungsbedarf oder FunktionseinschrĂ€nkung.....mehrmals hintereinander scharf bremsen und weg isses....
 

Nemesis

Mitglied
BeitrÀge
46
Motorrad
Brixton Cromwell 125
Okay....Danke fĂŒr den Hinweis....ich werd es bei der 4000er dem schraubenden Chillmeister stecken.....die steht in 3 Wochen an...befĂŒrchte aber er raucht die Kupferpaste höchstens 😉😂.....wie gesagt....er sah das völlig entspannt und meinte vööööööllig nooooormal ej
 

Teddybaer

Mitglied
BeitrÀge
296
Motorrad
Crossfire 125 XS
Nur um das fĂŒr interessierte Mitleser abzuschließen.......es waren die Bremsen.....lt. Schraubermeister ganz normal und bei den Brixtons oft vorkommend.....kein Handlungsbedarf oder FunktionseinschrĂ€nkung.....mehrmals hintereinander scharf bremsen und weg isses....

Finde ich echt gut, daß Du uns auf dem Laufenden hĂ€ltst - das wĂŒrde ich mir in vielen anderen Threads auch wĂŒnschen! 👍
 

Faxi

Leergut..... seit wann ist leer gut?
BeitrÀge
944
Motorrad
Brixton Sunray
Sowas kann man auch gut selber testen.
Also um die Bremse ein oder ausschließen zu können.

HauptstÀnder, Rad bis zu diesem Punkt drehen.

Dann einen sauberen Lappen nehmen und diesen mit etwas WD40 o.Ă€. einsprĂŒhen.

Nun erst eine Seite der Bremsscheibe ganz leicht mit dem Lappen benetzen und Rad drehen.

GerÀusch weg? - dann Bremse ermittelt und zugleich die Seite.

GerÀusch da? - dann auch die zweite Seite benetzen und erneut drehen.

GerÀusch weg? - s.o.

GerÀusch da? - Bremse ist es schonmal nicht.

Anschließend natĂŒrlich nicht vergessen, die Scheibe grĂŒndlich mit Bremsenreiniger zu sĂ€ubern.
Man darf auch gern einen scharfen Strahl zwischen Scheibe und Belag geben.

Es sind nur ganz winzige Unwuchten in der Bremsscheibe die an diesem Punkt dann mit Belagabrieb sprich Bremsstaub in BerĂŒhrung kommen und dann GerĂ€usche von sich geben. Völlig normal.
(MB Fahrer hören sowas schon fast gar nicht mehr....😂😂😂)

Alles kein Problem solange es beim bremsen nicht zittert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Faxi

Leergut..... seit wann ist leer gut?
BeitrÀge
944
Motorrad
Brixton Sunray
An sich hilft auch immer, beim waschen mal die Lanze zwischen Bremsscheibe und Sattel zu halten. Kommt natĂŒrlich aber immer wieder....

Gibt ja auch vermehrt die KeramikbelÀge, da sieht man dann keinen schwarzen Bremsstaub mehr, aber Abrieb beleibt dennoch welcher GerÀusche macht.
Selbst wenn man dazu die passenden Carbonscheiben nehmen wĂŒrde bleibt dieses Problem bestehen. Abnutzung muss halt irgendwo hin.
(war jetzt nur mal vom AMG gesprochen, soll aber darstellen das es ein völlig normales PhÀnomen ist. Egal mit welcher High Tech da gearbeitet wird)
 
Oben